Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#1 von Monika aus Berlin , 02.03.2014 17:18

Heute morgen ging es zuerst bei den schwarzen Bären vorbei.
Die Lippenbären Rajath und Kaveri hatten viel Spaß miteinander.














Tja, und dann ging es zu unseren Eisbärladys, die inzwischen gar nicht mehr nach Eisbären aussehen.
Ich brauche heute keine Namen dazu zuschreiben, denn man kann sie ganz leicht an ihren Farben erkennen.
Tosca ist grau/grün, Nancy gelb/braun, nur Kati hat ihre Eisbärenfarbe beibehalten.








In der Sonne kommen die Farben erst so richtig zur Geltung.





















Wenigstens hat Tosca bald wieder saubere Ohren

























Mittags blitzten die Ohren





Nancy hat sich ein Päuschen redlich verdient







Kati legte sich auch zur Ruhe, und schlief wieder ganz süß







Zur Fütterung war es sehr voll an der Anlage.Viele Besucher konnten nicht verstehen, warum die Eisbären so aussehen, und vor allem warum die Bären kein Wasser haben.
Die Kommentare der Leute kann man hier einfach nicht wiedergeben.
Ich finde, man kann nicht alles auf den Zoodirektor schieben. Natürlich sollte er auch ein Auge draufhaben. Aber für die Pflege der Tiere und die Sauberkeit der Anlage gibt es ja auch noch Tierpfleger, die eigentlich dafür zuständig sind . Wo ist eigentlich der Reviertierpfleger???

Die Anlage ist übersäät von den Hinterlassenschaften der Bärinnen, die nicht erst seit gestern dort liegen.






Wenigstens wurde am Mittag der eine Wasserzulauf für kurze Zeit aufgemacht, so dass Trinkwasser in die Rinne laufen konnte.



Maika hingegen ist eine richtige Augenweide. Sie sieht gut und gepflegt aus. Und sie wird von ihren Pflegern so richtig verwöhnt.
Sie spielte mit einem kleinen Blättchen. Warf es immer wieder hoch, um es dann wieder aufzuheben./b]













[b]Diese bunten Farben mag ich gerne







Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.189
Registriert am: 07.07.2011


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#2 von Birgit B , 02.03.2014 17:53

Monika
für die GG tut mir das so leid...
auch wenn sie nur ein bisschen Wasser hätten
ich verstehe es nicht
ich wurde mich wenn ich Besucher wäre für den Zoo schämen

Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.888
Registriert am: 14.02.2009


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#3 von GiselaH , 02.03.2014 18:09

Liebe Monika,

ganz herzlichen Dank für deine Fotos.
Ich freue mich, dass Maika so verwöhnt wird. Sie sieht wunderschön aus.
Die munteren Lippenbären haben viel Freude beim Spielen.

Die Eisbärinnen sehen zurzeit ziemlich gewöhnungsbedürftig aus, zumindest zwei von ihnen.
Ich bin sehr froh, dass der Wasserzulauf heute wenigstens für kurze Zeit geöffnet wurde.

 
GiselaH
Beiträge: 26.019
Registriert am: 10.02.2009


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#4 von Ludmila , 02.03.2014 18:40

Liebe Monika,
die Lippenbären sind lustig. Maika sieht gut aus. Leider sehen die Eisbärinnen erbärmlich aus. Freue mich, dass sie die Lachse bekamen.

 
Ludmila
Beiträge: 12.534
Registriert am: 23.02.2009


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#5 von ConnyHH , 02.03.2014 18:50

Hallo liebe Monika,

ganz -lichen Dank für die neusten Bilder aus dem Zoo. Ganz besonders habe ich mich über die Spatzen-Bilder gefreut, wo wir in Hamburg doch so gut wie keine mehr haben...

Maika ist wirklich eine Schönheit und die Neckerein der Lippenbären hast Du super eingefangen.

Beim Anblick der Eisbären allerdings, habe ich nach Luft geschnappt. Ich weiß gar nicht, was man dazu sagen soll. Kein Wasser im Graben (hallo, der Winter ist vorbei!!!), ausser das man heute mal den Wasserzulauf aufgedreht hat (na ganz super), überall Hinterlassenschaften und 2 von den 3 Bärinnen schauen aus, als hätte man Body-Painting an ihnen ausprobiert. Ich schreibe jetzt lieber nicht weiter, denn das was ich gerne schreiben würde, wäre nicht gerade von Freundlichkeit gezeichnet.

Hoffentlich weht hier bald ein anderer Wind - es wird mehr als allerhöchste Zeit.

Sei ganz lieb umärmelt.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.459
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 02.03.2014 | Top

RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#6 von Gelöschtes Mitglied , 02.03.2014 19:11

Liebe Monika,

danke für Deine Fotos.

Es ist traurig, dass die Pfleger nicht versuchen die Anlage der Eisbärinnen
sauber zu halten, Es ist nicht nur für die Besucher kein schöner Anblick,
die Sch.... Haufen sind ja auch ein Herd für Bakterien und wenn dann noch
das Futter da landet- das geht garnicht

zuletzt bearbeitet 02.03.2014 19:12 | Top

RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#7 von Nanni , 02.03.2014 19:34

Liebe Monika,

vor ein paar Jahren waren meine Freundin aus WAT und ich im Winter in Berlin. Die Anlage war auch sehr vollgekotet, es lag Schnee!
Wir waren dann im Tierpark, dort lag auch Schnee, doch die Anlage war piccobello!
Im Zoo haben wir einen Pfleger gefragt, warum diese Anlage so unsauber sei! Uns wurde geantwortet, es sei zu riskant bei dem Schnee
Nun liegt kein Schnee, kein Glatteis ist in Sicht und die Anlage sieht so vermaledeit aus
Es ist ein Jammer....
Die Fotos von den Kragenbären und von Maika sind dagegen

LG Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#8 von Sammyline † , 02.03.2014 19:48

Guten Abend, Monika ! Herzlichen Dank für die Fotos von den GG´s. Sie tun einfach weh. Wie kann man Lebewesen so halten. Vielleicht sollte man mal den Tierschutz verständigen. Umso weniger verstehe ich Steve. (Mr. Allwissend) Noch nie in Wuppertal gewesen aber eine Meinung haben. Durch die Unterwasserscheibe kann man genau erkennen wann frisches Wasser eingelassen wird.
So, jetzt höre ich auf sonst kann ich gleich wieder nicht schlafen.
Viele Grüsse
Wolfgang

 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#9 von UrsulaL , 02.03.2014 21:32

Liebe Monika,

Maika sieht wirklich toll aus. Es ist schön, dass sie so verwöhnt wird.
Die beiden Lippenbären sind drollig.
Ich hoffe, dass die GG's bald wieder Wasser in ihrem Graben haben, damit auch das Trinken
aus den Pfützen ein Ende hat.

LG

 
UrsulaL
Beiträge: 8.823
Registriert am: 20.06.2010


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#10 von Gitta , 02.03.2014 23:27

Liebe Monika

Danke für Deinen Bericht.
Meine Meinung zu den Eisbärinnen habe ich an anderer Stelle geschrieben.
Man kann es drehen und wenden wie man will. Verantwortung hat man letztendlich immer für sein eigenes Tun bzw. Nicht-Tun.
Auch für die Folgen.
Ich wünsche den Bärinnen alles Gute und bald ganz viel Wasser.


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#11 von petraw , 03.03.2014 06:13

Liebe Monika,

auch ich habe schon oft meine Meinung zu der Eigenverantwortung von Menschen geschrieben, insbesondere wenn sie für lebendige Wesen verantwortlich sind.Ich hoffe sehr, dass sich bald etwas für die Tiere ändert- man sieht deutlich den Unterschied bei Maika- so gut sah sie noch nie aus
Lieben Dank für deine anschauliche Dokumentation
Liebe Grüße Petra


Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich...................

 
petraw
Beiträge: 3.268
Registriert am: 14.02.2009


RE: Farbige Bären im Berliner Zoo 02.03.2014

#12 von BEA ( gelöscht ) , 03.03.2014 07:35

Liebe Monika

Ich freue mich sehr über eine gut aussehende Maika. Schön, dass sie so sehr umsorgt wird.
Die Anlage der GG ist in einem schlimmen Zustand, wie leider in jedem Winter.
Entsprechend sehen die Bärinnen aus. Ich verstehe nicht, wieso es in anderen Zoo machbar ist, die Eisbären für eine Weile auf eine kleine Anlage zu lassen, um dringend benötigte Reinigungsmaßnahmen durchzuführen. Auch in anderen Zoo ist es im Winter manchmal glatt, und trotzdem gehen die Pfleger raus , und reinigen die Anlagen.

Bea

BEA

   

Tonya,Wolodja,Aika,süße Dingowelpen u.m. 03.03.14
Sonniger Sonntag im Zoo 23.02.2014

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz