RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#1 von Mona , 21.02.2012 15:54

Brillenbär Balu im Zoo Leipzig eingeschläfert

Leipzig. Auf Grund seines sich weiter verschlechternden Gesundheitszustandes musste Brillenbär Balu im Alter von 29 Jahren im Zoo Leipzig eingeschläfert werden

Zitat
Balu, der 1983 in Berlin geboren wurde, war einer der ältesten Brillenbären in Europa. Wegen seiner altersbedingten gesundheitlichen Probleme war der Bär schon länger immer wieder tierärztlich versorgt worden, hatte zuletzt nicht mehr auf der Bärenburg sondern in einem rückwärtigen Gehege gelebt. Die Verbesserung seines Zustandes Ende des vergangenen Jahres hatte zunächst für Hoffnung gesorgt, nachdem das Tier aber zuletzt Nahrung und Wasser nicht mehr eigenständig erreichen konnte wurde aber der Schritt notwendig, dem Brillenbären unnötiges Leiden zu ersparen. “Wir haben eine große Verantwortung gegenüber unseren Tieren“, erläuterte Zoodirektor Jörg Junhold die schwere Entscheidung. “Wenn der Gesundheitszustand kein schmerz- und leidensfreies Leben zulässt, müssen wir im Sinne des Tieres und des Tierschutzes entscheiden und Leiden verhindern. Diesem Grundsatz sind wir auch im Falle von Balu treu geblieben.



http://leipzig-seiten.de/index.php?opti ... Itemid=274

Lieber Balu, jetzt bist du im Regenbogenland und hast keine Schmerzen mehr - Ruhe in Frieden

LG Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#2 von Gelöschtes Mitglied , 21.02.2012 15:58

Liebe Mona,
das sind wieder traurige Nachrichten. Er war einer der ältesten Brillenbären Europas.
Ich hoffe, er hatte ein schönes Zooleben.

Zitat von Mona
“Wir haben eine große Verantwortung gegenüber unseren Tieren“, erläuterte Zoodirektor Jörg Junhold die schwere Entscheidung. “Wenn der Gesundheitszustand kein schmerz- und leidensfreies Leben zulässt, müssen wir im Sinne des Tieres und des Tierschutzes entscheiden und Leiden verhindern. Diesem Grundsatz sind wir auch im Falle von Balu treu geblieben



Dem ist nichts hinzuzufügen, dennoch kommen traurige Gefühle, wenn man von einem Tier Abschied nehmen muss.

Liebe Grüße,
caren


RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#3 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 21.02.2012 16:02

schade, aber es ging wohl nicht anders..... :-(

Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#4 von BEA ( gelöscht ) , 21.02.2012 17:20

Der Entschluß , Balu zu erlösen, ist den Verantwortlichen mit Sicherheit nicht leicht gefallen.

Aber es gab offenbar nur diese Möglichkeit.

Balu ist nun ohne Schmerzen

Bea

BEA

RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#5 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 21.02.2012 17:48

Als ich im Zoo Leipzig war, hatten die Bären Hautprobleme. Ich fand es sehr schön, daß die Zooleitung eine Erklärung dafür für die Besucher anhängten.
Gisela, Barbara, sah so die Eisbärenanlage in Rostock aus?
Ich finde es auch immer sehr traurig, wenn ein Tier gehen muß. Aber er hat jetzt keine Schmerzen mehr. Die Entscheidung ist gewiß nicht leicht gefallen.







Leider ist die Erklärung schlecht zu lesen. Daher nochmal abgeschrieben:

Unsere männlichen Brillenbären.
Balu geb. 1983 Zoo Berlin
Navarro geb. 1990 Zoo Basel

Liebe Besucher,
leider sind zwei unserer Brillenbärinnen nicht besonders attraktiv.
Sie haben den Großteil ihres Felles verloren und leiden zeitweise an Juckreiz.
Es handelt sich vermutlich um eine erbliche Veranlagung wie z.B. der Schuppenflechte des Menschen.
Gegenwärtig wird die Krankheit, die europaweit in verschiedenen Zoos, auftritt wissenschaftlich untersucht, da zumindestens die Auslöser der Krankheit und dauerhaft wirksame Maßnahmen nicht bekannt sind.
Die Tiere stehen unter ständiger tierärztlicher Kontrolle und zeitweise medikamentöser, vor allem den Juckreiz lindender Behandlung.
Ansonsten zeigen die Tiere aber normales Befinden.

AdsBot [Google]

RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#6 von Gelöschtes Mitglied , 21.02.2012 18:14

Hallo Mona,
so eine Nachricht ist immer traurig, aber wie beschrieben musste Balu :heart: sich wohl schon länger quälen, dann ist es für ihn eine Erlösung, und der Zoo hat verantwortungsvoll gehandelt.

Silvia Mickey
von den weiblichen Brillenbären in Leipzig wurde schon öfters im Forum berichtet. Ich finde es auch schön, dass der Zoo ein Hinweisschild für die Besucher aufgehängt hat. Dann weiß man, den Tieren :heart: geht es gut. Anderenfalls würde man sich sehr sorgen beim Anblick der Bären ohne dichten Pelz.

Frauke


RE: Zoo Leipzig: Brillenbär Balu eingeschläfert

#7 von babs , 21.02.2012 20:04

ich bin einfach traurig, wenn auch erleichtert über die bestimmt sehr, sehr schwere Entscheidung.
Ruhe sanft lieber Balu, ruhe sanft :weinend:

Die Anlage im ZOO Leipzig ist wahrlich kein Prunkstück, das übliche Problem, Pläne sind vorhanden nur die nötigen Mittel
sind nicht so üppig vorhanden.
Jetzt müßten nur noch Navaro und Bianca da sein.
Ich mochte sie sehr gerne, doch es ist eine waise Entscheidung, ein von Schmerzen geprägtes Tier zu erlösen.

LG babs :cry:

 
babs
Beiträge: 12.361
Registriert am: 31.07.2009


   

Zoolog. Garten Wuppertal: Alle News zu Tschuna & Daseep
Übermütige Elefantenherde, Hannover 28.12.11

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen