RE: Zoo Duisburg: .... steckt tief in den roten Zahlen

#1 von ConnyHH , 02.02.2013 09:34

Der Zoo Duisburg steckt tief in den roten Zahlen
01.02.2013 | 19:57 Uhr / von Oliver Schmeer

Der Duisburger Zoo muss mit Investitions-Rücklagen laufende Kosten decken. Schlechtes Wetter senkte die Besucherzahlen voriges Jahr. Der Tierpark richtet einen Hilferuf an die Stadt wegen zwingender Ausgaben für Sicherheit und Tierschutz.

Der Tierpark am Kaiserberg, Duisburgs bekanntestes Aushängeschild, ist in ärgste Finanznöte geraten. Nur mit der Auflösung von Rücklagen kann der Zoo Duisburg laufende Kosten derzeit überhaupt decken. 2012 hätte ansonsten ein Minus von einer Million Euro gedroht. Wöchentlich müssen jetzt Liquiditätsberichte vorgelegt werden. Es herrscht Alarmstimmung... :shock:

Quelle und ganzer Bericht:
http://www.derwesten.de/staedte/duisbur ... 53569.html

:whistle:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.552
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Duisburg: .... steckt tief in den roten Zahlen

#2 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 02.02.2013 15:35

Es wäre sehr schade, wenn dieser schöne Zoo in Schwierigkeiten käme.
Aber die Stadt Duisburg ist ja leider schon länger so gut wie pleite. :negativ:

AdsBot [Google]

RE: Zoo Duisburg: .... steckt tief in den roten Zahlen

#3 von BEA ( gelöscht ) , 02.02.2013 15:40

Das sind keine guten Nachrichten.
Ich wünsche dem Duisburger Zoo, dass er seine finanziellen Probleme lösen kann.

BEA

RE: Zoo Duisburg: .... steckt tief in den roten Zahlen

#4 von ConnyHH , 05.02.2013 23:29

Der Zoo Duisburg muss bis Mitte März ein Konzept vorlegen, wie er wieder aus den roten Zahlen rauskommen will.
05.02.2013 16:30 Uhr

Im letzten Jahr ist wegen des durchwachsenen Wetters die Zahl der Besucher deutlich gesunken.

Dennoch sei der Zoo das Aushängeschild der Stadt, sagte uns der Aufsichtsratsvorsitzende des Zoos Hans-Werner-Tomalak. Deswegen sollten Sponsoren, Förderer und Freunde des Zoos zusammenrücken. Die Jobs im Zoo seien nicht in Frage gestellt, so Tomalak weiter. Der Zoo steckt im Moment alle Eintrittsgelder in die laufenden Kosten und legt nicht, wie sonst, was auf die Seite. Aber auch diese Rücklagen wären wichtig, für neue Technik oder Tierschutz. [/quote]

Quelle:
http://www.radioduisburg.de/Lokalnachri ... bc5.0.html

:whistle:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.552
Registriert am: 04.02.2009


   

Zoo Münster: Schliessung vom Delfinarium

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen