Ich und mein Holz

#1 von ConnyHH , 22.11.2017 19:59

Ich und mein Holz


Zitat
Mit dem Umzug der beiden Großen Pandas nach Berlin müssen sich die Zoo-Mitarbeiter einer neuen Aufgabe stellen: kontinuierlich für Bambus-Nachschub sorgen. Jedes Tier isst täglich zwischen zehn und 30 Kilogramm. Aber die wenigsten dürften wissen, wie viel in Bambus wirklich steckt. Hierzulande ist Bambus vor allem als Zierpflanze bekannt, wird zu schicken Möbelstücken verarbeitet, der eine oder andere hat vielleicht auch schon einmal Bambussprossen beim Chinesen um die Ecke gegessen. Aber Bambus ist nicht gleich Bambus. Extrem hart und doch sehr flexibel, langlebig und schnellwachsend, nachhaltig und besonders vielseitig. Er sieht zwar wenig spektakulär aus, ist aber ein absoluter Alleskönner...



Quelle vom kompletten Bericht:
https://www.zoo-berlin.de/de/aktuelles/p...h-und-mein-holz



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.750
Registriert am: 04.02.2009

zuletzt bearbeitet 17.08.2018 | Top

RE: Ich und mein Holz

#2 von Ludmila , 22.11.2017 21:25

Nun haben die Pfleger viel zu tun mit dem Bambus.


 
Ludmila
Beiträge: 11.087
Registriert am: 23.02.2009


   

Meng Mengs Marotten - UPDATE -
Bei Meng Meng macht’s nicht mehr klopf, klopf

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen