RE: Aufregung im Affenhaus - Schimpansin unter Narkose

#1 von ConnyHH , 21.03.2012 12:31

Aufregung im Affenhaus - Schimpansin unter Narkose
20. März 2012 - 10:37 Uhr

Schimpansin Lara wird unter Narkose von einer Humanmedizinerin untersucht, denn die Ähnlichkeit zum Menschen ist sehr groß.

Große Aufregung im Affentropenhaus des Zoos: Schimpansin Lara (32) röchelt und schnauft beim Atmen. Aber sie zeigt keine Erkältungssymptome, die eine Erklärung für die schwere Atmung liefern würden....

Quelle und ganzer Artikel:
http://www.wz-newsline.de/lokales/krefe ... e-1.938916

:daumendrueck:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.673
Registriert am: 04.02.2009


RE: Aufregung im Affenhaus - Schimpansin unter Narkose

#2 von BEA ( gelöscht ) , 21.03.2012 14:33

Es ist schon eine tolle Sache, welche Möglichkeiten die moderne Medizin für Mensch und Tier heutzutage bietet. :top:

BEA

RE: Aufregung im Affenhaus - Schimpansin unter Narkose

#3 von Nanni , 21.03.2012 15:56

Es gab doch mal ein kleines Gorillakind, das in Münster in einem Krankenhaus auf der Intensivstation gelegen hat.
Es wurde solange dort behandelt, bis es zur Wilhelma verbracht werden konnte.
Diese erst traurige Geschichte ging sehr gut aus.
Was ich gut finde ist, dass die Humanmediziner mitmachen :top: :top:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


   

Zoo Krefeld : Tapirnachwuchs
Zoo Krefeld: Tierbeschäftigung - Bungee für Elefanten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen