RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#1 von Frans , 10.02.2013 19:15

Ich war heute Morgen auf Winterbesuch im Apenheul. Weil es gestern Abend und heute Nacht schneite, war es wunderschön im Affenpark! Normalerweise ist Apenheul von Oktober bis März geschlossen für das Publikum. Zum ersten Mal gab es heute eine Winterführung für angemeldete Besucher mit Jahreskarten.



Vor der eingang gibt es einen riesengrossen Teich. Das Aussicht mit Schnee war wunderbar.



Wie ihr seht, klettern auch bei Schneefall viele Holländer auf ihre Fahrrad.



Kinder die das warten zu langweilig wird, machten einen Schnee-Affe. Warum es eigentlich mehr wie einen Maus ausseht, könnten sie mir nicht sagen. Vielleicht zuviel Walt Disney geschaut?

 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#2 von Frans , 10.02.2013 19:16

Wir sagen einen neuen Film von das Affenpark, das in kurzen auch auf die Webseite zu sehen ist und hörten auf neue Pläne von das Tierpark für das kommende Jahr. Auch wird erzählt von was sich so abspielt während der Winter im Tierpark. Es ist keine Ruhezeit ... Am sommer ist man mit 200 Mitarbeiter; am Winter mit 70 - also gibt es doppelt soviel Arbeit ...

Wir beobachten den vielen Bauarbeiten während unseren Rundgang durch das Park auf der Weg zu den Orangs, die sich freuten auf unser Besuch. Weil es natürlich auf diese Rundgang weniger Zeit gab mich mit einzele Tiere zu beschäftigen, gibt es am meisten Überblicke. Hier einige Impressionen von was wir unterwegs sagen.









Das Kletterpfad der Kattas und Varis im Schnee.



Das Aussen- und Innengehege der Bonobos.



Ein kleines Teil des Aussengehege von den Orang Utans.



Auf dem Weg zu den Eingang des Orang Utan-Haus.

 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#3 von Frans , 10.02.2013 19:17

Weil ich immer denke das den Menschen den Affen stören, erzählte mir ein Pfleger das sie den Menschen im Winter eigentlich vermissen. Um das langeweile zu vorkommen, fragt Apenheul ihre feste Besucher um Bettwäsche und alte Kleidung, weil den Tieren daran viel Spass mit einander haben. Auch wird gefragt om alte Telefonbücher für den Orang Utans - nicht das sie diese lesen oder beim telefonieren benutzen, aber sie können ihre Kräfte auf den Bücher prüfen!

Einige Bilder von den Orangs, der gerade etwas leckeres essten: Chicoree, lecker! Wir essen das auch oft.









Ein Blick auf ein der vier Innengehegen von den Orangs.





Hier wird ein neues Pfad entlang ein der Orang-Inseln gebaut.

 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#4 von Frans , 10.02.2013 19:18

Danach liefen wir zum Nasenaffen - Apenheul ist der einzigste Zoo ausser Süd-Ost-Asien wo diese Tieren leben. Leider sind in das vergangene Jahr zwei von den drei Tiere gestorben. Sie leben ja in Gruppen von drei. Ein wegen einen Krankheit der er schon hatte vor er nach Apeldoorn kam; von das zweite Tier weisst man es noch nicht genau. Es scheint aber mehr mit das Tier selbst zu tun zu haben wie mit den Haltungs- und Futterbedingungen.

Einige Affen die normalerweise am Winter nicht draussen sind, liefen durch den Oben-Durchgänge. Warscheinlich wollten sie ein bisschen frische Luft, oder sie waren neugierig was da alles so passierte. Vielleicht auch beide.







Danach waren wir bei den einzigen Affen die gerade draussen sind, den Berberaffen.

 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#5 von Frans , 10.02.2013 19:19

Wunderschön im Schnee! Auch den Berberaffen wunderten sich über das Besuch und kamen uns genau untersuchen. Das ist möglich weil wir durch ihre Gehege liefen; es gibt kein Zaun oder Scheibe. Wenn man den Tieren, speziell der Leiter der Truppe, ein bisschen Respekt zeigt, kann nichts passieren. Wenn man's nicht zeigt, kann man gebissen worden - eigene Schuld & eigene Risiko. Das Tierpark stellt in solche Vorfälle Pflaster verfügbar, und eine Abmahnung natürlich.



Überblick von ein kleines Teil von das Berberaffengehege.

Berberaffen im Schnee.















 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#6 von Frans , 10.02.2013 19:21

Eine Affe beeindrückte uns mit seinen Akrobatik.









Für einige Momenten sah es aus, ob er einen Schneeballe machen wollte.





Glücklicherweise war's nicht so ... Aber das wäre etwas ... einen Schneeballenstreit zwischen Affe und Mensch ...

Wasser trinken muss auch sein. Ein bisschen weiter ist einen kleinen Fluss; einen grossen Stein war drin und der Affe wollte der Stein aus den Weg haben. Hat nicht geklappt.





Und weiter ging es, unter das wachsame Auge von der Chef.





Unterwegs im Park.

 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#7 von Frans , 10.02.2013 19:23



Unerwartet sagen wir die Gibbon-Mutter mit ihren Kind draussen. Sie hatten sichselbst eingeladen für ein leckeres Eis, ehh ... Schnee ...





Unsere Runde durch das winterlichen und stillen Park leidete uns zum letzten zu den Gorillas, wo am 24.12.2012 Gorilla Mutter Lobo einen Baby bekam, Jabari (der Tapfere), die wir natürlich bewunderten. Der Vater ist Jambo, der auch der Leiter der Familie (von jetzt 15 Tieren) ist.



Auch bei den Gorillas waren wir willkommen; selbst der Chef, Jambo, zeigte sich von seinen freundlichsten Seite und den jungeren Tieren waren ausser Band und Rand.





 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#8 von Frans , 10.02.2013 19:23

Ich hat kurz Zeit um mich mit ein der Kinder an zu freunden und ein bisschen zu spielen.







Ein längerem Gesprech mit einen Pfleger über Stereotypien bei Affen. Er observierte, das Stereotypien die bei Anfang einen Grund hatten, Unmut in die Gruppe, eine Krankheit, oder so etwas, wenn sie länger andauernden, eine Gewohnheit werden und eigenlich ihre anfängliche Bedeutung verloren. Nicht immer, nicht bei alle Tiere, aber ganz unterschiedlich, abhängig von die Persönlichkeit des Tieres.

Es war ein wunderschönes Besuch und ich habe wieder viel interessantes erlebt und gelernt!



:winkewinke: aus ein sonniges und verschneites Apeldoorn
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.585
Registriert am: 13.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#9 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.02.2013 19:28

Hallo Frans

Tolle Wintereindrücke aus Apeldoorn.
Ihr habt wirklich viel Schnee bekommen.
Einige Affen sind sogar draußen. Die anderen
freuen sich sicher aufs Frühjahr, wenn es wieder
raus auf die Freianlagen geht. Prima Fotos, danke! :-)


Liebe Grüsse :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#10 von GiselaH , 10.02.2013 20:08

Hallo Frans,

dein Bericht ist sehr interessant und mit wunderschönen Fotos versehen.
Der verschneite Affenpark sieht traumhaft schön aus. Sicher habt ihr die Ruhe genossen.

Du schreibst, dass die Affen im Winter die Besucher vermissen.
Von den Bären weiß ich, dass sie die Menschen auch als "Unterhaltungsprogramm" ansehen und sich auf die ersten Besucher freuen. Bei den Affen wird es genauso sein.
Ich denke, wenn Besucher sich ruhig und gesittet verhalten und es nicht zu viele sind, dann haben beide Seiten etwas davon, die Menschen und die Tiere.

Dass man das Gehege der Berberaffen begehen kann, finde ich super.

Zitat
Wenn man's nicht zeigt (Respekt), kann man gebissen worden - eigene Schuld & eigene Risiko. Das Tierpark stellt in solche Vorfälle Pflaster verfügbar, und eine Abmahnung natürlich.

:lol: :top: -

 
GiselaH
Beiträge: 23.816
Registriert am: 10.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#11 von Ludmila , 10.02.2013 20:14

Hallo Frans!
Apenheul ist im Sommer sicherlich sehr interessant. Im Winter sind die meisten Affen in den Häusern. Die Berberaffen im Schnee sehen sehr schön aus
:winkewinke:


 
Ludmila
Beiträge: 10.728
Registriert am: 23.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#12 von BEA ( gelöscht ) , 10.02.2013 22:29

Hallo Frans :heart:

Der verschneite Affenpark hat eine ganz besondere Atmosphäre.
Deine Fotos sind wunderschön.
Das die Affen sich über Besuch freuen kann man gut nachvollziehen.

LG
Bea :winkewinke:

BEA

RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#13 von Gelöschtes Mitglied , 11.02.2013 06:44

Guten Morgen, Frans!

Mit einem so schönen Bericht, gefüllt mit herrlichen Fotos kann man die Woche gut beginnen. Ihr hattet für diesen Besuch perfektes Wetter.
Die Berberaffen im Schnee geben wunderschöne Fotomotive.
Das Gorillababy ist ausgesprochen hübsch und niedlich. Die Orang Gruppe ist auch sehr beeindruckend.

Der Gang durch das Gehege der Berberaffen muss ja sehr interessant gewesen sein.

Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Wochenstart, den Du mit diesem schönen Bericht ermöglicht hast!
caren


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#14 von Nanni , 11.02.2013 09:42

Lieber Frans,

im Sommer ist Apenheul schon ein Traum,
im Winter sieht es dort aus wie im Märchen!
Über deine Fotos brauchen wir uns nicht unterhalten,
sie sind - wie immer - unbeschreiblich :top: :top:
Danke für diesen wunderschönen Rundgang durch
dein geliebtes Apenheul.... Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Winterbesuch im Apenheul, 10.2.2013 (DE)

#15 von UrsulaL , 11.02.2013 13:04

Lieber Frans,

Apenheul im Winter ist ein Traum :D .

Danke für deinen wunderschönen Rundgang durch den Affenpark. Die Berberaffen mag ich sehr.
In der Nähe von uns im Elsass leben ca. 300 Berberaffen frei im Wald. Leider ist die Anlage von November bis
März geschlossen.

Deine Fotos sind wie immer fantastisch :supi: .

Liebe Grüße
Ursula :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.917
Registriert am: 20.06.2010


   

Rundgang durch den Zoo Mulhouse im Elsass
Besuch im Tierpark Amersfoort, 11.1.2013 (DE)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen