Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#1 von Monika aus Berlin , 04.05.2018 20:47

Am 22.04.2018 habe ich mich mit Ralph im Tierpark getroffen. Hauptziel waren natürlich die Eisbären Tonja und Wolodja. Und die Beiden waren auch super drauf.

Zur kommentierten Fütterung um 11.00 Uhr gab es Eisbomben. Tonja holte sich ihre sofort aus dem Wasser.





Und was machte Wolodja? Der schlief tief und fest im Mulch. Die Rufe der Pflegerin ignorierte er.



Tonja ließ es sich schmecken





Und da der Teddy nicht aufstehen wollte, holte sich Tonja auch noch die zweite Eisbombe



Früchte und Karotten pulte sie raus. Ein kleines Stückchen Eis ließ sie liegen



Tonja machte einen Verdauungs-Spaziergang. Und Wolodja pennte immer noch.



Tonja sortierte ihr Spielzeug





Irgendwann ist dann endlich auch Wolodja aufgestanden. Die Fütterung war inzwischen vorbei. Ja, Pech gehabt.



Er fand noch den Rest vom Eis



Nette Begrüßung



Der Wasserstand war zu diesem Zeitpunkt noch recht niedrig. Der Pool wurde jetzt gereinigt, und gestern hatte er wieder den normalen Wasserstand. Gestern kam auch ein Taucher, der die Eisscholle wieder anbrachte. Sehr zur Freude der Bären. Darüber berichte ich aber ein anderes Mal.

Wolodja sah in dieser Position aus wie Lars. Er saß auch oft und hielt die Vorderpfoten ins Wasser.



Die Beiden schienen aber den niedrigen Wasserstand zu genießen.
Wolodja lag auf dem Rücken im Wasser und "baggerte" seine Tonja an. Das war zu niedlich.
So habe ich den Teddy auch noch nie gesehen.
































Tonja konnte nicht widerstehen und ging dann auch ins Wasser, wo sie Beide lange gespielt und gebalgt haben.













Tonja





Tonja wälzte sich im Mulch, und Wolodja folgte ihr



Ganz kurzes schmusen



und dann schlief der Teddy schon wieder.



Hier gibt es noch ein kurzes Video von den Beiden



Ich war in den letzten Tagen öfter im Tierpark, denn die Beiden verstehen sich zurzeit wirklich super. Es wird viel gespielt, aber auch viel gekuschelt. Man sieht sie oft gemeinsam im Mulch kuscheln und schlafen. Ich habe letztens einen Besucher gehört, der sagte: Es ist wie bei uns Menschen, als er die Beiden kuscheln sah.
Ich habe noch viele Bilder, die ich ab und zu zeigen werde, denn solche Bilder wie oben, werden wir bald für vielleicht lange Zeit nicht mehr sehen.
Obwohl die Beiden sich noch gut verstehen und Spaß miteinander haben, und die Paarungszeit noch nicht wirklich vorbei ist, soll Wolodja schon Mitte diesen Monats in den Zoo gebracht werden.
Niemand versteht wirklich warum so früh. Aber wenn die Direktion es so will, kann man wohl nichts dagegen tun.
Wenn es diesmal mit Nachwuchs klappen sollte, würde Wolodja fast drei Jahre im Zoo verbringen müssen.
Da kann man nur hoffen, dass er diesmal mehr und vor allem abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten bekommt, so wie er es vom Tierpark her gewohnt ist.
Außerdem hoffe ich auch, dass Katjuscha nicht sehr darunter leidet, wo sie momentan so super drauf ist.
Sorry, aber musste jetzt einfach raus.


Da die Bären sich zum schlafen niedergelassen haben, habe ich mit Ralph gemeinsam noch eine Runde durch den Tierpark gedreht. Es hat Spaß gemacht.Wir haben Poitou-Esel Melanie gestreichelt, die ja leider inzwischen gestorben ist. Darüber habe ich ja bereits berichtet.
Dann waren wir bei den Schneeleoparden. Hier das Jungtier Kitai.[/b] Übrigens das Alfred-Brehm-Haus ist seit gestern wegen Umbau geschlossen.



Binturong



Hyänen



Nebenan befindet sich der Variwald, wo wir natürlich auch waren.



Die Pflegerin kam gerade um die Kängurus zu füttern. Sie machten ganz komische Geräusche, die wir vorher noch nie gehört haben.
Die Pflegerin sagte uns auch was das bedeutet, habe ich aber leider schon wieder vergessen. Vielleicht weiß Ralph es ja noch.




Ich habe erst Zuhause auf dem Bildschirm gesehen , dass ein Kleines aus dem Beutel guckt.



Sie fotografiert das Kleine



Dem Lächeln nach zu urteilen, ist das Foto schön geworden.



Auch im Affenhaus sind wir gewesen. Die Silberäffchen haben Nachwuchs.



Mitbewohnerin ist das Langschwanz-Tamandua-Weibchen Anna mit ihrem Baby.



Die Dianameerkatze ließ sich die Blümchen schmecken



Auch die süße Katta-Familie haben wir besucht



Ich habe Ralph auch unsere beiden Bambis bei den Davidshirschen gezeigt, wo ich lange Zeit mit Annemarie verbracht habe.



Ralph wollte dann noch unbedingt zur Greifvogel-Flugshow. Eigentlich hatte ich keine Lust mehr, denn es war sehr warm. Aber ich habe es nicht bereut. Die Flugshow ist klasse. Auch wenn manchmal ein Vogel nicht unbedingt das macht was der Falkner gerne möchte, gerade das ist es, was viel Spaß bringt. Vor allem die lustigen Sprüche der Falkner dazu. Wer im Tierpark ist, sollte sich unbedingt die Flugshow ansehen.

Vor 2 Jahren war ich bereits in der Show, und da wurde der 5 Monate alte Königsgeier Poncho vorgestellt, der aber natürlich noch nicht bei der Show dabei war.



Und das ist Poncho heute. Er macht schon fleißig mit, auch wenn er manchmal seinen eigenen Kopf hat. Er ist ein schöner Vogel geworden, und ist noch etwas plüschig am Bauch.





Uhu Frodo. Wenn Uhus fliegen, hört man nicht die Flügel schlagen wie bei den anderen Vögeln. Es ist ganz lautlos.











Zum Schluss hatte Ralph auch einen Vogel. Das ist die Turmfalken-Dame Hanny.



Es war ein langer, aber wunderschöner Tag im Tierpark. Danke Ralph.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.862
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 04.05.2018 | Top

RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#2 von Ludmila , 04.05.2018 21:42

Liebe Monika!
Tonja sieht super aus. Wolodjas Fell ist noch nicht gut. Schade, dass Wolodja umziehen soll obwohl die Bären sich super verstehen.
Das Baby bei den Langschwanz-Tamandua ist süß. Ist der Vater auch da?


 
Ludmila
Beiträge: 11.326
Registriert am: 23.02.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#3 von ralph , 05.05.2018 12:12

Liebe Monika

Vielen Dank fuer so viele schoene Erinnerungen aus einem wunderschoenem Tag.

Der Verlust von Melanie und ihr Jungtier trifft mich genau so wie dir. Gut dass wir die Photos haben.

Grossartig mit dem Vogel. War in der Tat begeistert mit zu machen. Tolles Vogel

ralph  
ralph
Beiträge: 650
Registriert am: 20.08.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#4 von water , 05.05.2018 13:50

Tolle Fotos und toller Bericht und ein toller Spaziergang im Tierpark.


 
water
Beiträge: 18.722
Registriert am: 14.02.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#5 von AndreaHamburg , 05.05.2018 20:10

Herrliche Bilder aus dem Tierpark. Besonders schön waren die Aufnahmen von Tonja und Wolodja. Wolodja sieht süß aus als Rückenschwimmer. Schade, dass er die Fütterung verschlafen hat. Aber Tonja hat ihn mit ihrer Spiellaune entschädigt. Schlimm, dass der Teddy jetzt schon in den Zoo muss, wo sich mit Tonja so wohl fühlt. Hoffentlich sorgen die Pfleger im Zoo diesmal besser für ihn.


 
AndreaHamburg
Beiträge: 1.867
Registriert am: 23.12.2013


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#6 von Laika , 05.05.2018 20:33

Hallo Monika,
die Bilder von Tonja und Wolodja haben mich total begeistert.
Besonders niedlich wie Wolodja da auf dem Rücken schwimmt.
Aber deine Info, dass Wolodja solange in den Zoo muss zieht einen
dann doch wieder runter. Für ihn nicht gut und für Katjuscha auch nicht. Hoffentlich kümmern sich die Pfleger etwas intensiver um
Wolodja als das letzte mal. Ich hab ihn damals im Zoo besucht und er
ist ständig nur vor und zurückgelaufen. War schlimm anzusehen.


 
Laika
Beiträge: 1.081
Registriert am: 16.10.2010


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#7 von GiselaH , 05.05.2018 21:12

Liebe Monika,

Ralph und du, ihr hattet einen großartigen Tag im Tierpark.
Ich freue mich sehr, dass Ralph so viele besondere Momente erleben konnte.
Für dich freut mich das natürlich auch .

Die Fotos von Tonja und Wolodja sind unglaublich schön. Es macht Spaß, Dank deiner Berichte miterleben zu können, wie gut sich die beiden Bären verstehen.
Am Tag eures Besuches ist es für Wolodja ja ziemlich dumm gelaufen . Aber wer so lange pennt, der verpasst eben auch die eine oder andere Sache.
Aber dafür war Tonja ja hinterher besonders nett zu ihm.

Mich beschäftigt, was du zu Wolodjas Umzug in den Zoo geschrieben hast und ehrlich gesagt, teile ich deine Gedanken.
Ich hoffe sehr, dass der Bärenmann sich dieses Mal im Zoo genauso wohl fühlen wird, wie im Tierpark.

Die vielen anderen Bilder, die ihr auf eurer Tierparkrunde gemacht habt, gefallen mir sehr.
Den sprichwörtlichen Vogel hat aber das Turmfalken-Mädchen, das auf Ralph´s Mütze gelandet ist.
Das ist ein großartiges Foto und es war sich ein großer Spaß für euch, das erleben zu können.

 
GiselaH
Beiträge: 24.597
Registriert am: 10.02.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#8 von UrsulaL , 05.05.2018 21:55

Liebe Monika,
danke für den ausführlichen Bericht und für die tollen Fotos von Eurem Tierparkrundgang.
Das freut mich, dass Ihr so einen wunderschönen Tag hattet.
Die Bilder und das Video von Tonja und Wolodja sind besonders schön .
Das sieht total niedlich aus wie Wolodja so relaxt im Wasser auf dem Rücken liegt.
Schade, dass die Beiden schon getrennt werden, obwohl sie sich doch gut verstehen.

 
UrsulaL
Beiträge: 8.104
Registriert am: 20.06.2010


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#9 von SpreewaldMarion , 06.05.2018 19:43

Hallo Monika

Das war jetzt ein Wechselbad der Gefühle.
Erst die schönen Bilder und das Video von Tonka und Wolodja und dann deinen Info, dass Woilodja schon bald in den Zoo muss.
Mir hat er damals so leid getan, wie er immer nur kurze Bahnen hin und her geschwommen ist, ich mochte da gar nicht mehr hingehen.
Und sicher wird das wieder eine große Umstellung für Katjuscha.
Die Tiere werden hin und her geschoben wie Steine auf dem Spielbrett


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.387
Registriert am: 10.02.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#10 von Rena , 06.05.2018 21:52

Ich finde es nicht Angemessen wie ihr über Wolodjas Umzug schreibt. Die Stereotypen hat er auch im Tierpark, warum auch nicht? Sein schlechtes Fell hat er um diese Jahreszeit immer, ob hier oder dort. Wolodja kommt auf Zuruf der Pfleger des Zoos wird auch von diesen geliebt und, und, und.

Was würdet ihr denken, wenn über eure Arbeit nicht Fachleute so reden
Rena


 
Rena
Beiträge: 4.126
Registriert am: 27.02.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#11 von GiselaH , 07.05.2018 20:16

Tut mir leid, Rena. Ich finde angemessen, was ich geschrieben habe.

 
GiselaH
Beiträge: 24.597
Registriert am: 10.02.2009


RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#12 von SpreewaldMarion , 07.05.2018 21:15

Ich habe 41 Jahre Lebewesen betreut und wenn man mir durch Beobachtungen gesagt hätte, etwas ist nicht ok wäre ich nicht beleidigt sondern dankbar für den Tipp, denn manchmal ist man nach vielen Dienstjahren betriebsblind.

Mir hat es jedenfalls am Gehege im Zoo bei Wolodja keine Freude gemacht und Beschäftigungsmaterial hat er auch nicht gehabt.
Katjuscha hat ja jetzt einige Bälle, vielleicht bedient sich Wolodja daran.
Wir waren alle so froh, dass Katjuscha sich so super entwickelt hat, viel spielt und in ihrem Mulch zufrieden ist.
Jetzt wird sie mit der kleinen langweiligen Anlage auskommrn müssen.
Oder soll die alte Dame mit dem jungen Bär zusammen leben?
Ich hätte mich über ein Eisbärbaby gefreut, aber nicht wenn andere Tiere hin und her geschoben werden.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.387
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 07.05.2018 | Top

RE: Tierpark-Rundgang mit Ralph am 22.04.2018

#13 von ConnyHH , 07.05.2018 23:52

Ich habe den Bericht von @Monika aus Berlin leider noch nicht gelesen, wohl aber eben alle Antwort-Postings und finde nirgendwo etwas Unangemessenes.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.021
Registriert am: 04.02.2009


   

Alles Gute zum Muttertag
Geburt von Steinbock-Zwillingen heute im Zoo, mit Video kurz nach der Geburt 29.04.2018

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen