RE: Zoo Dresden: Trauer um Elefantendame "Schöpfi"

#1 von Ulli J , 03.02.2010 22:39

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Dresden: Trauer um Elefantendame "Schöpfi"

#2 von GiselaH , 03.02.2010 22:57

Oh, dass ist sehr traurig für die Elefantenherde und den ganzen Zoo :-( .
Wenn man liest, wie schlecht es Schöpfi ging, dann war das auch hier eine richtige Entscheidung, die dem Tier noch mehr Leid erspart hat.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 27.124
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Dresden: Trauer um Elefantendame "Schöpfi"

#3 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 04.02.2010 18:13

es ist für "Fans" und Pfleger immer sehr schwer wenn ein Tier das einem ans :heart:
gewachsen ist "gehen" muss :seufz:
ein ganz kleiner Trost ist auch hier das die Elefantin nicht mehr leiden muss und
nun wieder ohne Schmerzen am anderen Ende der Regenbogenbrücke herumtollen kann...

AdsBot [Google]

RE: Zoo Dresden: Trauer um Elefantendame "Schöpfi"

#4 von BEA ( gelöscht ) , 04.02.2010 20:00

Oh, wie traurig. Aber wenn man Schöpfi nicht mehr helfen konnte,ist es am besten gewesen sie zu erlösen. Ich finde es sehr mitfühlend und respektvoll ,daß man der Herde Gelegenheit zum Abschiednehmen gab.

Bea

BEA

RE: Zoo Dresden: Trauer um Elefantendame "Schöpfi"

#5 von Ulli J , 04.02.2010 23:26

Stiller vierter Geburtstag von Elefantenjunge Thabo

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2379813

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Dresden: Trauer um Elefantendame "Schöpfi"

#6 von Gelöschtes Mitglied , 05.02.2010 00:22

manche tage kann man nur noch :seufz:
die sind einfach nicht schön.


   

Allwetterzoo Münster : Gorilladame Gana & Tochter Claudia

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz