RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#1 von Doris_Webb † , 27.08.2011 22:33

Nun hat er die Katze aus dem Sack gelassen. Die kleine Eisbärin bekommt einen neuen "Zuchtpartner".

Zitat
Was steckt hinter der Eisbären-Rochade? Wie die B.Z. von Zoo- und Tierpark-Direktor Bernhard Blaszkiewitz erfuhr, soll ein neues Eisbären-Männchen in den Tierpark kommen. Der Zuchtpartner für die namenlose Russin aus Rostow, die seit dem 4. August im Tierpark lebt.



http://www.bz-berlin.de/bezirk/charlotte...cle1257998.html

Nun soll bitte niemand mehr sagen, dass Dr. B. nicht alles versucht um mehr Besucher in den Tierpark zu locken.

Interessant wird es zu sehen, auf welches Gehege wer kommt? Oder hat Aika nun endgültig ausgedient?

Doris

 
Doris_Webb †
Beiträge: 119
Registriert am: 01.12.2010


RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#2 von Marga ( gelöscht ) , 27.08.2011 23:32

Eine alte Eisbärin im 31.Lebensjahr mit drei Nachkommen,diese alte Eisbärin wird hoffentlich in aller Ruhe und liebevoller Pflege wie bislang im Tierpark ihr Leben zu Ende leben dürfen.
Der Neuzugang ,noch jung,namenlos und weiblich wird einen Partner bekommen,und dann in einigen Jahren gibt es,wenn es dann klappt auch wieder ein Eisbärjunges im Tierpark Berlin geben.Das letzte Mal ist auch schon ewig her-1993 !!
Leider ,leider immer noch auf einer uralt Anlage aus der Zopfzeit-es wäre zu schön einen Eisbär unter Wasser schwimmend zu beobachten-das wäre ein Muss und Highlight ,aber die Hoffnung auf Änderung darf man ja nicht aufgeben.Die Zeit wird es zeigen :daumendrueck: :daumendrueck:

:winkewinke: Marga

Marga

RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#3 von Doris_Webb † , 28.08.2011 00:03

Dass Aika liebevolle Pflege genießt steht außer Frage. Herr Horn und seine Truppe tun alles in ihrer Macht, um ihren Tieren ein gutes Leben zu geben. Leider ist die Macht doch begrenzt.

Gehege aus der Zopfzeit ist absolut korrekt. Man wird viel Geld ausgeben um das Gehege zu verschönern, aber leider auf der Anlage selbst nichts ändern. Es wird Scheiben geben, die Treppen werden renoviert und umgestaltet und es wird ein Rollstuhltunnel gebaut. Das war es dann schon. Für die Zuschauer eben, nicht für die Tiere.

Dabei wäre es gerade im Tierpark so einfach und mit wenig Kosten verbunden, eine Taiga/Tundra-Anlage zu errichten. Der Platz ist da, die Bäume und der schöne weiche Boden sind auch da. Aber vielleicht geschieht noch ein Wunder. Wir träumen seit Jahren davon die Bären durch etwas Grün streifen zu sehen. Für Aika wäre es auf jeden Fall schön, wenn sie vor ihrem Ableben so etwas erleben könnte.

Das wünschen wir uns auch für die Zoo-Bären zu denen nun auch Troll gehört.

Doris

 
Doris_Webb †
Beiträge: 119
Registriert am: 01.12.2010


RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#4 von Birgit B , 28.08.2011 10:53

DR. B.
möchte teufel komm raus Züchen...
die "alten "haben ausgedient....
Er hat sich was dabei gedacht

Klar sollen dann mehr Leute in den TP
der Mann ist "Klug" :pompfe: :pompfe:
gruss Birgit B :knuti_geschminkt:


 
Birgit B
Beiträge: 9.925
Registriert am: 14.02.2009


RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#5 von water , 28.08.2011 13:41

Gibt es im Moskauer Zoo nicht ein männliches Jungtier? Mir fiel eben die letzte Reise von Dr. Blaskiewitz nach Moskau ein. Für die "ohne Namen" Eisbärin in ihrem jungen Alter wäre es schön ein Spielgefährten zu bekommen.

Ein absoluter Traum Tundragelände bei den Eisbären aus Berlin.

 
water
Beiträge: 19.079
Registriert am: 14.02.2009


RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#6 von GiselaH , 29.08.2011 18:00

Im Grunde ist es ja gut, dass die namenlose kleine Bärin einen jungen Spielkameraden und späteren Partner bekommt.
Ich denke aber voller Sorge darüber nach, wie die Platzfrage geregelt werden wird.
Ansonsten habe ich, genau wie Doris, den vielen Platz im Tierpark Berlin vor Augen und träume davon, dass das Eisbärgehe um eine Tundralandschaft erweitert wird.

Mich würde es übrigens überhaupt nicht stören, wenn die beiden jugendlichen Eisbären mehr Besucher in den Tierpark locken. Ob das so sein wird, das wird die Zeit zeigen.

Ich wünsche Aika und den beiden Bärchen ein gutes Leben im Tierpark. Sie sind dort in guten Händen.

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 26.893
Registriert am: 10.02.2009


RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#7 von Doris_Webb † , 29.08.2011 18:11

Gisela, heute habe ich mir die Anlage noch einmal genau angesehen. Gleich hinter der Mauer beim Wasserfall könnte die Taiga-/Tundra-Anlage anfangen. Man könnte eine Brücke für die Tiere machen, einen Zaun drum und fertig wäre ein kleines Paradies.

Die Kleine ist übrigens bezaubernd. Sie wäre eine gute Partnerin für Knut gewesen. Wenn wir sie so anschauen, wirbeln die Gefühle durcheinander. Daran zu denken wie es hätte sein können, bringt natürlich nichts. Aber es tut somit doppelt weh.

Doris

 
Doris_Webb †
Beiträge: 119
Registriert am: 01.12.2010


RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#8 von Goldammer ( gelöscht ) , 29.08.2011 20:15

Zitat
Ein absoluter Traum Tundragelände bei den Eisbären aus Berlin.


Water, träum' weiter...
Ich träume mit!!!

Zitat
Daran zu denken wie es hätte sein können, bringt natürlich nichts. Aber es tut somit doppelt weh.


Liebe Doris, genauso ist es :seufz:

Goldammer

RE: Dr. B. verrät: neuer Partner für die kleine Eisbärin

#9 von BEA ( gelöscht ) , 29.08.2011 21:22

Für die kleine Eisbärein ist es wunderbar, wenn sie einen Spielgefährten bekommt.

Allerdings wäre ich nicht damit einverstanden, wenn dies auf Kosten von Aika ginge.

Zitat
Aber vielleicht geschieht noch ein Wunder. Wir träumen seit Jahren davon die Bären durch etwas Grün streifen zu sehen



Das wäre zu schön.


Bea :winkewinke:

BEA

   

Knuts Erbe ist aufgetaucht
Bea: TP Friedrichsfelde: Zum letzten Mal Troll und Aika

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz