Safaripark Stukenbrock: Elefant nach tödlicher Attacke im Safaripark aufgenommen

#1 von ConnyHH , 16.06.2015 18:40

Elefant nach tödlicher Attacke im Safaripark aufgenommen
Matthias Bungeroth / 15.06.2015 / 10:18 Uhr

Zitat
Mann nach Angriff im Odenwald gestorben / Safaripark: "Kein Tier ist von Natur aus ein Killer"

Es ist exakt 17.12 Uhr am Sonntag, als die Elefantenkuh mit dem Namen "Baby" den Boden des Zoos im Safaripark Stukenbrock betritt. Auf die ersten zaghaften Schritte folgt ein lautes Tröten, aber das Tier ist ruhig. Das war einen Tag zuvor offenbar nicht so. Denn durch einen Angriff dieses Dickhäuters war in Buchen (Odenwald) ein 65-jähriger Spaziergänger ums Leben gekommen.



Zitat
"Wir legen Wert darauf zu sagen, dass die Übernahme des Elefanten unsere eigene Entscheidung war und es die Entscheidung der Familie Frank war, uns ihren Elefanten anzuvertrauen", betonte Stubbe. Sie wies damit zugleich Spekulationen zurück, dass Tierschutzorganisationen an dem ungewöhnlichen Transfer beteiligt waren.



Quelle und ganzer Bericht:
http://www.lz.de/owl/20487344_Elefant-na...ufgenommen.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.741
Registriert am: 04.02.2009


RE: Safaripark Stukenbrock: Elefant nach tödlicher Attacke im Safaripark aufgenommen

#2 von GiselaH , 16.06.2015 19:28

Mir ist völlig schnurz, wessen Entscheidung das war. Das Einzige, was zählt, ist doch, dass der Elefant das leidvolle Zirkusleben endlich hinter sich hat.

Leider musste dafür erst ein unschuldiger Mensch sterben.

 
GiselaH
Beiträge: 24.325
Registriert am: 10.02.2009


   

Tierpark Hagenbeck: Tiger erwarten Nachwuchs - UPDATE -
Zoo Leipzig am 1.5.2015

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen