Zu hoher Energieverbrauch im Zoo und Tierpark Berlin

#1 von Nordlandfan38 , 24.09.2022 19:13

In der Tropenhalle wird die Heizung herunter gedreht, Licht nur noch im Minimalbetrieb: SO müssen Tierpark und Zoo jetzt sparen

Tierpark-Direktor Andreas Knieriem in der Tropenhalle im Alfred-Brehm-Haus. Auch hier muss die Heizung heruntergefahren werden. dpa/Paul Zinken

Die steigenden Energiekosten lassen keinen Berliner kalt. Sparen ist jetzt angesagt. Das trifft auch auf die zoologischen Einrichtungen der Hauptstadt zu. Dort ist der Strom- und Wärmeverbrauch besonders hoch. Und das kostet. Daher müssen Tierpark, Zoo und das Aquarium nun mächtig die Heizungen und das Licht herunterfahren.

„So einen Tierpark zu betreiben, der quasi wie ein großes Dorf ist, ist schon aufwendig“, hatte einmal Zoo- und Tierpark-Chef Andreas Knieriem in einem KURIER-Interview gesagt.


Quelle und zum vollständigen Bericht:

https://www.berliner-kurier.de/berlin/in-der-tropenhalle-wird-die-heizung-herunter-gedreht-licht-nur-noch-im-minimalbetrieb-so-muessen-tierpark-und-zoo-jetzt-sparen-li.269288

Nola

Nordlandfan38  
Nordlandfan38
Beiträge: 5.507
Registriert am: 27.05.2009


RE: Zu hoher Energieverbrauch im Zoo und Tierpark Berlin

#2 von GiselaH , 04.10.2022 20:21

Für mich ist das die wesentliche Aussage:

Zitat
„Wir haben hier Tiere aus tropischen und subtropischen Regionen, aber auch Tiere wie Pinguine, die es wirklich kalt brauchen im Sommer. Da gibt es kaum Spielraum“, sagt Knieriem. Das oberste Gebot bleibe: „Am Wohlbefinden unserer Tiere werden wir nichts ändern“.

 
GiselaH
Beiträge: 27.124
Registriert am: 10.02.2009


   

Baustart für Giraffenpfad im Tierpark Berlin

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz