Elm, Räuberhauptmann Rose-Rundweg am 2.04.2021

#1 von Ludmila , 03.04.2021 22:06

Wir haben uns am Karfreitag für eine Wanderung in Elm entschieden. Die Wanderung beginnt auf dem Parkplatz am Ruhe-Forst in Harbke. Man sieht eine Turmruine über den Parkplatz. Diese Ruine wurde 1851/52 als künstliche Ruine gebaut und nach dem Ersten Weltkrieg um eine Gedenkstätte für die gefallenen Harbker Bürger erweitert.



Wir liefen erst den schönen Waldweg entlang mit den interessanten Infotafeln.







Nicht weit von dieser Tafel befindet sich die erste Räuberhöhle. Leider ist sie nur schwach zu sehen.



Die nächste Sehenswürdigkeit am Weg waren die Opfersteine.





Dann kamen wir zu den 2. Räuberhöhle, die begehbar ist.







Wir haben viele schönen blühenden Bäume gesehen.



Wir kamen nach Marienborn.



Es ist interessant wieviel unterschiedlichen Wege dort kreuzen.



Die Kapelle























Schlosspark Harbke



So sieht es jetzt aus.





 
Ludmila
Beiträge: 12.854
Registriert am: 23.02.2009


RE: Elm, Räuberhauptmann Rose-Rundweg am 2.04.2021

#2 von babs , 04.04.2021 18:19

Liebe Ludmila,

WOW ich habe eine Menge Geschichte durch Eure Wanderung erfahren dürfen.
Beeindrucken was Menschen erschaffen haben und ein wenig traurig auch. Schade um die Zeugen der
Zeit die verfallen.
Ich habe Euch gerne virtuell bei dieser Wanderung begleitet und sage

D A N K E für diesen lehrreichen Elm-Bericht.

babs

 
babs
Beiträge: 12.821
Registriert am: 31.07.2009


RE: Elm, Räuberhauptmann Rose-Rundweg am 2.04.2021

#3 von GiselaH , 05.04.2021 20:24

Hallo Ludmila,

ihr habt eine wunderbare Wanderung gemacht und du hast einen interessanten Bericht darüber geschrieben.

Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass es künstliche Ruinen gibt. Weißt du, warum man das gemacht hat?
Auf jeden Fall sieht diese Turmruine wunderschön aus.

Der Wanderweg mit den interessanten Infotafeln gefällt mir gut.
Klasse, dass wenigstens eine der Räuberhöhlen so gut erhalten ist, dass man sie begehen kann.
Ich glaube, das würden unsere Jungs so richtig spannend finden .

Auch die anderen Fotos von eurer Wanderung sind wunderbar und die blühenden Bäume sind ein Fest für die Augen.
Schade, dass das Renaissanceschloß total verfallen ist.

 
GiselaH
Beiträge: 26.482
Registriert am: 10.02.2009


RE: Elm, Räuberhauptmann Rose-Rundweg am 2.04.2021

#4 von Ludmila , 05.04.2021 21:22

@GiselaH
Ich habe keine Informationen gefunden, warum man die künstliche Ruine gebaut hat. Sie befindet sich am Rande des Lustgartens. Hoffentlich wird man das Geld finden um das Schloß zu restaurieren.

 
Ludmila
Beiträge: 12.854
Registriert am: 23.02.2009


RE: Elm, Räuberhauptmann Rose-Rundweg am 2.04.2021

#5 von UrsulaL , 06.04.2021 16:56

Liebe Ludmila,
ihr habt eine sehr schöne Wanderung gemacht. Die würde mir auch gefallen.
Die vielen Infotafeln sind sehr interessant.
Die blühenden Bäume sind wunderschön. Auch die große Mistel in dem Baum gefällt mir.
Schade, dass das Schloss verfallen ist. Ich habe gelesen, ein Wiederaufbau ist wohl nicht möglich.
Vielen Dank für den informativen Bericht.

 
UrsulaL
Beiträge: 9.100
Registriert am: 20.06.2010


RE: Elm, Räuberhauptmann Rose-Rundweg am 2.04.2021

#6 von GiselaH , 06.04.2021 19:37

@Ludmila,

hm, vielleicht wurde sie ja als Deko für den Lustgarten gebaut. Ich könnte mir das durchaus vorstellen.

 
GiselaH
Beiträge: 26.482
Registriert am: 10.02.2009


   

Havanna, Januar 2021

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz