Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt - UPDATE -

#1 von HeidiHH , 31.10.2016 19:15

Luchs aus Tierpark entwischt

Stand: 31.10.2016, 15.54 Uhr

Zitat

Am Wochenende ist ein Luchs aus dem Tierpark in Niederfischbach im Kreis Altenkirchen entlaufen. Seitdem versuchen Tierpfleger, die Raubkatze wieder einzufangen - bislang ohne Erfolg.


Luchse sind in Europa äußerst selten (Archivbild

Ein Sprecher des Tierparks geht davon aus, das sich der Luchs noch in der Umgebung des Geländes aufhält. Bereits sechs Mal sei er in der Nähe gesehen worden. Die Mitarbeiter versuchen, der Raubkatze mit einem Köder ein leichtes Betäubungsmittel zu verabreichen, damit sie sie einfangen können - bisher aber vergebens.

Das Luchsweibchen wiegt zwölf Kilogramm. Es stelle keine Gefahr für Spaziergänger dar, weil es Menschen aus dem Weg gehe, so die Einschätzung des Tierparksprechers aus Niederfischbach. Die Polizei Betzdorf rät trotzdem zur Vorsicht: Wer dem Luchs begegne, solle Ruhe bewahren und das Tier nicht füttern. Hunde sollte man grundsätzlich an der Leine halten.



Quelle vom Bericht: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp...j64v/index.html

Meine Daumen sind für die Luchsdame gedrückt, dass sie gesund zurückkommt.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.160
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 14.11.2016 | Top

RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#2 von ConnyHH , 31.10.2016 19:35

Ach Du heiliger Bimbam Mein Daumen sind ganz feste gedrückt, dass die Geschichte komplett gut ausgeht



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.274
Registriert am: 04.02.2009


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#3 von UrsulaL , 01.11.2016 10:24

Meine Daumen sind auch gedrückt, dass man das Luchsweibchen wieder gesund einfängt. .

 
UrsulaL
Beiträge: 8.443
Registriert am: 20.06.2010


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#4 von Ludmila , 01.11.2016 11:17

Ich drücke die Daumen, dass das Weibchen unverletzt wieder kommt.

 
Ludmila
Beiträge: 11.812
Registriert am: 23.02.2009


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#5 von Ursi , 01.11.2016 15:54

Ich hoffe das die Verantwortlichen nicht überreagieren und nicht sofort wieder scharfe Munition benützen ....
Hoffen wir auf ein Happy-End


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 4.019
Registriert am: 06.08.2010


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#6 von Rena , 01.11.2016 18:34

Ich drücke die Daumen, dass der weibliche Luchs eine Möglichkeit findet sich zu ernähren und in Freiheit leben kann. Hier ist ja sein natürlicher Lebensraum.

Toi, toi, toi kleiner Luchs!


 
Rena
Beiträge: 4.163
Registriert am: 27.02.2009


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#7 von GiselaH , 02.11.2016 18:27

Wenn ich es recht überlege, dann teile ich die Meinung von Rena.
In dem Fall msste das Tier nur so scheu sein oder bleiben, dass schießwütige Jäger es nicht erwischen.

 
GiselaH
Beiträge: 25.183
Registriert am: 10.02.2009


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#8 von HeidiHH , 14.11.2016 19:28

- UPDATE -

Entlaufene Luchsdame wieder im Tierpark
Stand: 14.11.2016, 15:30 Uhr

Zitat



Mehr als zwei Wochen streifte die Luchsdame Marie durch Siegener Wälder - jetzt ist sie wieder im Tierpark Niederfischbach. Am Ende tappte sie doch in eine für sie aufgestellte Falle.

Zuletzt hielt sich die zweijährige Marie in einem Wald im Siegener Stadtteil Oberschelden auf - ganz nahe an den Wohnhäusern. "Die Bewohner beobachteten die Luchsin drei bis vier Tage lang an diesem Ort", erzählt Peter Merzhäuser vom Tierpark Niederfischbach. Deshalb stellten die Tierpark-Mitarbeiter dort ihre Falle auf. Und am Freitag (12.11.2016) ging Marie auch hinein.

Übernachtung im Schafstall

Zwei Wochen lang hat die Luchsin in freier Wildbahn überlebt, obwohl sie in ihrem bisherigen Leben nur die Gefangenschaft kannte. Eine ihrer ersten Nächte habe sie in einem Stall mit zehn verängstigten Schafen verbracht, aber keines gerissen, berichtet Merzhäuser. Später wurde der Hunger offenbar so groß, dass Marie doch ein bis zwei Rehe erbeutete. Erste Versuche, sie mit einem Teil ihrer Beute in die Falle zu locken, schlugen fehl.

Spaziergänger waren freundlich

Immer wieder wurde das Tier von Spaziergängern oder Jägern beobachtet. Aber die Menschen seien Marie freundlich gesinnt gewesen, so Merzhäuser. Niemand habe sich beschwert oder Angst vor der Raubkatze gehabt.

Nachdem Marie die Freiheit ausprobiert hat, soll sie auch im Tierpark ein größeres Gehege bekommen. Und damit das Fressen spannender wird, soll ihr das Futter mit einer kleinen Seilbahn gebracht werden.



Quelle des ganzen Berichts: http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen...-falle-100.html

Alles gut gegangen


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.160
Registriert am: 17.03.2016

zuletzt bearbeitet 14.11.2016 | Top

RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#9 von GiselaH , 14.11.2016 19:32

So wie sich das liest, wäre die Luchsdame in freier Wildbahn zurecht gekommen.
Ich hätte ihr das gegönnt.

 
GiselaH
Beiträge: 25.183
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 14.11.2016 | Top

RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#10 von HeidiHH , 14.11.2016 19:46

@GiselaH vielleicht ist auch nur alles gut gegangen, weil jeder wusste, dass sie entfleucht ist und es versucht wird sie einzufangen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie nicht über kurz oder lang erlegt worden wäre ?


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 3.160
Registriert am: 17.03.2016


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#11 von GiselaH , 14.11.2016 19:50

Ja, das wäre die riesengroße Gefahr gewesen.
Es werden ja leider immer wieder geschützte Tiere gewildert.

 
GiselaH
Beiträge: 25.183
Registriert am: 10.02.2009


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#12 von UrsulaL , 15.11.2016 13:26

Ich hätte Marie auch die Freiheit gegönnt, aber ich glaube, es ist besser für sie,
dass sie wieder im Zoo ist. Sie lebt dort sicherer. Ein größeres Gehege ist schön.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.443
Registriert am: 20.06.2010


RE: Tierpark Niederfischbach: Luchs aus Tierpark entwischt

#13 von ConnyHH , 15.11.2016 14:24

Mmmmh.... mir geht es da wie Euch... auf der einen Seite freue ich mich, dass sie wohlbehalten eingefangen werden konnte und auf der anderen Seite finde ich es klasse, wie gut sie sich scheinbar draussen zurechtgefunden hat. Ihre Instinkte scheinen allesamt - trotz Leben im Tierparl - gut trainiert zu sein und auch ich hätte ihr ein Leben in Freiheit gegönnt, doch irgendwer hätte sie garantiert gewildert.

Alles Gute weiterhin Marie



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.274
Registriert am: 04.02.2009


   

Zoo Dortmund: Faultier Julius fällt Dortmunder Jungen auf Kopf
Nationalparkzentrum Lusen (Neuschönau): Wieder bärige Überraschung - UPDATE -

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen