RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#1 von ConnyHH , 09.03.2012 10:26

Wie dumm muß man bitte sein.... :wall:

In Beekse Bergen beißt Gepard einen Jungen

Zitat
Ein neunjähriger Junge ist im Safaripark Beekse Bergen von einem Geparden angefallen worden. Das Tier biss den Jungen in den Oberarm. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Junge war mit seiner Mutter sowie einem Freund und dessen Mutter im Park zu Besuch. Obwohl auf Schildern steht, dass die Fenster geschlossen bleiben und die Menschen in ihrem Auto bleiben sollen, stiegen die Vier doch aus, um einen Spaziergang zu machen. Als der Junge den Jagdleoparden entdeckt habe, sei er erschrocken und schnell weggerannt, erzählt Tierarzt Sjaak Kaandorp. Der Gepard wird ohne Zweifel "gedacht" haben: "eine Beute" – und er fiel den Jungen an. Die Mutter und der Freund des Jungen versuchten, den Knaben loszureißen, aber das glückte nicht. Darauf zog sie den Jungen mit Gepard schon in das Auto. Erst als dieses losfuhr, ließ der Gepard los. Der Junge ist inzwischen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Wunde an seinem Oberarm wurde behandelt. Weil die Gefahr einer Infektion bestand, musste er heute Nacht im Krankenhaus bleiben. Besucher, die in einem Bus saßen, waren in der Nähe und sahen, was passierte. Die beiden Mütter haben erklärt, dass sie sich sehr schämen für das, was vorgefallen ist. Der Park sieht zunächst keinen Anlass, um das Gebiet mit den Jagdleoparden für Besucher zu sperren. Es sei für den Park eine einmalige Erfahrung. Er besteht 44 Jahre, pro Jahr kommen 800.000 Besucher, aber so etwas sei noch nie geschehen, sagt Kaandorp. Die Möglichkeit, dass es noch einmal geschieht, erachtet er als sehr klein. Außerdem sei es nur möglich, mit dem eigenen Auto durch ein Gebiet mit Tieren zu fahren, für die Menschen nicht unmittelbar eine Beute bilden, sagt er. Es soll wohl nach den Warnschildern gesehen werden. Vielleicht müsse der Park noch deutlicher machen, dass Menschen nicht aus ihrem Auto aussteigen sollen, so Tierarzt Kaandorp.



Quelle: Zoopresseschau, Ausgabe 618 vom 9. März 2012

:roll:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.552
Registriert am: 04.02.2009


RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#2 von UrsulaL , 09.03.2012 14:02

:roll:

Da fehlen einem die Worte :wall: :wall:

 
UrsulaL
Beiträge: 8.080
Registriert am: 20.06.2010


RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#3 von GiselaH , 09.03.2012 20:20

Zitat
Die beiden Mütter haben erklärt, dass sie sich sehr schämen für das, was vorgefallen ist.


Da hilft nun auch nichts mehr, bringt die Frauen aber hoffentlich zum Nachdenken.

 
GiselaH
Beiträge: 24.067
Registriert am: 10.02.2009


RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#4 von Nordlandfan38 , 10.03.2012 00:22

Zitat
Es soll wohl nach den Warnschildern gesehen werden. Vielleicht müsse der Park noch deutlicher machen, dass Menschen nicht aus ihrem Auto aussteigen sollen, so Tierarzt Kaandorp.


Noch mehr Schilder hinstellen? Ja, bei jedem Schild dann auch noch Aufseher postieren lassen, damit das auch geschieht, was da drauf steht? :shock: So weit kommt´s noch! Also nee! Unglaublich! :evil:

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.450
Registriert am: 27.05.2009


RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#5 von BEA ( gelöscht ) , 10.03.2012 06:00

Da fällt mir nicht mehr zu ein. :wall:


Bea

BEA

RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#6 von Sylvia S , 10.03.2012 08:58

Nicht zu fassen :negativ: :wall: Wie geistig umnachtet muss man sein, um dort auszusteigen "um einen Spaziergang zu machen"? Unglaublich :negativ:

Da muss man ja froh sein, dass dem Geparden nichts passiert ist ...


 
Sylvia S
Beiträge: 2.926
Registriert am: 13.02.2009


RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#7 von Nanni , 10.03.2012 10:07

SylviaS

wie wahr.... Gut, dass es kein Leopard gewesen ist, denn der hätte kurze 15 mit dem Kind gemacht!


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Safaripark Beekse Bergen (NL): Gepard beisst Junge

#8 von Frans , 10.03.2012 10:33

Warnschildern hilfen leider nicht gegen Idioten.

Jetzt weissen wir das diese Mütter sich schämen können, aber haben sie auch die Fähigkeit nach zu denken? Ich bin mir noch nicht sicher ...

Ich find es nicht zu verstehen das das Park sich mehr oder weniger entschuldigt und bei sich selbst nach Ursache sucht. Das einzige das in solche Fälle hilft is direkt eine Anzeige ein zu stellen und diese Eltern einige Zeit (und nicht nur einige Monate) hinter Gitter verschwinden zu lassen.

Nur meiner Meinung ... bin Kinder- entweder Elternfreund, aber das wüsstet ihr schon ... :evil:

Dennoch: Ich wünsche allen einen guten start im Wochenende und alles gute! :D

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


   

Leti's visit from Thessaloniki Zoo
Pinguine / Alpaka / Löwen & Co.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen