The Grizzly & Wolf Discovery Center in West Yellowstone

#1 von Ludmila , 27.12.2017 21:27

Am Westeingang vom Yellowstone Park befindet sich ein Zoo. Es leben dort im Moment 7 Grizzly- Bären. Jeder Bär hat eine Geschichte.

https://www.grizzlydiscoveryctr.org

Coram kam im September 2011 in den Zoo. Er war 3 Jahre alt, leider hat er Interesse am menschlichen Lebensmitteln und Abfall entwickelt.

Grant und Roosevelt kamen im September 2011 in den Zoo. Ihre Mutter wurde eingeschläfert, weil sie an 2 Todesfällen im Yellowstone Park beteiligt war.

Nakina kam in den Zoo in 1998. Ihre Mutter und Bruder waren in Alaska erschossen worden.

Sam kam in den Zoo in 1996. Er wurde in Alaska ohne Mutter gefunden.

Sow 101 kam in den Zoo mit ihren Kindern in 2002 nachdem sie 20 Jahre im Yellowstone Park gelebt hatte. Sie hat mehrere Kinder aufgezogen und hat ihnen beigebracht in der Natur zu leben. Leider erlangte sie durch menschliche Fehler Zugang zu Tierfutter und Abfall in der Nähe der Stadt West Yellowstone. Ein Jahr lebte Sow 101 zusammen mit den Kindern. Dann wurden die Kinder in einen anderen Zoo umgesiedelt.

Spirit kam in 2002 in den Zoo. Sie war 6 Jahre alt. Sie war leider gut bekannt bei den Biologen, weil sie regelmäßig am Strand oder am Golfplatz spazieren ging. Sie bekam das Futter von Menschen und erzog auch so ihre Kinder. Man hat 6 Mal Spirit in eine andere Gegend gebracht, aber sie kam immer wieder zum Golfplatz. Nach dem eines von ihren Kindern überfahren wurde, kam Spirit in den Zoo. Ihr 2. Kind kam in den Zoo Denver.


Im Moment gibt es nur ein Gehege im Zoo. Das 2. Gehege ist im Bau. Die Bären benutzen das Gehege im Wechsel. Als wir ankamen waren 3 Bären zu sehen.















Die Bären wurden rein gerufen. Wir haben dann erst die anderen Tiere besucht.



Als wir wieder zu den Bären kamen, haben wir mehrere Pakete im Gehege gesehen. Man beschäftigt die Bären mit den gut verschlossenen Behältern, die man auch auf Festigkeit prüft. Zwischen den Steinen wurden Leckereien versteckt.











Ein Bär hat leidenschaftlich mit der Kiste gespielt.















Es gibt 2 Polarwolfrudel im Zoo. Erst haben wir Adara und Summit gesehen.







Akela und Kootenai gehören zum 2. Rudel und haben ein eigenes Gehege.







Steinadler Aquila wurde duch einen Truck in 1990 verletzt. Sie kann nicht mehr gut fliegen.





Weißkopf-Seeadler Josh wurde durch einen Schuss verletzt. Leider musste der linke Flügel amputiert werden.

Weißkopf-Seeadler Zach wurde auch verletzt und kann einen Flügel nicht mehr benutzen.






 
Ludmila
Beiträge: 11.079
Registriert am: 23.02.2009


RE: The Grizzly & Wolf Discovery Center in West Yellowstone

#2 von HeidiHH , 28.12.2017 12:35

Liebe @Ludmila vielen Dank für das Vorstellen dieser Einrichtung. Es stecken traurige Schicksale dahinter aber, sie haben jetzt wenigstens ein geschütztes zu Hause und können dort alt werden.


Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)

 
HeidiHH
Beiträge: 2.873
Registriert am: 17.03.2016


RE: The Grizzly & Wolf Discovery Center in West Yellowstone

#3 von GiselaH , 28.12.2017 20:06

Liebe Ludmila,

diesen Reisebericht finde ich ganz besonders interessant.
Der Zoo scheint mir fast ein Schutzzentrum für Tiere in Not zu sein.
Nicht nur die Bären, auch die Adler haben ein schlimmes Schicksal hinter sich.

Ich finde furchtbar, dass Menschen einfach nicht verstehen wollen, was für schlimme Folgen die Fütterung von Wildtieren hat.
Die Tiere verlieren die Scheu vor dem Menschen und sind am Ende immer die Leidtragenden.
Gut, dass es Einrichtungen wie diesen Zoo gibt.

Ihr habt wunderbare Fotos gemacht.

 
GiselaH
Beiträge: 24.325
Registriert am: 10.02.2009


RE: The Grizzly & Wolf Discovery Center in West Yellowstone

#4 von Monika aus Berlin , 04.01.2018 18:27

Liebe Ludmila,

Dein weiterer Bericht , diesmal aus dem Zoo im Yellowstone Park, gefällt mir auch ausgesprochen gut.
Ich finde es sehr schön, dass der Zoo Tiere aufnimmt, die schon schreckliche Schicksale hinter sich haben.

Und wie man sieht, werden die Bären auch gut beschäftigt. Gut zu hören, dass bereits ein zweites Bärenghege im Bau ist, damit sich die Tiere nicht im Wechsel die Anlage auf Dauer teilen müssen.

Schöne Fotos auch von den Wölfen und den Adlern.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.755
Registriert am: 07.07.2011


   

Monument Valley in September 2017
Schwarzenbären, Büffel und Hirsche im Yellowstone Park

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen