Zoo Heidelberg: Alte Braunbärin hat sich endlich getraut

#1 von ConnyHH , 28.10.2016 11:23

Alte Braunbärin hat sich endlich getraut
28.10.2016, 06:00 Uhr

Zitat
Gudrun wagte sich ins neue Außengehege - "Wir hatten die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben" - Freude der Zoomitarbeiter war riesig


Die 35-jährige Bärin Gudrun (rechts) geht wieder in das neue Außengehege der Bärenanlage, nachdem sie das lange nicht gewagt hatte. Am Samstag wurde sie erstmals mit ihren beiden Kindern Benni (Mitte) und Uschi (im Wasser) auf der Außenanlage gesehen. Foto: Zoo

Die Zoomitarbeiter glaubten nicht mehr daran, dass Gudrun es noch einmal wagen würde. Doch dann, vergangenen Samstag, passierte das Wunder: Alle drei Braunbären waren gemeinsam auf der großen, neuen Anlage zu sehen - auch die alte Gudrun. "Wir hatten die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben und waren uns sicher, dass man die alte Bärin nicht mehr von der schönen, neuen Anlage überzeugen kann", sagt Jörg Kubacki, Leiter des Raubtierreviers im Zoo. Er kennt Gudrun schon seit 1982.

Die Vorgeschichte: Mit dem Ausbau der großen Bärenanlage wurde der Außenbereich der Syrischen Braunbären vergangenes Jahr deutlich vergrößert. Der Eingangsbereich des Zoos ist seitdem noch attraktiver - denn schon von außen kann man die Bären bei der Erkundung ihres großzügigen Geheges beobachten. Die ruhigen kleinen Syrischen Braunbären, die aufgrund ihres hellen Felles von manchen Besuchern mit Eisbären verwechselt werden, teilen sich das Gehege mit den Korsakfüchsen.

Doch während die schon wenige Stunden nach der Eröffnung über die Verbindungsbrücke zwischen den beiden Gehegebereichen eilten, um die Erweiterung zu erkunden, war das den Braunbären anfangs nicht ganz geheuer. Für die jüngeren der Braunbären, die 22-jährige Uschi und den 30-jährigen Benni, wurde das Überqueren der Brücke aber bald zur Selbstverständlichkeit. Schließlich gab es im neuen Außenbereich jeden Tag interessante Futterstellen zu entdecken. Die Tierpfleger wussten schon, wie sie die Bären locken können.

Allein die 35-jährige Gudrun, die Mutter der beiden jüngeren Bären, war durch die Neuerungen tief verunsichert. Einmal hatte sie sich zwar über die Brücke getraut - kam dann aber nicht mehr zurück. Ganze zwei Nächte blieb sie in der neuen Außenanlage, bevor sie mit viel Geduld und Leckereien wieder über die Brücke auf die alte Anlage geleitet werden konnte.

Das scheint eine traumatische Erfahrung gewesen zu sein, denn danach ward Gudrun nie wieder im neuen Gehege gesehen. Die Mitarbeiter des Zoos akzeptierten das und stellten Gudrun ihre Futterrationen im alten Bereich bereit. Eine alte Bärin gewöhnt man eben nicht so einfach um.

Und dann das: Am Samstag waren plötzlich alle drei der Syrischen Braunbären gemeinsam auf der großen Anlage zu sehen. Die Freude der Zoomitarbeiter war riesig. "Es ist erstaunlich, dass sie nun ganz offensichtlich den neuen Bereich komplett angenommen hat. Sie geht so sicher über die Brücke und die gesamte Anlage, als wäre dies noch nie anders gewesen", sagt Sandra Reichler, Kuratorin im Zoo. Mehrmals täglich gehen nun alle drei Bären über die Brücke und durchstöbern die großzügige Anlage.



Quelle vom Bericht:
http://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg...rid,231296.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.215
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Heidelberg: Alte Braunbärin hat sich endlich getraut

#2 von Ludmila , 28.10.2016 12:08

Manchmal dauert es länger.

 
Ludmila
Beiträge: 11.592
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Heidelberg: Alte Braunbärin hat sich endlich getraut

#3 von Ursi , 28.10.2016 12:21



Gut gemacht Gudrun


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.867
Registriert am: 06.08.2010


RE: Zoo Heidelberg: Alte Braunbärin hat sich endlich getraut

#4 von HeidiHH , 28.10.2016 18:50

Gut Ding will Weile haben
Schön, dass die Verantwortlichen so viel Geduld mit der alten Dame hatten


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.076
Registriert am: 17.03.2016


RE: Zoo Heidelberg: Alte Braunbärin hat sich endlich getraut

#5 von GiselaH , 28.10.2016 19:53

Am Verhalten von Gudrun kann man sehr gut erkennen, dass Bären sehr vorsichtige Tiere sind.
Eine schlechte Erfahrung hat genügt und die Bärin hatte genug von der neuen Anlage.

Wie schön, dass die Pfleger so geduldig waren.

 
GiselaH
Beiträge: 24.925
Registriert am: 10.02.2009


   

Zoo Magdeburg: Weiße Löwen-Zwillinge begeistern Magdeburg - UPDATE -
Tierpark Hagenbeck: So haben Sie Hagenbecks Tierpark noch nie gesehen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen