RE: Freunde des Haupstadtzoos:Tierschutzorganisation PETA nervt

#1 von Gelöschtes Mitglied , 10.06.2009 21:53

Freunde des Hauptstadt-Zoos:Pressemitteilung
http://www.pr-inside.com/de/sinnlose-fo ... 313868.htm

man die sind echt lästig


RE: Freunde des Haupstadtzoos:Tierschutzorganisation PETA nervt

#2 von GiselaH , 10.06.2009 22:14

Da hast Du so etwas von Recht :wall: !!!

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.069
Registriert am: 10.02.2009


RE: Freunde des Haupstadtzoos:Tierschutzorganisation PETA nervt

#3 von Marga ( gelöscht ) , 10.06.2009 22:55

Schlimm ist ,der Dachdecker /Fensterbauer"agiert" unter falschem Namen,und wie schon vielfach im WWW geschrieben,die "Verbindungen" zu nicht Verfassungskonformen Organisationen wird beharrlich verschwiegen;wer Zeit und Interesse hat kann im WWW schlimme Sachen bezüglich dieses "absolut überflüssigen Schreihalses" lesen.
Es lohnt sich nicht, nur Aufregung allein bringt gar nichts -protestieren gegen seine und seinesgleichen Machenschaften-das wäre sinnvoller.
Diese Kreatur ist -wie man so sagt-penetrant unangenehm,pressegeil und äußerst lästig-ignorieren dieser Unperson beseitigt sein Unwesen aber keineswegs.
Und ganz besonders schlimm ist es,dass durch "Organisationen" wie die von ihm vertretenen "Tierschützer" all jene,welche es wirklich aus Liebe zum Tier tun und Spenden sammeln etc. in Misskredit bringen-denn der "Spender"sieht/kennt meistens die Hintergründe nicht,der liest nur Zeitung etc. Und da ist Aufklärung zwingend und unbedingt notwendig.
"4 Pfoten" und andere seriöse Vereine werden es Euch zu danken wissen.

Marga

   

Was von Affe Pedro,den Jaguar-Drillingen und Inventur im Zoo
Die neuen Stars im Tierpark Berlin: zwei Panther-Babys

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz