Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#1 von agi , 14.08.2017 17:47

Habt ihr noch nicht genug? Dann dürft ihr mich zum Rosenkäfer begleiten.

Rosenkäfer

lg
agi

 
agi
Beiträge: 2.589
Registriert am: 15.02.2009

zuletzt bearbeitet 14.08.2017 | Top

RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#2 von GiselaH , 14.08.2017 20:25

Ich habe sehr, sehr viele Glücksbringer im Garten.
Bei mir lieben sie vor allem die Mandarinenminze. Aber natürlich verschmähen sie auch Rosen und andere Blüten nicht.

 
GiselaH
Beiträge: 24.327
Registriert am: 10.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#3 von agi , 15.08.2017 17:04

Liebe Gisela

dürfen sie doch, nicht wahr?

 
agi
Beiträge: 2.589
Registriert am: 15.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#4 von Nordlandfan38 , 16.08.2017 23:57

Hallo Agi!

Der Rosenkäfer sieht ja super schön aus! Toll, daß Du ihn fotografisch - noch dazu so wunderschön festhalten konntest!

Zitat
einer der wenigen Käfer mit geschlossenen Flügeldecken fliegen kann!


So was habe ich noch nie gehört! Wunderbar, was Du uns alles so bekannt machst! Ich hoffe, daß ich alle Käfer, die Du hier beschreibst, mal selbst in der Natur entdecken kann!

Vielen Dank für die wieder so interessante Arbeit!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.518
Registriert am: 27.05.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#5 von agi , 17.08.2017 11:11

@Nola

danke, wenn immer mir so einer unter die Fotolinse im Garten kommt, bin ich immer ganz wissbegierig.
Ist ein teurer Spaß denn es hat mich wieder mal zwei neue Bücher gekstet....
agi

 
agi
Beiträge: 2.589
Registriert am: 15.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#6 von GiselaH , 18.08.2017 20:15

@agi,

klar dürfen die Käfer an meinen Pflanzen naschen.
Das dürfen, von Blatt- und Schildläusen abgesehen, alle Tiere, die in meinem Garten zu Hause sind.

 
GiselaH
Beiträge: 24.327
Registriert am: 10.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#7 von agi , 19.08.2017 09:18

@GiselaH

Bei mir sind seit den jüngsten Erfahrungen auch noch die Raupen des Gemüse-Eule (ein Nachtschwärmer) dazu gekommen. Fast hätten sie mir die ganzen Tomatenstöcke verputzt, die Unersättlichen - "Fressmonster" nenen Zoologen die Raupen, stimmt auch irgendwie.

meine Amselfamilie durfte sich nun tagelang an ein paar Appetithäppchen erfreuen.
Wer von den Raupen sich rechtzeitig unter den Pflanzen verkrümeln konnte, bekam eine zweite Chance.

 
agi
Beiträge: 2.589
Registriert am: 15.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#8 von GiselaH , 19.08.2017 19:57

Dank der Amseln darfst du vielleicht doch ein paar Tomaten ernten .
In einem guten und naturnahen Garten regelt sich das alles ganz von allein.

Ich muss nachher mal schauen, wie so eine Gemüse-Eule aussieht.

 
GiselaH
Beiträge: 24.327
Registriert am: 10.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#9 von Nordlandfan38 , 20.08.2017 19:38

Hallo Agi!

Zitat
wenn immer mir so einer unter die Fotolinse im Garten kommt, bin ich immer ganz wissbegierig.


Prima! Da werden wir ja noch viel profitieren können! Weiter so!

Zitat
Ist ein teurer Spaß denn es hat mich wieder mal zwei neue Bücher gekostet....


Oh, ja. das glaube ich Dir sehr! Meist sind solche guten Bücher nicht billig! Aber wir alle hier haben ja schließlich auch was davon! Wenn Du uns hier weiter so gut informierst - wir sind auch sehr wißbegierig!
Schon mal vielen Dank im voraus!

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.518
Registriert am: 27.05.2009

zuletzt bearbeitet 20.08.2017 | Top

RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#10 von Nordlandfan38 , 20.08.2017 19:48

Hallo Agi,
kennst Du diesen Falter zufällig?



Das Foto ist nicht so gut wie Deine Aufnahmen, aber ich konnte nicht näher ran gehen, um den Falter nicht zum Wegfliegen zu bewegen und es mußte ja auch schnell gehen, wie das so ist bei solchen Tieren... Außerdem war noch von der Pflanze selbst etwas im Weg.

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.518
Registriert am: 27.05.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#11 von agi , 21.08.2017 15:58

@Nordlandfan38,

Zur Auswahl eine Eule, in dem Fall aber ein tagaktiver Nachtfalter.
Möglicherweise eine Scheck-Tageule vom Muster her, Callistege mi,
Oder aber (die geknickten Vorderbeine) ein Gabelschwanz Cerula vinula, aber sicher weiß ich es nicht.

lg
agi

 
agi
Beiträge: 2.589
Registriert am: 15.02.2009


RE: Und noch ein Käfer mehr - der Rosenkäfer

#12 von Nordlandfan38 , 21.08.2017 23:10

Hallo Agi!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
Ich entscheide mich für den Eulenfalter!

Es ist gar nicht so leicht mit dem Betimmen - obwohl das Internet sehr gut dabei helfen kann! Was gibt es dabei alles zu beachten... :

Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Überfamilie: Noctuoidea
Familie: Eulenfalter (Noctuidae)
Unterfamilie: Plusiinae
Gattung: Autographa
Art:

N.


 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.518
Registriert am: 27.05.2009


   

Dieses Mal steckt der Teufel drin
Und noch ein Käfer

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen