RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#1 von Gitta , 02.09.2009 14:39

http://www.morgenpost.de/berlin/article ... nchen.html


www.morgenpost.de/multimedia/archive/gianna

Dann wollen wir mal hoffen, dass Madame Knut nicht sofort zeigt, was man unter Frauenpower versteht!! 8-)

Gitta :winkewinke:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#2 von Gelöschtes Mitglied , 02.09.2009 14:39

Montag oder Dienstag ist es soweit
http://www.ksta.de/html/artikel/1251882083740.shtml
noch ein Artikel
http://www.moz.de/index.php/Moz/Article ... /id/294919


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#3 von Gitta , 02.09.2009 14:41

Martina, wir waren zeitgleich!! :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße

Gitta :winkewinke:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#4 von Gelöschtes Mitglied , 02.09.2009 15:05

hihi was war das denn gitta :lol:

ob das klappt mit den beiden?auf dem kleinen stückchen freiraum?aber was solls wir werden es ja bald erleben.
bist du dann noch in berlin,wenn die bären kommen.
tschüß :winkewinke: ich muß weiter machen ,sonst werde ich heute nie fertig,sitzt irgendwie der wurm drin :mrgreen:


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#5 von Gelöschtes Mitglied , 02.09.2009 15:53

noch ein Artikel
http://www.abendzeitung.de/muenchen/129525
liebe gitta das war ja echt zeitgleich :lol:


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#6 von Gitta , 02.09.2009 16:02

Hallo Martina,
ich denke, die Artikel werden sich jetzt in kürzester Zeit häufen.

Es wäre ja interessant, wenn man beobachten könnte, inwieweit ein artgerechteres Gehege diese nicht unproblematische Zusammenführung positiv beeinflussen würde.
Aber davon scheint man Lichtjahre entfernt zu sein. :shock:

Falls es wirklich zu einer Zusammenführung auf dem jetztigen Gehege kommen sollte, werde ich für die ersten Tage danach jeglichen Medienkontakt meiden. Ich habe davor ganz einfach Angst!!

Gitta :winkewinke:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#7 von Ulli J , 02.09.2009 16:03

Ich bin auch gepannt, ob was aus den Beiden wird. Mir geht es wie Gitta, ich kann es mir nicht recht vorstellen, wie auf der Brillenbärenanlage eine Zusammenführung funktionieren sollte. Ich vertraue aber darauf, dass sich die Tierpfleger und Tierärzte auf kein Abenteuer mit ungewissem Ausgang einlassen werden.

(Ich habe eure beiden Themen zusammengeführt. Ihr wart ja quasi stereo unterwegs.)

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#8 von Gitta , 02.09.2009 16:12

Danke Ulli!! :top:

Was zwei richtige NRW - Frauen sind, die handeln eben ruckizucki!! :lol: Ich hatte das zufällig bei Google News entdeckt.

Nein, Martina, da bin ich schon wieder in Eschweiler; aber ich denke, das wird eine ganze Zeit dauern, bis man die beiden zusammen sehen wird. Ich bin ja mal gespannt, ob man sie anfangs im Wechsel auf die Anlage bringen wird; wahrscheinlich kann man Gi(ov)anna ja nicht die ganze Zeit drinnen lassen. Aber wie Du schon schreibst: wir werden sehen!

Gitta :top:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#9 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 02.09.2009 18:01

Ich bin da sehr skeptisch. Eine Zusammenführung, ohne Rückzufsmöglichkeit auf dem jetzigen Gehege, wird es m.E. vorerst nicht geben. Das wird sich alles im hinteren Bereich abspielen. Wenn die Bärin nicht nach vorne kommt ist es wohl daneben gegangen.

Ich will es nicht hoffen, Ich würde mich freuen beide nebeneinander zu sehen. Sonst kommt einer von den beiden auf die Mutter-Kind-Anlage und alles bleibt beim Alten.

Ich wüsste eh nicht was sich da ändern sollte. Dies würde ja Planung bedeuten und selbst die Leute die alles wissen, wissen nichts.

AdsBot [Google]

RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#10 von Gitta , 02.09.2009 18:54

Duerener 1

Unterm Strich tut mir die Eisbärin sehr leid. So ein tolles Leben hatte sie bisher ja auch noch nicht; erst alleine in München, jetzt der Transport, dann wieder eine neue Umgebung. Als Laie frage ich mich, ob man diese beiden jungen Eisbären nicht schon viel eher hätte zusammenführen können; und wenn es nicht klappt, dann finde ich es ziemlich schlimm, dass sie (oder auch Knut)auf der kleinen Anlage leben soll; und was passiert, wenn die Mutter-Kind-Anlage gebraucht werden sollte? :shock:
Ich will da jetzt überhaupt nicht drüber nachdenken, sonst bekomme ich schlechte Laune.

Wir sehen uns!! :winkewinke:

Gitta


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#11 von Birgit B , 02.09.2009 20:23

Ich hoffe das auch alles gut ausgeht.
Ja ein bisschen Angst hat man schon....

Was machen sie im Tierpark?
Zwei Männer und zwei Frauen ?
Lg Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.821
Registriert am: 14.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#12 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 02.09.2009 21:09

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Beide Paare gehen abwechselnd auf die Anlage. Das andere Paar bleibt im Käfig. Ein Männchen geht mit beiden Weibchen auf die Anlage wenn sie sich vertragen.

Was auf keinen Fall gehen wird ist das beide Männchen zusammen auf der Anlage sein werden. Wir werden also nicht alle Bären auf einmal sehen können.

AdsBot [Google]

RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#13 von GiselaH , 02.09.2009 21:21

Hallo alle zusammen,

ich sehe das so wie ihr. Natürlich liegt mir Knut am Herzen, aber die kleine Bärin ebenso! Wie eine Zusammenführung von statten gehen soll, kann ich mir eigentlich nur schwer vorstellen. Ich hoffe aber inständig, dass man ein ungeschütztes Zusammentreffen der beiden Bären sehr, sehr gut absichert. Ich vermute auch, dass das hinter den Kulissen ablaufen wird.

Ein bisschen tun mir auch die Pfleger vom Bärenhof leid. Sie haben meiner Meinung nach sowieso wenig Platz für ihre Tiere. Nun soll auch noch das Zusammentreffen der beiden jungen Bären stattfinden. Das ist eine große Verantwortung und Streß pur!
Glücklicherweise erfahren wir erst hinterher, wie es gelaufen ist. Ich hätte garantiert mehr als eine schlafose Nacht!

Außerdem frage ich mich auch schon lange, warum man Giovanna nicht gleich nach Berlin gebracht hat. Damals waren beide Bären noch in einem Alter, das eine Vergesellschaftung vermutlich leichter ermöglicht hätte. Aber vielleicht war der Zoo zu der Zeit ja noch sicher, dass Knut nicht in Berlin bleiben würde?
Das ganze öffentliche Gezerre um diesen Bären scheint wirklich nur von Nachteil für sein Leben zu sein!

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 25.019
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#14 von Gitta , 02.09.2009 21:23

Duerener 1

Das ist ja fast wie im richtigen Leben!! :lol: :lol:

Gitta


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Umzug der Münchener Eisbären steht kurz bevor

#15 von Gelöschtes Mitglied , 02.09.2009 21:37

na schön ist das für die tiere nicht,einer muß ja mindestens immer für stunden im käfig sein.

so mal zu gianna die agile eisbärin.
der hellaB.zoo wusste doch schon lange von seinen umbauplänen
gianna hat sich soweit ich weiß nicht mit den anderen bären vertragen,sprich lisa und yogli.
sie hatte ein einzellgehege.
gitta fragt warum kommt sie erst jetzt zu knut,das frage ich mich auch.vor einem jahr wären beide noch jünger und es wäre wohl dementsprechend leichter gewesen sie zu vergesellschaften.
das gehege scheint ja dem zoo nach für zwei bären ausreichend zu sein.ich dachte immer das geht nicht mit zwei bären
das wäre zu klein.also warum wartet man ein 1jahr um 2 bären zusammenzubringen,die bis dato ganz alleine waren.
logisch ist das nicht für mich.
was ist aber an diesem ganzen wirrwarr noch logisch?
und ist der umbau fertig verstehen sich dann plötzlich die hellabrunner eisbären wie durch zauberhand.
ich wünsche ja den bären das es klappt in dem gehege von knut ,das wäre für mich aber echt ein kleines wunder.


   

Die Bären sind in Berlin angekommen
Alles Knute zum zwei-drei-Viertelsten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen