RE: Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 3.7.2009

#1 von Ludmila , 05.07.2009 14:25

3.7.2009
Wir sind kurz nach 10 Uhr im Zoo angekommen und gleich zu Knut gegangen. Knut schlief tief und fest, es war nur ein Stückchen vom Rücken zu sehen. Berni und die beiden Frauen schliefen auch. Wir sind dann zu den großen Eisbären gegangen. Sie waren munter und warteten auf die Fütterung. Lars lag vorn, Tosca stand direkt hinter ihm. Katjuscha stand oben und Nancy war im Wasser. Die drei Damen sehen sehr gut aus, weiss und rund. Lars ist wie immer schlank. Die Fütterung machte Frau Weckert. Ich bewundere immer wie gut sie werfen kann. Lars hat seine Fleischstücke super gefangen und meistens gleich geschluckt. Tosca kaute manierlich und hielt die Stückchen in den Pfoten. Nach dem Fleisch kamen die Brötchen und die Nüsse dran.
Danach haben wir Devi besucht. Devi hüpfte fröhlich, aber die Mutter wollte rein und die beiden platzierten sich vor dem Eingang.
Wir gingen zu Knut. ER schlief, nur ein Ohr war zu sehen. Ich bat meine Tochter das Ohr zu fotografieren, aber Knut setzte sich plötzlich auf, gähnte und legte sich wieder hin. Es war aber schon sehr heiß und Knut stand auf und ging ins Wasser. Leider ist er in die linke Ecke gegangen und spielte dort leidenschaftlich mit dem Nackthuhn. Es war schwierig ihn dort zu fotografieren. Mein Mann und meine Tochter gingen ins Aquarium und ich blieb erst bei Knut. Dann bin ich eine Runde durch den Zoo gelaufen. Ich habe das kleine Tapirmädchen besucht, sie war mit der Mutter im Haus. Der Papa war draußen.
Baobao lag auf dem Rücken und kaute an Bambuszweigen. Der Löwe Paul lag draußen und brüllte, eine von seinen Frauen brüllte aus dem Haus zurück, sie lief unzufrieden hin und her. Die andere Frau schlief auf dem Rücken. Die jungen Löwen schliefen. Ein Tiger lief draußen, der andere schlief im Haus. Jemand hat mir erzählt, dass die Tiger sich nicht mögen, deswegen gibt es auch kein Nachwuchs. Bei den Ameisenbären war nur ein Tier auf der Wiese.
Zurück zu Knut. Er war nicht mehr im Wasser und lief hin und her. Berni und seine Damen waren im Wasser. Eine Bärin isst leidenschaftlich gern Algen.
Dann hat Knut wieder zu spielen angefangen, diesmal vor der Scheibe. Er hat die grünen Kugeln geholt und sich konzentriert damit beschäftigt bis Frau Weckert bei den Braunbären ankam. Zur Fütterung kamen die Wölfe und platzierten sich links und rechts von Berni. Frau Weckert hat die Fische so gut geworfen, dass die Wölfe leer ausgingen.
Über die Fütterung von Knut schreibe ich nicht, weil meine Tochter alles auf Video aufgenommen hat.
Danach sind wir zu den Seelöwen gegangen. Die Vorstellung war super!
Knut spielte später wieder in der linken Ecke. Wir haben ihm „Tschüß“ gesagt und noch ein Mal seine Eltern und die Tanten besucht. Sie schliefen. Plötzlich kam eine Gruppe Kinder mit Brötchen und Walnüssen (Kindergeburtstag im Zoo). Die Begleiterin hat mit den Brötchen im Eimer geklappert und die Eisbärendamen waren schon auf dem Weg zur Scheibe. Lars war unentschlossen. Er stand auf, reckte und streckte sich und ging dann doch langsam nach unten. Ich glaube, er hat am Ende ein letztes Brötchen abbekommen. Ich musste an Patricias Bemerkung, dass Lars ein Huhn ist, denken.
http://pets.webshots.com/album/573361010ZcpQBZ

 
Ludmila
Beiträge: 13.318
Registriert am: 23.02.2009


RE: Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 3.7.2009

#2 von SpreewaldMarion , 06.07.2009 21:08

:winkewinke: Hallo Ludmilla

Ihr seid ja auch von der schönsten Krankheit der Welt befallen - von der Knutitis :D :lol:
Und besonders schön finde ich, dass dein Mann auch angesteckt ist, deine Tochter auch?
Ihr ward wieder im Zoo und habt einen schönen Zoobericht und sooo viele tolle Bilder und Videos mitgebracht. :supi: :top: :clap:

Liebe Grüße
Marion


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 17.537
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 3.7.2009

#3 von water , 06.07.2009 21:57

Hallo Ludmila ,

da hast du ja superviel Fotos gemacht :D , aber ich habe sie alle gesichtet.U.a. habe ich meine Lieblingspiepmätze, die Marabus entdeckt. Was mich besonders gefreut hat, ist die Serie der Eisbärenfütterung.Du wirst es nicht glauben :o , aber ich als Berlinerin habe erst einmal eine Fütterung von den Großen erlebt.Dies war vor Knut aber mit Herrn Dörflein.Wir haben mit der Klasse einen frühen Ausflug gemacht. Ansonsten bin ich ein Lang :zzz: , d.h. ich bin nicht vor 12:00 im Zoo.Aber deine schönen Fotos animieren mich doch einmal früher aufzustehen ;) , mal sehen.
Auch die Serie über die Robbenshow hat mir gefallen. :clap: :clap:

Die beiden Tiger verstehen sich nicht.Das Männchen greift das Weibchen an, daher müssen sie getrennt Ausgang nehmen.Schade.Im Tierpark geht es mit der Tigerfamilie sehr gut.

:winkewinke:

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 3.7.2009

#4 von GiselaH , 06.07.2009 22:14

Hallo Ludmila,

als ich die Anzahl Deiner Fotos gesehen habe, habe ich beschlossen, sie mir an einem ruhigen Abend anzusehen ;) .
Heute war es endlich soweit.
Erst einmal ganz lieben Dank für Deinen interessanten und ausführlichen Zoobericht.
Danke natürlich auch für die schönen Fotos. Das war ja eine richtig schöne Runde durch den Zoo.
Bilder aus dem Aquarium gab es übrigens schon lange nicht mehr zu sehen.

GiselaH :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 3.7.2009

#5 von Ludmila , 06.07.2009 22:56

Marion, Water, GiselaH
Danke für die nette Kommentare. Wir haben 2 Fotoapparate gehabt, deswegen ist auch die doppelte Menge an Fotos entstanden.
Meine Tochter war ein Knut-Fan, mit der Zeit hat sie aber andere Interessen entdeckt.
Liebe Grüsse

 
Ludmila
Beiträge: 13.318
Registriert am: 23.02.2009


   

Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 5.9. und 6.9.
Ludmila & Uwe: Zoo Berlin am 6.6.2009

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz