An Aus


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#1 von SpreewaldMarion , 18.02.2009 19:45

Das ist erstmal eine Probe, ob ich hier richtig bin!!!


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.497
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#2 von GiselaH , 18.02.2009 19:53

Hallo Marion, Du Scherzmaus,
ich habe mich schon auf Deinen Zoobericht gefreut.
Na gut, dann warte ich hat noch ein bisschen ;) .

viele GRüße GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 21.080
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#3 von SpreewaldMarion , 18.02.2009 20:38

:D ok, dann kann es los gehen:

Ich habe schon viele schöne Momente bei Knut erlebt, aber Knut im Schnee
ist einmalig schön.
Um 9 Uhr hat mich Knut mit einem lieben Blick begrüßt (habe noch Viktor und Fotograf L.M.
überholt, sie sind so langsam gelaufen und ich habe doch Knut eine Woche nicht gesehen.
Nach einigen Blicken in die Runde und einigen hübschen Posen auf seinem Thron, fing Knut an, in seinem zugefrorenen Pool mit den drei grünen Kugeln zu hantieren.
Es war einmalig schön, er legte sie sich um den Hals, auf den Kopf, auf den Bauch, trug sie mühsam nach oben auf seinen Thron, um dort noch eins drauf zu setzen - Männchen machen, damit kuscheln.
Er nahm sie nach einiger Zeit ,inzwischen habe ich schon 100 Fotos geschossen, auf dem selben Weg zurück in den Pool.
In einer Spielpause kam ich auf die Idee, mit ihm Schneeball zu spielen.
In der Schule hatte ich im Weitwurf eine 1, meine auch gut zielen zu können, hatte mit Knut Blickkontakt - doch wenn er nicht mitspielt und ihn auffängt geht es natürlich daneben.
Nachdem 5. Ball waren meine Hände eiskalt und die beiden Starfotografen (hallo Viktor) haben sich mächtig amüsiert. :roll: ;)
Sie hatten die Kameras im Anschlag, aber leider, Knut wollte nicht.
Lieber spielte er wieder mit den grünen Kugeln und dass war auch gut so :clap:
Er spielte so toll damit, er legte sie sich auf den Rücken, zeigte uns alles was er besitzt, stemmte die Kugeln hoch, es läßt sich nicht beschreiben, wie niedlich das war - und das ca 30 Minuten hintereinander.
Inzwischen war auch Yeo eingetroffen und hat noch etwas von diesem schönenSpiel gesehen.
Alle Zuschauer waren begeistert, haben laut gelacht und Knut hat immer mehr gezeigt.
Endlich wurde er etwas ruhiger und wir konnten zur Fütterung der Großen gehen.
Lars fing viele Fleischstücke auf, auch die Damen haben genug bekommen.
Sehr nett fand ich von fFrau Weckert, dass sie den Kindern an der Scheibe einige Brötchen zum Rüberwerfen gegeben hat, die Kinder hatten ihren Spass.
Wieder zurück zu Knut - er hatte sich zur Ruhe begeben :zzz: und wir konnten beruhigt weg gehen (dachten wir)!!
Wir waren im Raubtierhaus und im Nachttierhaus (darüber wird Yeo bestimmt berichten) und haben uns wieder einmal die Fütterung von Bao Bao angesehen, Knut schlief ja :zzz: ( dachten wir).
Nach einigen Möhren bekam Bao Bao eine Streusselschnecke und der alte Herr hat uns auf die Folter gespannt.
Genüsslich und in aller Ruhe hat er abgebissen (da essen wir Menschen schneller).
Der Tierpfleger, der alles in der Hocke beobachtete, wurde von mir bewundert, ich hätte schon längst einen Wadenkrampf.
Jeden Krümel sammelte Bao Bao von seinem Bauch auf, man soll ja nichts verkommen lassen, vor allem nichts süßes.
Alles andere bekam er vor die Nase gelegt, weitere Möhren, rote Beete, Birnen, Salzbrötchen, Laugenstange, Bambusstange - auch ein durchtrainierter Tierpfleger möchte wieder mal aufstehen.
Wir nahmen das zum Anlass auch unseren knurrenden Magen zu stopfen.
Als wir wieder zu Knut kamen, wurden wir mit den Worten empfangen - habt ihr viel versäumt, Knut spielt die ganze Zeit, vor allem mit dem Ball und dem Surfbrett.
:cry: Na toll man kann doch nicht stundenlang auf einem Fleck stehen - wer weg geht, den bestraft das Leben!!!
Ich freute mich schon auf Petraw und sie kam wie verabredet noch vor der Fütterung.
Schön, dass wir uns endlich einmal kennengelernt haben :D
Auch Uschi111 kam, leider war die Fütterung schon vorbei.
Nach der Fütterung, sie war wieder reichhaltig und schön- Knut bekam seinen riesen Mittwochslachs, schnappte er sich sein Surfbrett und los ging es.
Es wurde an die Steine geknallt, darauf rumgesprungen, rumgetragen und nach einer Stunde war es endgültig kaputt und wir konnten beruhigt nach Hause gehen, aber nicht ohne vorher einen kleinen Abstecher bei den niedlichen kleinen Nilis zu machen.
Auf dem Weg zum Ausgang, wir 3 waren im Gespräch vertieft, hörte ich eine Stimme -seid ihr vom RBB Blog?
;) Oh hallo Helma, schön dich mal wiederzusehen, aber leider nur für kurze 5 Minuten.
Helma gab mir ihr schönes mitgebrachtes Spielzeug für Knuti, das ich nächste Woche abgeben werde.
Nach 7 Stunden an der frischen Luft taten mir die Füsse weh, die ich jetzt endlich hochlegen kann.

Liebe Grüße
Marion


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.497
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#4 von SpreewaldMarion , 18.02.2009 20:40

:D Hallo Gisela
Da ist er doch!!!
Ich wünsche dir für Sonntag jede Menge Spass und Schnee bei Knuti.

Liebe Grüße
Marion


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.497
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#5 von Josefine , 18.02.2009 20:56

@Hallo Marion
Das hört sich ja super an. Man freut sich so, wenn Knut soviel Spaß hat. Und Ihr natürlich auch ;) Danke für den schönen Zoobericht. Schade für Dich, daß Du einiges verpaßt hast, aber man kann ja wirklich nicht so lange auf einem Fleck stehen.


BH Josefine

 
Josefine
Beiträge: 326
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#6 von BEA ( gelöscht ) , 18.02.2009 21:23

Hallo Marion
das klingt nach einem rundherum gelungenen Zootag.Danke für deine schönen Bericht

LG
Bea

BEA

RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#7 von Viktor , 18.02.2009 22:16

Hallo Marion,

das war ein toller Vormittag heute, auch wenn ich nach zwei Stunden bereits gehen musste. Aber die zwei Stunden hatten es in sich. :dance: Danke für Deinen schönen Bericht.

Viele Grüße
Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#8 von ConnyHH , 19.02.2009 00:11

Hallo liebe Marion,

Knuti im Schnee und in absoluter Spiellaune... eine Vorabinfo hatte ich ja schon von Viktor, aber es nochmal haarklein zu lesen, ist Freude pur ! Ich hätte heute alles dafür gegeben dabei sein zu dürfen, aber dank Eurer tollen Berichte war ich wenigestens in meinen Gedanken bei Euch... Vielen lieben Dank !!! :clap: :clap:

bear hugs :winkewinke:

Conny HH



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 26.716
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#9 von GiselaH , 19.02.2009 15:54

Hallo Marion,

jetzt habe ich endlich Deinen schönen Zoobericht gelesen. Du warst das also mit den Schneebällen :P . Ich hatte schon davon gelesen, nur der Name des Werfers wurde nicht verraten.
Ich hoffe so sehr, dass der Schnee in Berlin bis Sonntag hält.
Bei uns schneit es und schneit es und ... Ich habe wirlkich langsam genug von dem weißen Zeugs, vor allem nach dem Schnee fegen. :lol: :lol: Für Knut und alle anderen Kälte liebenden Tiere ertrag ich´s aber noch ein bisschen ;)

viele Grüße aus dem im Schnee versunkenen Norden
GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 21.080
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#10 von Birgit , 19.02.2009 19:28

Liebe Marion,

Danke für Deinen gestrigen Zoobericht - er ist so voller Begeisterung und Lebendig! Vielen Dank dafür. Ich hatte heute früh zwei Stunden das Glück Knuti in Action zu sehen und ich hätte ihn am liebsten wieder mitgenommen - so bezaubernd war er!!!!

Allerdings hat sich heute auch ein trauriger Gedanke eingeschlichen... Wie schade ist es, dass Thomas Dörflein seinen glücklichen Knuti nicht mehr im Schnee erleben darf... Wie stolz wäre er und wie froh, dass es dem Bären so gut geht!

Liebe Grüße

Birgit


Birgit  
Birgit
Beiträge: 458
Registriert am: 13.02.2009


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#11 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 19.02.2009 19:44

ein sehr schöner Zoobericht und mit den Smilis hat mir sehr gut gefallen,es ist schön zu sehen das Knut so gedeiht und Freude hat,dankeschön,und die Bilder von dir Viktor sind wieder umwerfend DANKE LG Carmen :knut:

AdsBot [Google]

RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#12 von Gelöschtes Mitglied , 19.02.2009 19:53

Liebe Marion,

hier auch noch mal, schön, dass wir uns gesehen haben, wenn auch viel zu kurz.
Sicher kannst du dir vorstellen, wie neidisch ich bin, besonders nach deinem Zoobericht, dass ich Knut nicht in Aktion erleben durfte.
Dafür bin ich jetzt klüger, denken zumindest die Veranstalter der Weiterbildung.
Ob sie auch wissen, wie bildend ein Tag bei Knut sein kann, wenn er in Spiellaune ist?

Grüß deine wartenden pelzigen Vierbeiner.

helma


RE: Zoobericht vom 18.2. von SpreewaldMarion

#13 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 22.02.2009 21:39

Hallo, liebe Marion!

Eben habe ich mir Deinen schönen Zoo-Bericht durchgelesen. Vielen Dank! Ich war zwar dabei, aber es ist immer wieder schön, die Ereignisse mit den Augen eines anderen zu sehen. Dankeschön auch für Deine tollen Fotos! :knut: :knut: :knut:

Liebe Grüße

Yeo :winkewinke:

AdsBot [Google]

   

Zoobericht vom 24. 2. 09

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen