RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#1 von UrsulaL , 12.05.2012 14:58

Ende April waren wir wieder einmal im Wolf- und Bärenpark im Schwarzwald. Den Kofferraum
voll gepackt mit Leckereien für die Bären. Simon, ein junger Diplom-Biologe, der die Futterspende
entgegennahm, zeigte uns gleich die Futterküche, den Trockenraum für Brot und Pellets und den
Kühlraum für Gemüse und Obst.







Wenn die Bären im Park eintreffen, kommen sie als erstes in das Innengehege. Von dort können sie nach draußen
in das Eingewöhnungsgehege.





Wir hatten uns zur Führung angemeldet und Simon beleitete uns durch den Park mit einem Futtereimer
voller Leckereien. Als erstes trafen wir auf Poldi und Schapi. Ihr Gehege ist abgetrennt. Sie können sich
nicht im ganzen Park frei bewegen. Schapi ist total blind und Poldi fast. Sie können sich bei Revierstrei-
tigkeiten nicht mehr verteidigen. Ich habe aber gestaunt, dass Schapi, obwohl er nichts sehen kann, ziel-
strebig seine Karotte gefunden hat, die einfach ins Gehege geworfen wurde.

Die beiden Bären beim Aufsammeln des Futters:









Es geht gleich weiter

Als nächstes kamen wir zu Ben. Normalerweise steht er für Futter nicht auf, aber den Weintrauben konnte er dann
doch nicht widerstehen.









Leoni und Kaja haben wir nur von weitem gesehen.





Es geht weiter.

Jurka hat sich noch immer nicht richtig eingelebt. Sie vermisst ihre Freiheit.
Wir konnten sie schlecht fotografieren, da es zum Gehege steil bergab geht, und wir deshalb immer den Zaun
im Bild hatten.



Danilo ließ sich nicht überzeugen, dass für ihn in dem Eimer nichts Fressbares war.

.

Wir hatten diesmal großes Glück und haben alle 3 Wölfe gesehen.









Wenn jetzt noch 3 Bären dazukommen, wird es meiner Meinung nach platzmäßig schon etwas eng für die
Bären.

Liebe Grüße :winkewinke:
Ursula

 
UrsulaL
Beiträge: 8.825
Registriert am: 20.06.2010


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#2 von Gelöschtes Mitglied , 12.05.2012 15:47

Liebe Ursula,
das ist ein wirklich schöner und interessanter Bericht, sogar mit Einblick in die Futterküche :positiv:
Die Bären sehen alle sehr gut aus.
Wie gut, dass Danilo sich selber überzeugen konnte, dass nichts für ihn Wertvolles im Eimer war.

Das hier ist mein persönlicher Hit Eures Albums:


Vielen Dank fürs Mitnehmen und Dir und Deiner Familie
ein schönes Wochenende.

:heart:liche Grüße,
caren&bernd


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#3 von Gelöschtes Mitglied , 12.05.2012 15:53

Liebe Ursula,
der versprochene Bericht :!: Es hat sich gelohnt darauf zu warten :positiv:
Der Blick in die Futterküche ist sehr interessant.
Die Bilder der Bären sind wunderschön. Man kann auf den Fotos sehen, dass es ihnen gut geht.
Danke für den schönen und interessanten Bericht.
Liebe Grüße
Anita :winkewinke:


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#4 von Gelöschtes Mitglied , 12.05.2012 16:06

Liebe Ursula,

das war ein schöner Rundgang durch den Wolf- und Bärenpark.
Die Tiere sehen alle sehr gut aus und sie haben schönes Fell.
Ich wünsche Jurka, dass sie sich bald richtig einleben kann.
Vielen Dank für Deine tollen Fotos und Deine Kommentare dazu.

:heart: liche Grüße an Dich und Deine Familie :winkewinke:


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#5 von Mona , 12.05.2012 16:23

Liebe Uschi, :heart:

danke fürs Mitnehmen in den Wolf-und Bärenpark :dance: und Danke für die schönen Fotos und den Bericht :top:

Die Bären sehen alle sehr gut aus und werden verwöhnt, wie man sieht :positiv: Die Futterküche ist auch sehr interessant!

Köstlich der Blick von Danilo, ein gefüllter Eimer und nichts für ihn, sowas aber auch :roll: ;-)

Liebe Grüße
Mona :winkewinke:

 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#6 von Raupe , 12.05.2012 16:31

Liebe Ursula,

danke für Euren interessanten Bericht. Ich habe mich gefragt, was Danilo zu den Wölfen "gesagt" hat. :lol:

:winkewinke: Raupe


 
Raupe
Beiträge: 2.823
Registriert am: 15.02.2009


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#7 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 12.05.2012 16:38

Hallo Ursula

Danke für den interessanten Einblick hinter die Kulissen. :-)
Die Bären sehen alle toll aus - schade, dass Jurka immer noch fremdelt.
Sie ist doch jetzt schon ziemlich lange im Bärenpark. :think:
Fein, dass ihr auch die Wölfe sehen konntet. :positiv:


Liebe Grüsse
Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#8 von water , 12.05.2012 16:59

Danke, ein interessanter Bericht über diesen Bärenpark. Schön, dass es diese Parkanlagen für Bären gibt.

 
water
Beiträge: 18.938
Registriert am: 14.02.2009


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#9 von SpreewaldMarion , 12.05.2012 17:25

Hallo Uschi

Wieder ein Bärenpark den ich kennenlernen konnte. :positiv:
Vielen Dank für deinen Bildbericht, es war sehr interessant.
Es ist schön, dass Bären aus schlechter Haltung in diesen Parks geholfen wird.

Liebe Grüße


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 16.609
Registriert am: 10.02.2009


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#10 von Nordlandfan38 , 12.05.2012 17:40

Hallo Ursula!

Schön, daß man durch Deinen Beitrag noch eine neue - andere - "Tieranlage" /Zoo kennen lernt.
Ich habe mal auf der Homepage dieser Anlage nachgeschaut:

http://www.baer.de/site2010/index.php?op...&id=6&Itemid=36
http://www.baer.de/site2010/index.php?op...=1773&Itemid=50

Ich wollte etwas von den Zielen dieses Tierparks wissen. Ich freue mich nämlich immer, wenn ich von solchen Tieranlagen erfahre, in denen Tiere aufgenommen werden, die vorher schlimme Zeiten erleben mußten und denen dann doch noch Lebensfreude vermittelt wird. Das muß wohl für die ein Paradies sein, wenn dann in solch eine Tieranlage kommen. Sogar blinde Tiere werden nicht einfach getötet, sondern dort aufgenommen! Sehr eindrucksvoll diese Prinzipien dieses besonderen Tierparks, wie man auf deren Seite nachlesen kann!

Daß ihr auch in die Futterküche durftet, daß muß ja sehr interessant gewesen sein - da habt ihr sicher jede Menge Erklärungen dazu bekommen, weil ihr an einer Führung teilnahmt.
Vielen Dank für den ausführlichen und informativen Bericht von dem Rundgang durch den Tierpark und auch für die sehr schönen Fotos dazu! :top:

So was müßten wir in Berlin auch in der Nähe haben!
Wie Raupe frage auch ich mich, wie wohl Dein Hund Danilo bei den Wölfen reagiert hat. ;-)

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.971
Registriert am: 27.05.2009


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#11 von Goldammer , 12.05.2012 18:46

Liebe Ursula,
kaum zurück, ist schon ein Bericht da, toll!
Dass Danilo mit in den Park durfte, finde ich super - ist er nicht unruhig bei so vielen tierischen Gerüchen? Und die Futterküche mit dem Haufen Brot roch wohl auch nicht so ganz übel ;-)
Ganz sicher war der Bärenparkbesuch aber auch für Euch Menschen in jeder Hinsicht ein grandioses Erlebnis!
Liebe Grüße und ein Bussi :heart: für Danilo!
Goldie


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#12 von Monika aus Berlin , 12.05.2012 18:57

Hallo Ursula,

den Wolfs- und Bärenpark Schapbach kannte ich auch noch nicht. Schön, dass Ihr mal einen Ausflug dorthin gemacht habt. Und Danilo durfte auch mit. :D

Eine Führung hinter die Kulissen finde ich auch immer sehr interessant. Schön, dass Ihr auch die Futterküche besichtigen durftet. Es sieht alles sehr liebevoll aus.

Danke für`s zeigen.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.189
Registriert am: 07.07.2011


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#13 von UrsulaL , 12.05.2012 19:18

Crissi, Jurka ist seit August 2010 in dem Park. Sie ist wohl immer noch sehr unruhig
und hat auch 2011 keinen Winterschlaf gehalten.

Raupe und Nola, Danilo hat gebellt, als er die Wölfe gesehen hat.
Neben uns standen zwei kleine Kinder mit ihren Eltern, die lauter geschrien haben als Danilo gebellt
hat. Ich glaube, das hat noch mehr gestört.

Nola, vielen Dank für die beiden Links. Überhaupt der eine ist sehr interessant,
dass die senftenberger Bären nächste Woche in den Park kommen.

Goldie, mit den Gerüchen hatte Danilo keine Schwierigkeiten.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.825
Registriert am: 20.06.2010


RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#14 von BEA ( gelöscht ) , 12.05.2012 19:43

Hallo Ursula

Schon wieder habe ich einen neuen Bärenpark kennengelernt. Die Bären sehen alle sehr gut aus, und der Blick hinter die Kulissen ist sehr interessant.

Besonders beeindruckt mich , dass man auch blinde Bären hält, und ihnen noch ein gutes Leben ermöglicht.

Die Wölfe gefallen mir auch sehr gut.


LG
Bea

BEA

RE: Alternativer Wolf- und Bärenpark in Schapbach

#15 von Mervi , 12.05.2012 19:58

Dear Ursula L :heart:

Thank you so much for a very informative and entertaining report from the bear park.

Hugs from Mervi :winkewinke:


Semper Knut!

 
Mervi
Beiträge: 3.636
Registriert am: 10.02.2009


   

Nachmittags in Hellabrunn
Zoo Frankfurt: Nachwuchs bei den Gundis

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz