RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#16 von SpreewaldMarion , 24.06.2013 19:08

Lieber Frans

Vielen Dank für den schönen Bild/Bericht von deinem Ausflug nach Rhenen.
Und vielen Dank, dass du uns aufmerksam machst, ob man weiterlesen möchte oder nicht.
Ich sah nur das Bild von den kleinen Eisbärchen und habe mich entschlossen, weiter zu scrollen, bis du wieder grünes Licht zum Weiterlesen gegeben hast.

:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 14.865
Registriert am: 10.02.2009


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#17 von Mona , 24.06.2013 19:31

Lieber Frans,

das sind wieder fantastisch Bilder, die du uns zeigst. :top: :clap:
Danke auch für die vielen Informationen. :supi:
Ich war erstaunt, dass die hohen Kletterbäume für die Oranges außerhalb ihres Geheges stehen. Aber es scheint ja alles gut zu gehen!
Die Braunbären sehen gut aus. Was hatten einige früher für ein schweres Leben :negativ:
Die Tiere mit den verschieden bunten Schnäbel sehen alle besonders gut aus :D

Ich habe die Zeilen über die Vergangenheit des Zoos gelesen. Es kann einem das Herz brechen.
Was für ein furchtbarer und sinnloser Krieg und alle mussten so furchtbar leiden. Mensch und Tier, schrecklich!

Mona


 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#18 von petraw , 24.06.2013 19:40

Lieber Frans,

bildermüde- nie, vor allem nicht bei deinen Fotos :winkewinke: :clap: :clap: :clap:

Jedesmal, wenn ich eine Dokumentation über den Krieg sehe, muss ich an die armen Tiere denken. Denn- wenn es den Menschen schlecht geht, leiden die Tiere umso mehr.

Danke für den herzzerreißenden Bericht :positiv:

Liebe Grüße

Petra


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 3.169
Registriert am: 14.02.2009


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#19 von Gelöschtes Mitglied , 24.06.2013 21:06

Hallo Frans,

wie immer macht es viel Spaß sich deine schönen Fotos
anzusehen. Du hast immer den Blick für den richtigen
Moment um den Auslöser zu drücken.
Und im Ouwehands Tierpark gibt es wirklich viele schöne
Tiere die sich super als Fotoobjekt machen. :top:

Danke für die Bilder und deinen Bericht.

Danke auch für die Geschichte von Maxie.
Der Krieg war auch für Tierparks und Zoos eine schlimme Zeit. :seufz:

Cleo :winkewinke:


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#20 von BEA ( gelöscht ) , 24.06.2013 21:12

Lieber Frans

Danke für die wunderschönen Fotos .
Die weißen Löwen sind etwas ganz Besonderes. :positiv:
Man hat den Braunbären ein schönes Stück Wald zur Verfügung gestellt. Dort können sie ein gutes Leben führen.
Die Geschichte von Maxi habe ich trotz deiner Warnung gelesen. Sie ist herzzerreissend. :-(


Bea :winkewinke:

BEA

RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#21 von GiselaH , 24.06.2013 21:50

Hallo Frans,

mich hat die Geschichte der Eisbärin und ihrer Jungen sehr berührt. Es ist sehr traurig, dass die Rettungsaktion des Zoodirektors am Ende doch nicht erfolgreich gewesen ist und die Bären, so wie viele andere Tiere auch, den schrecklichen Krieg nicht überlebt haben.

Dein Zoobericht ist sehr interessant und die Fotos sind unglaublich schön.
Die Kletterbäume außerhalb des Oranggeheges sind eine tolle Idee.
Im Zoo Rostock hat man den Nasenbären auch Kletterbäume außerhalb des Geheges zur Verfügung gestellt. Da sind es echte Bäume, die ganz ähnlich wie die im Ouwehands Tierpark gegen das Herabklettern gesichert sind. Bisher hat noch kein einziger Nasenbär einen Fuß darauf gesetzt. Die Pfleger hoffen, dass der Nachwuchs neugierig genug ist und die erwachsenen Tiere es ihnen nachmachen.

:winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 23.816
Registriert am: 10.02.2009


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#22 von Monika aus Berlin , 24.06.2013 23:40

Hallo Frans,

wie kann man bei Deinen Bildern "bildermüde" sein. Im Gegenteil, es können nie genug sein.

Der Tierpark in Rhenen muss ja riesig sein. Tolle Idee, einen Bärenwald in den TP zu integrieren.

Das Gehege der Orang Utans ist echt toll. Ich frage mich gerade was passiert, wenn wirklich mal ein Orang auf die Besucherseite herunterkommt.
Wenn ich die Bilder von den Orangs betrachte, hast Du bestimmt wieder vor ihnen auf dem Boden gelegen. :lol:

Björna ist eine hübsche Bärin, und sie lächelt sogar. Dadon sieht sehr schmal aus. Kann aber auf dem Foto täuschen.

Die beiden weißen Löwenkids sind herzallerliebst. Aber auch alle anderen Fotos von den Vögeln und Schweinchen sind wieder spitze.

Übrigens, Deutschlandvogel gefällt mir, und ist auch passend.

Danke für den tollen Rundgang.
:winkewinke:


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.617
Registriert am: 07.07.2011


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#23 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 25.06.2013 10:38

:winkewinke: Lieber Frans
vielen Dank für das wunderschöne Foto-Album aus dem Tierpark Rhenen. Natürlich musste ich bei den historischen Fotos Eisbären-Familie Maxie erst einmal genau hinsehen. Doch dann las ich das traurige Ende. Ganz schlimm muss es für das Pflegepersonal gewesen sein, die eine besonders enge Beziehung zu den Tieren hatten und der Sache ohnmächtig gegenüberstanden. Wie ich nachgelesen habe, war Rhenen mehrere Male das Ziel im zweiten Weltkrieg und wurde fast gänzlich zu Schutt und Asche zerstört. Aber auch über Warschau las ich neulich, dass die Stadt - inclusive Zoo - komplett zerstört wurde. Manchmal frage ich mich, warum der liebe Gott uns Menschen überhaupt geschaffen hat. Aber trotzdem sind Deine Fotos aus dem Heute und Jetzt wunderschön und heben den Wahnsinn aus der Vergangenheit auf. Die Hände des Orangutans sprechen Bände.
Alles Liebe
von Brigitte

AdsBot [Google]

RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#24 von Violetta , 25.06.2013 15:40

Lieber Frans

Danke für den interessanten Bericht und die (wie immer) fantastischen Bilder. Dieser Zoo in Rhenen ist wirklich wunderschön.
Dass Du uns die einzelnen Bären im Detail und mit verschiedenen Charaktereigenschaften beschrieben hast, finde ich super.
Die Geburt der weissen Löwenkinder wurde auch in den Schweizer Zeitungen erwähnt. Ich bin überzeugt, die sind unglaublich speziell und niedlich.

VIOLETTA




VIOLETTA

 
Violetta
Beiträge: 3.520
Registriert am: 17.02.2009


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#25 von Nordlandfan38 , 25.06.2013 23:02

Hallo Frans!

Vielen Dank für die wunderschönen Bilder und dem interessanten Bericht von Deinem Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen! Es ist immer wieder ein Genuß, Deine tollen Fotos anzuschauen mit den herrlichen Detail-Aufnahmen :top: ! Das wirst Du wohl nidht erleben, daß auch nur einer sagt, daß er von Deinen Bildern müde sei! :negativ:
Die traurige Geschichte des Zoos aus der Kriegszeit ist schon sehr schlimm. Leider haben so was bestimmt alle oder zumindest ganz viele Zoos in allen Kriegszeiten, wo und wann immer sie stattfinden, erlebt. Wie es jetzt in den Überschwemmungsgegenden passiert ist. Die Tiere leiden dann alle sehr.
Der Zoo wirkt sehr großräumig - es wäre schön, wenn es auch so wäre.

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.373
Registriert am: 27.05.2009


RE: Besuch im Ouwehands Tierpark in Rhenen, 17.6.2013

#26 von UrsulaL , 28.06.2013 20:32

Lieber Frans,

herzlichen Dank für den wieder so interessanten Bericht. Die Fotos sind alle
fantastisch :supi:. Die Bären haben ja alle ein schlimmes Schicksal hinter sich.
Die Geschichte von Maxi und ihren Kindern ist sehr traurig. Da haben sie die
Invasion überlebt, aber leider nicht den Krieg.
Die weißen Löwen sind wunderschöne Tiere.

LG Ursula :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 7.917
Registriert am: 20.06.2010


   

Besuch im Apenheul, 29.6.2013
La Montagne des Singes im Elsass

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen