Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#1 von Ludmila , 06.02.2022 21:05

Blizzard

Zitat
Eisbär im Zoo Karlsruhe gestorben
Blizzard hatte sehr schlechte Nierenwerte
Eisbär Blizzard ist gestern gestorben. Die Tierpfleger haben ihn tot in der Innenanlage gefunden, wo er seit Montag zur Überwachung war, nachdem ihm in Narkose eine Wunde am Oberschenkel tierärztlich versorgt wurde. Bereits da waren durch eine Blutabnahme seine extrem hohen Nierenwerte aufgefallen.

 
Ludmila
Beiträge: 13.415
Registriert am: 23.02.2009


RE: Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#2 von GiselaH , 07.02.2022 13:51

Ich habe Blizzard einige Male besucht, als er in Rostock mit Vienna zusammengelebt hat und mochte den Bären von Anfang an sehr gern.
Deshalb tut es mitr besonders leid, dass er viel zu früh gestorben ist.

 
GiselaH
Beiträge: 27.067
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#3 von water , 07.02.2022 15:54

Sehr schade und traurig.

 
water
Beiträge: 19.128
Registriert am: 14.02.2009


RE: Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#4 von Gaby K , 08.02.2022 13:41

Leider habe ich diesen hübschen Bären nie persönlich kennengelernt. Aber ich bin auch traurig, vor allem, da er viel zu früh gestorben ist . Wie kommt es bloß, dass Eisbären - und das oft schon in jüngeren Jahren - häufig mit Nierenproblemen zu tun haben ? Da kennen wir ja eine Reihe von Beispielen. Ob es dazu Erkenntnisse gibt ? Für den Zoo tut es mir auch außerordentlich leid.

Schlaf gut, sanfter Bär.
Traurige Grüße
Gaby

 
Gaby K
Beiträge: 368
Registriert am: 22.04.2012


RE: Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#5 von GiselaH , 08.02.2022 20:45

@Gaby K,

es wird schon seit einiger Zeit daran geforscht, ob auftretendene Nierenprobleme der Eisbären in Zoos etwas mit dem Futter zu tun haben könnten, das ihnen zur Verfügung gestellt wird.
Da scheint es Zusammenhänge zu geben. Ich habe gerade vor knapp einem Monat einen interessanten Beitrag über eine aktuelle Studie zu diesem Thema gelesen.

Bisher ist man davon ausgegangen, dass Eisbären Fleischfresser sind. In Zoos erhalten sie oft Futter, dass zu zwei bis drei Teilen aus Eiweiß besteht und zu einem Teil aus Fett. Inzwischen hat man herausgefunden, dass Eisbären keinen hohen Anteil an Proteinen vertragen. Sie brauchen eine Ernährung, die aus zwei Teilen Fett und nur aus einem Teil Eiweiß besteht. Das ist genau das, was Eisbären in freier Wildbahn zu sich nehmen.
Im Rahmen der Studie wurde sogar ein Trockenfutter für Eisbären entwickelt, dass genau die richtige Zusammensetzung von Proteinen und Fett enthält. Die Empfehlung der Wissenschaftler lautet, den Zooeisbären dieses Futter zur Verfügung zu stellen, die Bären zu überwachen und damit herauszufinden, wie sich das auf die Gesundheit der Bären auswirkt.

Ob die Erkrankung von Blizzard (und die anderer Bären, die zu früh gestorben sind) mit der derzeitigen vorherrschenden Ernährung von Eisbären in Zoos in Zusammenhang gebracht werden kann, dass kann derzeit niemand sagen. Möglicherweise rühren die gesundheitlichen Probleme von Blizzard ja auch daher, dass er durch Inzucht gezeugt worden ist.

 
GiselaH
Beiträge: 27.067
Registriert am: 10.02.2009


RE: Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#6 von Inge aus Kopenhagen , 08.02.2022 23:50

Tut mir sehr leid zu lesen.

Gute Nacht aus Kopenhagen

Inge und die kleine Rose

 
Inge aus Kopenhagen
Beiträge: 4.088
Registriert am: 06.03.2009


RE: Zoo Karlsruhe - Blizzard ist gestorben

#7 von Gaby K , 09.02.2022 20:28

Vielen Dank, Gisela, für Dein ausführliches Feedback. Das ist hoch interessant, was Du schreibst. Als ich von Blizzard las, hatte ich spontan auch schon so einen Gedanken, dass die Nierenprobleme vielleicht mit dem Futter zu tun haben könnten. Das ist schön, dass man darüber eine Studie macht und dann den Zoos eine Futterempfehlung geben kann. Lustig mit dem Trockenfutter. Hatte noch nie davon gehört. Würde mich sehr interessieren, was die aktuelle Studie weiterhin ergibt.
Falls Du da noch 'mal mehr erfährst, wäre toll, wenn Du uns berichten könntest.

 
Gaby K
Beiträge: 368
Registriert am: 22.04.2012


   

Zoo Karlsruhe - unser Besuch am 1.08.2022
Derzeitige Bewohner der Anlage

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz