RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#1 von Frans , 28.06.2013 20:33

Ich möchte euch schon einige Bilder zeigen von mein Kurzbesuch im Artis in Amsterdam. Auch weil ich gar nicht so lange im Zoo war, gab es einige Besonderheiten. Na ja, ich muss sagen, ich finde fast alles besonder was den Tieren im Zoo so veranstalten! :mrgreen:

Fangen wir an bei der Affenfelsen, wo den japanische Makaken leben. Ein Doppeltporträt.



Im grossen Teich leben Pelikanen, Reiher, Enten und Kormoranen. Den Pelikanen waren sogesagt im Frühlingputz: Sie schüttelten sich ob sie Eisbären waren! :o



Artgenossen schauten beifällig zu. :D



Wie sich nichts langweiligeres vorstellen kann wie einen Teich mit Vogel, soll man ein Blick auf das folgende Bild werfen ... Weil es reichlich Fisch gibt, wird einander dennoch nichts gegönnt. :shock:

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#2 von Frans , 28.06.2013 20:34

Am die Überseite sah ich ein Teichhuhnmutter mit Kind. Das Kind wollte selbst Essen suchen, aber war noch nicht so erfolgreich. :negativ: Also ging es bald wieder zurück zu Mutter für die Delikatessen.



Bei die grosse Papageienvoliere sah ich diese blau-gelbe Herr (oder Dame, wer weiss). Er oder sie biss lange Zeit in eine Metall-Kette. Ein bisschen weiter fand ich eine Pflegerin und fragte was das zu bedeuten hat. "Oh, er hat langeweile", sagte sie. "Ich gebe ihm sofort leckere Nussen um ihm ab zu lenken". Und so tat sie. Solche schnelle Reaktionen, ich liebe sie. :top:

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#3 von Frans , 28.06.2013 20:35

Ich möchte euch gern ein Teil der nette Amsterdamer Schimpansen-Familie vorstellen. Ihr seht warscheinlich gleich, dieses ist eine Familie wo etwas zu erleben fallt :cool: :D und weitere Geschichten folgen also.















 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#4 von Frans , 28.06.2013 20:36

Ein sonnenbadende Seehunddame. Nicht stören natürlich. :whistle:



Den Kalifornischen Seelöwen spielten begeistert mit ihre Fische und jagten damit durch das Wasserbecken. :D





Diese schönes rotes Hirsch ist, um welcher Grund auch, hinten ein sehr schweres Gitter. Sie sind nur von ein oder zwei platzen zu sehen; rundum das Gehege gibt es viele Strauchen. Es war der erste Mal das ich sie mehr oder weniger gut für meine Linse bekam. Sie war selbst auch überrascht! ;-)

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#5 von Frans , 28.06.2013 20:37

So kam ich bei die Familie Gorilla. Auch eine grosse Familie, wo viel los war. Ihr hört noch darüber. Hier sind schon einige Familie-Mitgliedern die sich an euch vorstellen wollen. :D



Woll er etwas schenken? Nein, er woll etwas haben ... :mrgreen:



Sehe mal was ich schon kann! :D





Man soll fast vergessen das man auch noch buchstäblich in das Netz gehen kann. Diese junge Mann machte es! :cool: :lol:





Hier das jungste Elefantenkind das von Mutter oder Tante liebevoll von unten bis oben gerusselt wird. :D

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#6 von Frans , 28.06.2013 20:39

Den Varis waren in Kuh-Stimmung und was macht eine Kuh? Die esst Gras. :whistle: Zypergras in das Fall der Varis, weil sie etwas wählerisch sind. :D



Was für eine Zunge!



Diese Löwe schaute ein Fliegzeug das über der Zoo flog. Es erinnerte mich an mein Zug, der nicht warten sollte ... Also ist dieses das letzte Bild für heute.



:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#7 von SpreewaldMarion , 28.06.2013 21:05

Frans, hast du bei den Affen die Scheiben rausgenommen? ;-)
Einmalig schöne Aufnahmen von allen Tieren :clap: :clap: :clap:


:winkewinke:


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.136
Registriert am: 10.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#8 von Frans , 28.06.2013 21:09

:winkewinke: Marion,

Danke für deine nette Kommentar. Es war ein Nachmittag ohne Sonne; dan klappt das schon ohne zuviel Spiegelungen. Dabei stand ich ganz nähe an das Fenster, weil es später auf der Tag weniger Besucher gab.

Die Familie sah übrigens freundlich genug aus um die Scheiben raus zu nehmen! Es hat höchstens Probleme mit das Zoopersonal gegeben! :mrgreen:

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#9 von GiselaH , 28.06.2013 21:32

Hallo Frans,

ich bin wieder einmal völlig fasziniert von deinen Fotos.
Ich finde es sehr besonders, dass die Tiere dir oft genau in die Kamera schauen. Wenn man die Fotos betrachtet, dann kann man fast in ihren Augen versinken. Ich finde das unglaublich berührend.

Deine Fotos sind alle super, aber der sich schüttelnde Pelikan im Wasser hat mich ganz besonders beeindruckt.

:winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 24.252
Registriert am: 10.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#10 von Frans , 28.06.2013 21:42

Wieder einmal Danke für deine so positive Kommentar, Gisela! :dance: :D :dance:

Das Tiere mich (meistens nur sehr kurz) anschauen, hat damit zu tun das ich oft etwas länger am Gehege oder Scheibe stehe; also haben sie etwas Zeit mich kennen zu lernen! :mrgreen: Wer nach einige Minuten schon weiter geht, finden sie meistens uninteressant. Weil: wer so schnell weglauft, find sie (den Tiere) auch nicht interessant. Meistens haben sie recht. :positiv:

Dabei versuche ich mich bei Tiere fotografieren genauso zu benehmen wie bei Menschen fotografieren. Das heisst, erst dein Gesicht zeigen, nicht immer die Linse für der Kopf, und wenn man merkt das ein Tier aufmerksam auf dich ist, einfach vorsichtig Augenkontakt suchen (nicht zu lange). Es wirkt natürlich nicht immer, und sicher nicht in eine grossere Besuchergruppe, aber ab und zu gelingt so ein klitzekleines Kontäktchen.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#11 von Patrizia ( gelöscht ) , 28.06.2013 23:02

Dear Frans,
thank you very much for your beautiful photos.
Sincere greetings from Italy...
Patrizia

Patrizia

RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#12 von UrsulaL , 28.06.2013 23:42

Hallo Frans,

Deine Fotos sind alle super, aber die Nahaufnahmen von den Affen finde ich
besonders schön. Leider haben die Papageien wohl kein Spielzeug.
Die Teichhuhnmutter mit ihrem Kind ist sehr niedlich.

Ursula :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#13 von BEA ( gelöscht ) , 29.06.2013 09:43

Lieber Frans

Deine Fotos sind wie immer ganz hervorragend. :top:
Die Portraits der Affen sind besonders eindrucksvoll. :positiv:
Ich finde es bemerkenswert, das die Pflegerin auf deinen Hinweis sofort reagiert hat, und dem Papagei einige Nüsse gegeben hat.

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#14 von Frans , 29.06.2013 10:35

Danke Patrizia, Bea und Ursula, für eure nette Kommentaren! :dance:

Ursula,
Den Schimpansen waren so ruhig beim Essen und man konnte sie mehrmals ansehen das es sie schmeckte und das sie sich vergnügten. Obwohl Alt oder Jung, sie haben alle etwas eigenes - sind ja auch Tierpersönlichkeiten - und beeindrückendes. Man wünscht sie aber ein besseres Leben wie in einen Zoogehege. Das sind aber Diskussionen die seit einiger Zeit nicht nur unten Tierschützer aber auch unten Zoopersonal gehalten wirden: Über die Frage ob man Menschenaffen in Gefangenschaft halten darf, weil sie nicht nur genetisch aber auch verhaltensmässig so änlich an der Mensch sind. Sie sind ja kein Menschen, aber man kann auch nicht hartnäckig beharren das sie Tiere sind. Schwierig!

Bea,
Das mit diese junge Pflegerin war nett. Ich war in eine gute Stimmung und habe einfach ganz freundlich gefragt. Aus ein oder andere Grund war sie auch freundlich und wollte behilfsam sein. Kann ja auch unten Menschen passieren! :cool: :lol: :cool: Ich habe mich darüber gefreut und das Mädchen auch herzlich bedankt.

Bald geht es weiter mit mehr Bilder.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Nachmittag-Abenteuer im Artis, Amsterdam, 26.6.2013

#15 von Frans , 29.06.2013 10:40

:winkewinke: Ursula,
Das war ich noch vergessen: Den Papageien haben eine groszügige Voliere mit viel Grün und Baumen; es gibt auch Spielzeug für sie. Das Tier in Frage langeweilte sich trotz alles was sich weiterhin so angeboten hat. Darum war es auch so nett das die Pflegerin gleich Aktion unternam.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


   

Walther Zoo Gossau (CH): Baubeginn verschoben
Connyland (CH): Rätsel um die 2 toten Delfine gelöst...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen