RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#1 von ConnyHH , 27.03.2012 10:44

Seniorchef gegen Schwiegersohn - Familienzoff im Tierpark Hagenbeck :o :shock:
Von Sandra Schäfer / 26.3.2012

Zitat
Hanseatisch diskret ging es jahrzehntelang in der Familie Hagenbeck zu. Wenn gestritten wurde, dann hinter verschlossener Tür. Tobt jetzt ein Generationen-Konflikt um die Führung des Zoos? Gestritten wird auf offener Bühne. Senior-Chef Carl Claus Hagenbeck (70) reißt die Geschäfte wieder an sich – und das fast zehn Jahre nachdem er sich zur Ruhe gesetzt hat.

Knapper geht’s nicht: In einem Fax mit drei Sätzen teilte der Seniorchef gestern völlig unerwartet mit: „Mit sofortiger Wirkung hat Claus Hagenbeck wieder in allen Hagenbeck-Gesellschaften die Geschäftsführung übernommen. Die Entwicklung der letzten Wochen hat diese Entscheidung notwendig gemacht.“ Welche Entwicklung – dazu schweigt der Seniorchef.

Selbst die Pressestelle des Zoos wurde von den Ereignissen überrollt. Zunächst hieß es: „Wir wissen von nichts.“ Später folgte eine offizielle Pressemitteilung – die dem Fax von Claus Hagenbeck mehr oder weniger widersprach. „Stephan Hering-Hagenbeck hat aus persönlichen Gründen die Geschäftsführer-Position niedergelegt“, heißt es dort. Der Seniorchef beerbt damit seinen Schwiegersohn.

Joachim Weinlig-Hagenbeck hingegen bleibt weiterhin Geschäftsführer in dem Zoo, der traditionsgemäß mit einer Doppelspitze geführt wird. Eine Überraschung, denn gerade er und Claus sind noch nie miteinander zurechtgekommen. Wenn ein Showdown zu erwarten war, dann zwischen diesen beiden Männern.

Äußerst kurios: Claus Hagenbeck übernimmt seiner Aussage nach auch die Geschäftsführung des Hotels Lindner auf dem Parkgelände. Das wird aber gar nicht von den Hagenbecks geführt, sondern von Fabian Engels aus der Lindner-Gruppe.

Bereits seit November 2011 wird bei Hagenbecks öffentlich gestritten. Da hatte Claus Hagenbeck seinen Nachfolger Joachim heftig attackiert. Dabei ging es um die Rückzahlung von zwei Millionen Euro an die Stadt Hamburg. Joachim Weinlig-Hagenbeck hatte die Zahlung verweigert, Claus hatte sie hingegen zugesagt.



Quelle:
http://www.mopo.de/nachrichten/seniorch ... 99476.html

Oh weh... das ist aber gar nicht gut.... :negativ:
Hoffentlich klärt sich das bald auf.
:daumendrueck:

:?



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.673
Registriert am: 04.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#2 von Nanni , 27.03.2012 13:06

Das hört sich gar nicht gut an :negativ: :negativ:
Vor längerer Zeit habe ich einen Film über die Hagenbecks gesehen. Der Senior hatte sich dahingehend geäußert, dass er vieles ausprobieren durfte, als er jung war. Darum wolle er seinem Nachfolger auch freie Hand lassen...
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#3 von ConnyHH , 27.03.2012 13:19

@Nanni
Den Bericht habe ich auch gesehen und war sehr angetan.... :seufz:
Das wäre für den Tierpark ein herber Schlag, wenn der Familienzoff nicht beigelegt wird. :cry:

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.673
Registriert am: 04.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#4 von Nanni , 27.03.2012 17:37

Conny,
das hoffe ich auch. Denn in diesem Bericht wurde mir noch das Gefühl der "heilen Welt" vermittelt.

Vorsichtshalber werde ich mal wieder meine :daumendrueck: :daumendrueck:

:winkewinke:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#5 von Gelöschtes Mitglied , 27.03.2012 19:31

@ Nanni und Conny,
die Sendung habe ich auch gesehen. Gewundert habe ich mich darüber, dass ausschließlich Vater Claus und die Schwiegersöhne zu Wort kamen, wo blieben die Töchter Hagenbeck?
Dieser Zoo wird vorbildlich geführt, es wäre schlimm, wenn eine Schieflage entstehen würde...

Frauke


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#6 von ConnyHH , 28.03.2012 22:13

Offener Schlagabtausch

Revierkämpfe in der Führungsriege bei Hagenbeck
Von Sandra Schäfer / 28.3.2012

Zitat
Denver-Clan bei Hagenbeck. Noch nie wurde bei der hanseatischen Dynastie öffentlich dreckige Wäsche gewaschen. Doch jetzt brechen an der Tierparkallee alle Dämme. Zwischen den beiden Familienzweigen ist ein offener Krieg ausgebrochen. Nach dem Rücktritt von Geschäftsführer Stephan Hering-Hagenbeck (44) spricht nun sein Schwiegervater Claus Hagenbeck (70) Klartext. Der Seniorchef lässt kein gutes Haar am zweiten Mann in der Doppelspitze Joachim Weinlig-Hagenbeck.

„Ich muss jetzt in die Geschäftsführung eingreifen, das konnte ich so nicht mehr mitansehen“, sagt der Seniorchef, der von 1982 bis 2004 den Traditions-Zoo seiner Familie führte und der noch immer direkt am Park wohnt. Gleich neben dem anderen Zweig der Familie, den heute sein angeheirateter Neffe Joachim Weinlig-Hagenbeck (55) repräsentiert. Und der in den Augen vom Senior-Chef gerade den guten Ruf des Hauses Hagenbeck beschädigt.

„Joachim Weinlig ist Schuld, wenn die Stadt uns verklagt. Das lasse ich nicht zu.“ Weinlig, der für die Finanzen des Zoos verantwortlich ist, verhandelt seit Monaten mit der Stadt. Es geht um zwei Millionen Euro aus einem alten Vertrag, die der Zoo noch zahlen soll. Doch Weinlig verweigert sich, sieht die Forderung als hinfällig an.

„Die Hagenbecks sind Hanseaten, so gehen wir mit der Stadt nicht um“, bewertet der Senior. Deshalb kehre er nun „für wenige Monate“ als Geschäftsführer zurück. Sein Schwiegersohn lässt sein Amt in der Zwischenzeit ruhen. Er solle sich ganz um die Eröffnung des Eismeeres kümmern.

Überhaupt lässt Claus Hagenbeck auf seinen Schwiegersohn Stephan Hering-Hagenbeck nichts kommen. „Er hat Hagenbecksche Gene, obwohl wir nicht blutsverwandt sind“, schwärmt er über den Zoologen, der für die Gehege und die Tierzucht zuständig ist und der das Tropen-Aquarium realisiert hat. Weinlig, der sich selbst als „Macher und Motivator“ sieht, sei hingegen nur „der Verwaltungsmann, der die Verkaufe regelt“.

Starker Tobak. Das Band zwischen den beiden Männern, die den Tierpark nun gemeinsam führen sollen, ist offensichtlich komplett zerschnitten. Beide verschicken Pressemitteilungen auf Hagenbeck-Briefpapier, die sich direkt widersprechen. In einer „persönlichen Erklärung“ wirft Claus Hagenbeck seinem Kontrahenten eine „gezielte Falsch-Information“ über den Wechsel in der Geschäftsführung vor.

Besonders skurril: Der Mann, mit dessen „Rücktritt“ alles begann, äußert sich gar nicht. Stephan Hering-Hagenbeck ist auf Tauchstation gegangen.
Der vielgeschmähte Joachim Weinlig versucht derweil, die Probleme kleinzureden: Hering-Hagenbeck sei aus „persönlichen Gründen“ zurückgetreten. Ansonsten sei alles in Butter.

Wie soll der Tierpark, der gerade sein 100-jähriges Bestehen feierte, unter solchen Bedingungen in die Zukunft geführt werden? Weinlig meint lakonisch: „Ich hätte den Senior nach sieben Jahren Ruhestand nicht zurückgeholt. Aber wir werden auch das überstehen“



Quelle:
http://www.mopo.de/nachrichten/offener- ... 73012.html

:whistle: :whistle: :whistle:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.673
Registriert am: 04.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#7 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 28.03.2012 22:22

das hört sich aber gar nicht gut an.... :think: :negativ:

Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#8 von ConnyHH , 28.03.2012 22:41

Tja auch bei den sonst so steifen Hanseaten fällt irgendwann mal die Maske - dennoch betrübt mich das sehr... :irritiert:

:seufz:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.673
Registriert am: 04.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#9 von Frans , 29.03.2012 10:18

Das alles ist sehr schade ... Hoffen wir auf eine baldige und gute Auflösung ...

Nanni, das Programm das du gesehen hast über Hagenbecks Tierpark, ist das vielleicht:
"7 Tage Hagenbeck - Einmal im Leben Tierpfleger" oder "Norddeutsche Dynastien - Hagenbeck, Die ganze Welt in einem Park" gewesen? Ich habe sie gerade heruntergeladen (ist noch immer legal bei uns).

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#10 von Nanni , 29.03.2012 10:42

Frans :winkewinke: , wenn ich das noch wüsste....
Es kann durchaus sein, dass es die "Norddeutsche Dynastien" gewesen ist. Doch beschwören möchte ich es nicht, es ist schon eine ganze Weile her.

Nanni :winkewinke: :winkewinke:


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Tierpark Hagenbeck: Familienzoff....

#11 von ConnyHH , 29.04.2012 11:00

Urteil im Familienstreit der Hagenbecks
27.04.2012, 16:11 Uhr

HAMBURG. Urteil im Zoo-Familienstreit bei den Hagenbecks in Hamburg: Der Senior Carl Claus Hagenbeck (70) muss sich vorerst als Tierpark-Chef zurückziehen. Das entschied die Zivilkammer des Hamburger Landgerichts am Freitag....

Quelle und Artikel:
http://www.nordbayerischer-kurier.de/na ... ails_8.htm

:whistle:

Ich finde es sehr traurig, dass man hier ein Gericht für so eine interne Fehde hinzuziehen musste. :cry: :think:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.673
Registriert am: 04.02.2009


   

Zoo Leipzig am 3.5.2012
Zoo Duisburg: Gorilla-Nachwuchs

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen