RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#1 von Frans , 19.05.2012 12:02

Von das Besuch möchte ich ihr einige Videos und Fotoreihen zeigen, so bald sie fertig sind.

Es war einfach ein Genüss den Prairiehunden beim Essen an zu sehen! Auch weil das Wetter etwas ungemutlicher wird, mit Regen.

Guten Appetit, Prairiehund!

 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#2 von Frans , 19.05.2012 12:02

Und dann möchte ich euch auch noch gern das Sandbaden der Elefanten in Tierpark Emmen zeigen ...

Hier geht's zum Badezimmer.

Einige Bilder von der Film:







 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#3 von Frans , 19.05.2012 12:15

Ich errinerte mir das ich schon ein kleines Zoobericht eingestellt habe, irgendwo in April. Bei Ausnahme war ich Faultier-Ungerecht schnell ... :whistle: :whistle: :whistle:

Ich war in Tierpark Emmen, auf fast drei Stunden von unser Haus. Die lange Reise hat sich aber gelohnt. Zum letzten mal war ich da wenn ich noch Jung war. Tierpark Emmen war damals ein der modernste Tierparken Europas, das erste das experimentierte mit grosse Freigehegen wie Savannes wo mehrere Tierarten zusammen leben. Damals hatten sie 1,5 - 2 Millionen Besucher pro Jahr - das hochste Besucherzahl von alle Zoos in den Niederlanden. Jetzt 'nur' noch 700.000... Seit der neunziger Jahren geht es weniger gut mit das Tierpark. Keine Skandalen oder Probleme mit Tiere, nein, man hat einfach nicht mehr weiter modernisiert. Und Stillstand ist Zurückgang, hat man bemerkt.

Das Tierpark ist im Mitte der Stadt - na ja Stadt, eigentlich ist Emmen ein Dorf - Emmen und kann dort nicht mehr ausbreiten. Vergangene Woche hat die Senat von Emmen ein Umzugplan für das Tierpark von 200 Millionen Euros akkordiert; ein Umzug von Mitte zum Rande der Stadt und eine Stärke Vergrosserung von das Tierpark. Das ist eine gewaltige Menge Geld für einen Städtchen mit 109.000 Einwohner. Hoffen wir das alle Pläne Erfolgreich ausgeführt werden und das Tierpark Emmen etwas von seinen früheren Erfolg wieder erleben kann.

Es war ein bisschen regnerisch, aber was gibt's. "Was mutt dat mutt" sagt man bei Emmen über die Grenze in Deutschland, oder?

Es gab tolle Beobachtungen bei die Savanne mit Giraffen (ein Baby war dabei), Antilopen, Weisse Nashornen, Strausvogel, Zebras und Krahnvogel. Die Pavianen hatten es kalt; sie setzten sich bei einander in die Eingangen ihrer Hohlen, genau so den Makis.

Den Elefanten waren putzmunter und hatten der Frühling ins Haupt & Russel - und einigen auch irgendwo anderes ... :positiv: Sie rollten durch das Sand ihrer grosse Gehege - hat ich noch nie so gesehen: 3, 4 erwachsene Elefanten rundrollend im Sand! Es war eine richtige Badewanne! Es ist ein Gehege wo sie auch längere Wanderungen machen können. Taten sie auch, mit die ganze Herde, inklusiv Baby-Elefanten.

Erstaunlich war es, das die Herde auch bei der Bulle langs kam. Er war in einer separaten Gehege, aber es war nicht getrennt. Vielleicht wegen der Frühling ... ? :whistle: Nichts passierte, der Bulle begrusste die Herde freundlich und beobachtete sie mit grossem Interesse.

In Tierpark Emmen gibt's auch ein grossen Schmetterlingen-Garten. Wunderschöne Blüme und Planten - ja, und Schmetterlinge natürlich. Ich habe versucht sie zu fotografieren, aber das ist noch nicht sooo einfach ...

Die Haien hatten Jungtiere am 11. Februar dieses Jahr. Noch nie gesehen, Baby-Haie. :o Eigentlich nichts anderes wie Miniatur-Ausgaben von die Eltern. Aber doch interessant.

Aussen der Zoo lauft die Hauptstrasse von Emmen. Ich erinnerte mich von Früher eine schmale Strasse mit viel Verkehr und Laden. Jetzt ist alles Fussgängergebiet und viel ruhiger. Neben der Zoo gibt es ein riesiges Shopping Centre und von das Shopping Centre lauft eine lange Brücke, die Stadt aus, man wandert in einen Viertelstunde nach eine Weide (eine Esche) wo man vor einige Jahren ein Erweiterungsgelände machte. Es muss Patagonien vorstellen, gut gemacht mit spezielle Tannenbäume der dort zu finden sein.

Eigentlich habe ich dort nur den Humbolt-Pinguine gesehen. Es ist fast Ostern, auch bei den Pinguine. Viele Damen sassen auf Eier; dafür hat man ins Riesen-Gehege - ich habe noch nie so ein grosses Pinguine-Gehege gesehen - dutzende Hohlen gemacht. Ein Pinguine Dame aber wollte ein eigenes Nest und das machte sie gerade am Rande des Pfad entlang, aber aussen das Gehege, also ins Besucherbereich. :o Und dort liegt sie auf ihre Nest und grusst alle Besucher! :whistle: Ja, Aufmerksamkeit bekommt sie genugend so!

Man kann dort auch toll unter Wasser schauen. Es gibt eine lange Scheibe von fast 100 Meter lang. Auf den Wasserbodem gab es fisch für den Pinguine; sie tauchten und tauchten; ein spektakuläres Gesicht.

Wer in die nähe wohnt: Emmen ist ein Besuch mehr als wert. :positiv: :positiv: :positiv:

 
Frans
Beiträge: 14.625
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#4 von Gelöschtes Mitglied , 19.05.2012 13:29

Lieber Frans,
Dein Bericht und Deine schönen Fotos zeigen, wie sehr ein Besuch in Emmen wert ist.
Vielen Dank für Deinen so schön bebilderten Bericht!

Liebe Grüße,
caren


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#5 von Monika aus Berlin , 19.05.2012 13:30

Lieber Frans,

sind das wieder schöne Bilder und Videos aus dem Tierpark in Emmen. Es wäre schön, wenn die Pläne, den Tierpark bald zu vergrößern und evtl. zu verlegen , realisiert werden können.

Die Präriehunde sind putzig. Ich mag die kleinen Kerlchen.

Elefanten lieben ja das Sandbaden. Das die Emmener Elis sehr viel Spaß dabei haben, sieht man auf dem Video. Und der Kleine immer mittendrin. :D


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.664
Registriert am: 07.07.2011


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#6 von Mona , 19.05.2012 14:34

Hallo Frans,

und wieder zeigst du uns super Fotos. :supi: Danke dafür und auch für deinen interesanten Bericht :top:

Die Präriehunde sind ganz putzig und es hat ihnen sichlich geschmeckt :heart:
Das Sandbad hat den Elefanten sehr gut getan :top:

Es wäre schön wenn die Pläne des Tierparks Früchte tragen :positiv:

Liebe Grüße
Mona :winkewinke:


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#7 von Gitta , 19.05.2012 14:53

Danke für diesen höchst unterhaltsamen und charmanten Bericht über einen wunderschönen Tierpark.

Drücken wir die Daumen, dass Umzug und Vergrößerung klappen.

Toll, diese sandbadenden Elefanten. :dance:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#8 von BEA ( gelöscht ) , 19.05.2012 16:29

Hallo Frans

Vielen Dank für den Bericht aus dem Tierpark Emmen. Auch ich hoffe das man dort den Umzug realisieren kann.

Die Videos sind sehr schön, besonders die Musik passt gut dazu

LG
Bea :winkewinke:

BEA

RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#9 von Gelöschtes Mitglied , 19.05.2012 17:06

Hallo Frans,
den Elefanten beim Sandbaden zuzusehen, war ein Erlebnis. Das hatte ich so noch nicht gesehen. Super.
Das andere Video werde ich gleich noch schauen.
Danke für Deinen Bericht.
Liebe Grüße
Anita :winkewinke:


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#10 von UrsulaL , 19.05.2012 17:44

Hallo Frans,

vielen Dank für Deinen interessanten Bericht und die tollen Fotos und Videos
aus dem Tierpark Emmen. Die sandbadenden Elefanten sind der Hit.


Liebe Grüße
Ursula :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 8.081
Registriert am: 20.06.2010


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#11 von Goldammer , 19.05.2012 22:06

Das Elefantenbadezimmer ist faszinierend.
Und wie immer, lieber Frans, ist es Dein ganzer Bericht!


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#12 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 19.05.2012 23:44

Hallo Frans

Danke für deine schönen Fotos nebst Bericht. :-)
Besonders habe ich mich über die Präriehunde gefreut. :kiss:
Aber natürlich sind auch die anderen Tiere sehenswert.
Ein Besuch in Emmen ist sicher sehr zu empfehlen. :positiv:


Liebe Grüsse
Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#13 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 20.05.2012 06:50

:winkewinke: Hallo Frans
vielen Dank für die schönen Fotos und den interesssanten Bericht aus dem Tierpark Emmen. Der Präriehund am Anfang Deines Berichtes ist Spitze. Schon wegen der Kodiak-Bären würde ich gerne mal so ein Kurztrip in den Zoo Emmen machen.
Alles Liebe
von Brigitte

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch im Tierpark Emmen, 31.3.2012 (DE)

#14 von GiselaH , 21.05.2012 22:20

Lieber Frans,

ich habe viel nachzulesen und anzuschauen und arbeite mich gerade Stück für Stück durch die Räume.

Heute habe ich mir dein Video von den Präriehunden angesehen. Ich mag die possierlichen kleinen Nager schon immer sehr gern.
Es hat sehr viel Spaß gemacht, ihnen beim Essen zuzuschauen. Ihre Tischsitten sind sehr manierlich ;-) .

Gisela

 
GiselaH
Beiträge: 24.067
Registriert am: 10.02.2009


   

Zoo Zürich: Gorillaweibchen "Nache" gestorben
Attila im Alpenzoo (A)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen