RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#1 von Ulli J , 11.01.2010 12:20

Führerloses Zoo-Wolfsrudel erschossen[/size]

http://derstandard.at/1262209210381/Dras...udel-erschossen


Ich bin ziemlich geschockt. Ich war schon einmal im Skånes Djurpark, der ist nicht weit von Malmö entfernt. Die Wolfsanlage ist sehr schön.

Ich verstehe nicht, warum es nicht möglich war, den Zaun zu reparieren. :?:
Vielleicht liegt es an den Witterungsverhältnissen.

Here is an article in English

[size=150]Swedish zoo shoots 12 wolves


http://www.news24.com/Content/World/News...hoots_12_wolves

I know that Mervi and Vesa visited Skånes Djurpark, too. Perhaps they know more about the reasons, why the zoo doesn't have another solution for the wolves.


 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#2 von GiselaH , 11.01.2010 20:11

Hallo Ulli,

ich kann das auch nicht verstehen :? .
Vielleicht sollte man in diesem Tierpark nach den Ursachen für das in meinen Augen ungewöhnliche Verhalten der Wölfe suchen. Es muss doch einen Grund dafür gegeben haben, dass die Tiere so hartnäckig ausgebrochen sind.

Selbst wenn ein führerloses Rudel zurückgeblieben wäre, dann klären die Rudelmitglieder meiner Meinung untereinander, wer die neuen Alphatiere sind. Man hätte das doch wenigsten abwarten können.
Irgendwie ist das alles merkwürdig und die Begründung des Tierparkes für den Abschuß aller Tiere finde ich ziemlich fad.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 24.071
Registriert am: 10.02.2009


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#3 von Gelöschtes Mitglied , 11.01.2010 21:38

Ich verstehe nur Bahnhof :?: :autsch:

Steffi :?


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#4 von Nordlandfan38 , 11.01.2010 23:05

In der Natur passiert es doch auch, daß mal eine Alphawölfin durch Tod... ausfällt. Da werden die übrigen Wölfe doch auch damit fertig werden müssen. Eine neue Alphawölfin wird sich heranarbeiten.

Ich kann das ebenso absolut nicht verstehen, daß man die Wölfe erschießen "mußte". Ich bin auch der Meinung, daß man es doch erst mal hätte versuchen können, wie sich die Wölfe verhalten. Das Erschießen erscheint mir doch zu voreilig gewesen zu sein. Den Zaun hätte man doch gewiß ausbruchsicher ausbessern können.

Wie ist es denn, wenn ein Zoo sich ein Rudel Wölfe anschafft? Kommt ein gesamtes Rudel mit einem Alphatier an? Ich glaube nicht. Da muß sich auch erst zeigen, wer das Alphatier innerhalb des Rudels sein kann, wer sich da behaupten kann und wen die anderen Tiere dazu akzeptieren.

Gruß,
Nordlandfan


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.452
Registriert am: 27.05.2009


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#5 von Gelöschtes Mitglied , 12.01.2010 14:03

die erklärungen sind mir auch zu dürftig .
ich seh nur das, das gehege für die wölfe nicht ausbruchsicher war.
da sie auch noch das alphatier erschossen haben, wurden die anderen wölfe wohl erst so richtig verrückt.
und das sich das rudel wohl teilen wollte.das hätten sie aber doch schon etwas früher merken müssen das mit dem rudel was nicht stimmt.der wolf ist schlau,die wußten wie sie aus dem gehege kommen, und das stimmt ,die hätten nicht aufgegeben den zaun zu zerknabbern.der zoo wär der situation nicht mehr herr geworden.
nur im vorfeld wurde da wohl geschlampt.eine gehege muß 100% ausbruchsicher sein und die tiere muß man auch beobachten,das passiert doch nicht alles von jetzt auf gleich.

hier die erklärung zu dem vorfall aus der sicht des zoo's
http://translate.google.de/translate?hl ... h%26sa%3DG


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#6 von GiselaH , 12.01.2010 19:46

Ich habe die Google Übersetzung des Artikels gelesen und leider nicht alles verstanden.
Wenn die Wölfe sehr naturnah gelebt haben und menschenscheu waren, dann hätte man sie doch auch laufen lassen können. Die Tiere wären in Freiheit vermutlich zurechtgekommen.
Es ist allerdings schwer, das aus der Ferne und als Laie zu beurteilen. Ein fader Beigeschmack bleibt aber - jedenfalls bei mir.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 24.071
Registriert am: 10.02.2009


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#7 von Gelöschtes Mitglied , 12.01.2010 20:10

huhu gisela
die wölfe stellten wohl für den menschen keine so große gefahr da,aber für die anderen tiere des zoo's.und wenn ich das richtig verstanden habe sind 2 mitarbeiter mit den betäubungsgewehren vertraut,aber wo waren sie?für den rudelrest im gehege?
das gehege war auf alle fälle nicht mehr sicher,dort wären die wölfe nicht geblieben,nur mit vollnarkose.
die hatten den dreh raus wie man abhauen kann.
ich klag hier keinen an,ich bin kein wolfexperte,ich möchte das nur verstehen .


RE: Skånes Djurpark (SWE) : Wolfsrudel erschossen

#8 von GiselaH , 12.01.2010 21:27

Hallo Martina,

ich will das eigentlich auch nur verstehen können und noch fällt mir das sehr schwer.
Vielleicht gibt es ja irgendwann noch ein paar zusätzliche Informationen.

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 24.071
Registriert am: 10.02.2009


   

Walter Zoo Sankt Gallen (CH) : Seltene Geburt
Tiergarten Schönbrunn (A): Abschied von Fu Long

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen