RE: Wer Ringelrobben fängt ist leise

#1 von Marga ( gelöscht ) , 08.11.2010 15:52

Eisbären in der Wildnis sind eigentlich leise Tiere-aus oben genanntem Grund ,außerdem kommt man ihnen auch möglichst nicht zu nah :kaputtlach:
Es gibt aber einige bekannte Geräusche,die werden im Video erklärt :mrgreen:


http://www.youtube.com/watch?v=0k60A6nflNA

:heart: Marga

Marga

RE: Wer Ringelrobben fängt ist leise

#2 von water , 08.11.2010 16:21

I don´t want to catch a seal, deswegen kann ich ruhig oft und laut quatschen :D .

Ja, die Geräusche kenne ich und war auch dadurch in Erinnerungen :D .

Spannend fand ich, dass dieses zischende Fauchen mehr Warnung ist, als das Brummen.

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Wer Ringelrobben fängt ist leise

#3 von Marga ( gelöscht ) , 08.11.2010 17:00

@water

Ein Geräusch hab ich vermisst-das hat die Victoria in Aarlborg immer gemacht,wenn sie Milak "gerufen" hat-das hörte sich an *wie mit den Zähnen klappern und gleichzeitig schnaufen*-sehr beeindruckend war das :mrgreen:

Und das Brummen -vielleicht haben die Teddies deswegen auch so eine Stimme bekommen und nicht das "Fauchen" ? Weil es nicht böse gemeint ist ??

:winkewinke: Marga

Marga

RE: Wer Ringelrobben fängt ist leise

#4 von water , 08.11.2010 18:35

Marga, wenn mein Mann brummt, kann ich ihn meistens noch besänftigen :lol: .

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Wer Ringelrobben fängt ist leise

#5 von Marga ( gelöscht ) , 08.11.2010 20:15

@water

...nur meistens ? :kaputtlach: :kaputtlach:
Dein Mann sieht doch so gemütlich aus :mrgreen:

:winkewinke: Marga

Marga

   

Fette Beute für Eisbären
Eisbär an ungewöhnlichem Ort

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz