Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#1 von GiselaH , 24.07.2017 18:58

Ich war am Sonntag im Rostocker Zoo und habe natürlich auch nachgeschaut, wie es auf der Baustelle Polarium vorwärts geht.
Im Gegensatz zur Woche davor hat sich einiges getan .

Die Erdarbeiten sind in vollem Gange und ich denke mal, es dauert nicht mehr lange, bis auch über der Erde zu erkennen ist, was dort entstehen wird.

Hier erst einmal ein paar Fotos vom 16.07.2017

Das war einmal die Elchanlage. Dort wird der Sandaushub zwischengelagert.



Hier eine Sicht auf die Baustelle mit Blick auf den Turm mit dem Storchennest.



Es war Sonntag und da ruhen die Arbeiten.



Der Storch läßt sich überhaupt nicht stören.
Trotzdem wird es in diesem Jahr wohl keinen Nachwuchs geben. Das liegt aber nicht an der Baustelle, sondern an den sintflutartigen Regenfällen diesen Jahres.



Das Foto befindet sich auf dem Podest, das für neugierige Zoobesucher am Rand der Baustelle errichtet wurde.

 
GiselaH
Beiträge: 24.171
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 06.08.2017 | Top

RE: Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#2 von GiselaH , 24.07.2017 19:14

Jetzt kommen Fotos von gestern.

Das ist er Blick von der Stelle, wo sich die Pinguinanlage befand.
Man kann sich gut an der Treppe orientieren, die zur Bärenburg hiaufgeführt hat. Sie ist ja noch da.



Der Wasserturm bleibt stehen, wird am Ende aber nicht wiederzuerkennen sein.
Die Störche freuen sich bestimmt, dass ihr Nest erhalten bleibt.



Wie in der Woche zuvor der Blick in Richtung Turm, wenn man die Anlage mit den Lamas hinter sich hat.
(rechts neben mir befand sich das denkmalgeschützte Klohäuschen)
Auf der Baustelle ist in einer Woche ein Riesenberg Sand zusammengeschoben worden.



Hier kommt er her, der Sand. An dieser Stelle entsteht ein Teil der Wasserfläche für die Bären.
Wie tief das Loch inzwischen ist, kann man gut an dem Baufahrzeug erkennen, das darin steht.



Auch diese Aufsteller sind relativ neu.



Wenn man die historische Huftieranlage im Rücken hat und richtung Baustelle schaut, kann man ziemlich eindrucksvoll sehen, wieviel Erdreich schon bewegt wurde.



Der Storch war beschäftigt .



Von hier kann man noch besser sehen, wie tief die Wasserfläche für die Bären werden wird. Von dem Tieflader ist fast nichts mehr zu sehen.
Für dieses Foto musste ich mich mächtig recken .



Das Ziel, das Polarium zur 800-Jahrfeier der Stadt Rostock zu eröffnen, steht noch.
Ichdrücke die Daumen, dass das klappen wird.

Natürlich habe ich auch ein paar Tiere besucht.
Ein kleines Polarfüchslein war besonders fotogen und auch ein winzig kleines Äffchen hat mein Herz erobert.
DIe Fotos stelle ich aber an der richtigen Stelle ein, sind ja keine Eisbären

 
GiselaH
Beiträge: 24.171
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 24.07.2017 | Top

RE: Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#3 von Mervi , 24.07.2017 19:21

Gisela

Thank you for the photos from Rostock. Oh bear, there certainly is a lot going on! I'm keeping my fingers crossed that everything will proceed according to the schedule so the Polar World will be opened as planned.

I'm glad to see the storchs can still live in their old home!

Hugs from Mervi


Semper Knut!

 
Mervi
Beiträge: 3.540
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 24.07.2017 | Top

RE: Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#4 von Monika aus Berlin , 24.07.2017 19:28

Liebe Gisela,

danke für das Update der Rostocker Baustelle.
Das sind schon gewaltige Sandberge, die da aufgeschüttet wurden.

Es gleicht alles einer Wüste.

Ich finde es so schön, dass "das Wahrzeichen", der Storchenturm der Eisbärenanlage, stehen bleiben durfte. Der gehört auch irgendwie dazu.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.704
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 24.07.2017 | Top

RE: Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#5 von water , 25.07.2017 10:03

Viel Sand und Erde und doch kann man schon etwas erahnen. Auf dem Plan sieht die neue Anlage schon mal gut aus.
Der Storch scheint ein ausgeglichenes Wesen zu sein. Klasse, wie er die Baustelle meistert und dominiert.


 
water
Beiträge: 18.570
Registriert am: 14.02.2009


RE: Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#6 von ConnyHH , 06.08.2017 19:51

Hallo liebe @GiselaH
vielen Dank für die neuesten Fotos von der Polarium-Baustelle. Ich würde sagen, es geht sehr gut voran und das freut mich sehr.
Am meisten fasziniert mich der Storch, der "stoisch" bei / in seinem Nest bleibt.

Sei lieb gegrüsst.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.620
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 06.08.2017 | Top

RE: Es tut sich was auf der Baustelle Polarium

#7 von Ludmila , 06.08.2017 20:38

Ich hoffe auch, dass die Bauarbeiten rechtzeitig abgeschlossen werden.


 
Ludmila
Beiträge: 10.985
Registriert am: 23.02.2009


   

Baustelle Polarium am 04.08.2017
Nichts Neues von der Baustelle Polarium

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen