3 Fragen an: Moderator und Welterforscher Willi Weitzel

#1 von Nordlandfan38 , 13.05.2022 19:56

Zitat
3 Fragen an: Moderator und Welterforscher Willi Weitzel

Die Zoologischen Gärten von Berlin dürfen sich über eine wachsende Zahl an Menschen freuen, die die Bedeutung unserer Arbeit erkannt haben und mit uns für ein gemeinsames Ziel kämpfen: den Erhalt der Artenvielfalt auf unserem Planeten. An dieser Stelle möchten wir mit einigen von Ihnen ins Gespräch kommen und erfahren, was sie antreibt, warum sie uns unterstützen und was sie mit ihrem Patentier, Zoo, Tierpark oder Aquarium Berlin verbindet. In dieser Ausgabe sprechen wir mit Moderator und Welterforscher Willi Weitzel – bekannt durch Serien wie „Willi wills wissen“. In seinem neuen Kinofilm „Willi und die Wunderkröte“ geht er dem Verschwinden der Amphibien auf die Spur...

Redaktion: Anders als Säugetiere stehen Frösche, Kröten und Molche eher selten im Rampenlicht. Warum haben Sie sich dem Thema Amphibien angenommen?...

Redaktion: Ihre abenteuerliche Reise hat Sie in verschiedene Winkel der Erde geführt. Gibt es einen Moment, der Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist?

W.W.: Das Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum in Frankfurt betreibt in einem abgelegenen Winkel Boliviens eine Forschungsstation. Mit Dr. Martin Jansen habe ich dort nächtliche Wanderungen durch den Sumpf unternommen. Das hat mir einigen Mut abverlangt - Stichwort Vogelspinne, Kaiman, Giftschlange, Jaguar. Aber ich habe dort ein sagenhaftes Frosch-Konzert erleben dürfen. Es war wie im Paradies! Dabei habe ich gemerkt, dass Frösche nicht nur quaken, sondern auch pfeifen, knattern oder wie ein Rennauto klingen. Unser Tonmeister stand die halbe Nacht dort draußen und ich bin froh, dass all diese Töne dann auch im Kinosaal über die Lautsprecher zu hören sein werden. Quak...



Quelle und zum vollständigen Bericht:

https://www.tierpark-berlin.de/de/aktuelles/alle-news/artikel/drei-fragen-an

Nola

 
Nordlandfan38
Beiträge: 5.484
Registriert am: 27.05.2009


   

Wasserklau aus Bach: Hunderte Tiere verendet
Heute Abend:"Die 30 tollsten Berliner Wildtiere" im TV

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz