„So wollen wir den Tierpark nach vorne bringen“

#1 von ConnyHH , 30.07.2014 12:33

„So wollen wir den Tierpark nach vorne bringen“
Posted on Mittwoch, 30. Juli 2014 by Redaktion-Online in Berlin-Nachrichten

Zitat
Seit April ist Andreas Knieriem Chef im Zoo und Tierpark. Der promovierte Veterinärmediziner steht damit an der Spitze eines Unternehmens mit über 400 Mitarbeitern und fast vier Millionen Gästen im Jahr. Das Berliner Abendblatt begleitete den neuen Vater von 27.000 Tieren bei einem Rundgang mit dem Lichtenberger Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Pätzold (CDU) über das Gelände des Berliner Tierparks...



Zitat
Der Name seines Amtsvorgängers, Bernhard Blaszkiewitz, der hier über 20 Jahre lang Zoo-Direktor war, fällt in diesem Zusammenhang ebenso wenig, wie bei einer kleinen Rundgangspause auf einer völlig sinnlos platzierten Parkbank vor einem Zaun mit direkten Blick in ein Buschdickicht. „Eine Bank wird von Mitarbeitern so sinnlos platziert, wenn sie die Anordnungen ihrer Vorgesetzten wortwörtlich befolgen. Wir wollen mit unserem neuen Konzept dafür sorgen, dass Mitarbeiter ihre Arbeit eigenverantwortlich ausführen, damit solche Bänke nie wieder so aufgestellt werden.“



Quelle und ganzer Bericht:
http://www.abendblatt-berlin.de/2014/07/...-vorne-bringen/



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.485
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 30.07.2014 | Top

RE: „So wollen wir den Tierpark nach vorne bringen“

#2 von Gelöschtes Mitglied , 02.08.2014 10:05

Ich bin ja mal gespannt was sich alles ändern wird und ob Knierim auch alle seine Vorstellungen umsetzen, bzw. finanzieren kann. Ich würde es dem Tierpark wünschen, dass er etwas moderner wird und auch attraktiver für Besucher, denn das scheint ja das große Problem zu sein...andererseits...genügend Besucher hat er ja (im Vergleich zu anderen Zoos); aber wohl zu wenig für Berliner Verhältnisse.


RE: „So wollen wir den Tierpark nach vorne bringen“

#3 von water , 02.08.2014 10:26

Zitat
..andererseits...genügend Besucher hat er ja (im Vergleich zu anderen Zoos); aber wohl zu wenig für Berliner Verhältnisse.



Der Tierpark ist jedoch sehr groß und hat nicht nur jede Menge Tiere sondern auch eie fantastische Parkanlage. Dies benötigt viele Mitarbeiter und viel Geld alles schön zu richten, instandzuhalten und zu pflegen. Daher benötigt der Tierpark in dieser Großenordnung einfach noch mehr Finanzen als durch Besucher eingebracht werden können.

 
water
Beiträge: 18.953
Registriert am: 14.02.2009


   

Lamas und Alpakas gehen auf Sommer-Spaziergang
Zoo verliert Legende – Ex-Chef Heinz-Georg Klös gestorben

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz