RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#1 von Ulli J , 31.10.2009 18:13

Ich war gestern mit meinem Mann im Zoo Wuppertal, das Wetter war traumhaft, ein richtiger goldener Herbstag. Er fing neblig an, aber dann schien die Sonne vom blauen Himmel.



Als wir ankamen lag Lars entspannt auf der Anlage in der Sonne und schnupperte, die für ihn immer noch neuen Gerüche.





Dann ist er ein bisschen geschwommen, hat ein paar Fische durch eine Luke gefüttert bekommen. Bei der Robbenfütterung hat er sich aufgerichtet und dann hat er auch einen Fisch zugeworfen bekommen. (Das haben sie bei einem früheren Besuch auch bei Jerka gemacht.) Aber er war sichtlich irritiert, dass es nur einen Fisch gab. Er hat sich immer wieder aufgerichtet.



Wir haben Monika aus Düsseldorf und Bärbel aus Berlin getroffen, die genauso froh wie wir sind, dass es Lars so gut geht. Wir haben mit vielen Besuchern aus Wuppertal geredet, alles nette, sympathische Leute, die begeistert ihrem neuen Eisbären zuschauen. Dann sind wir ein Stück durch den Zoo spaziert, haben aber keinen kompletten Rundgang geschafft, weil es uns zu Lars zurückzog. Doch trotz des Berges sind wir bis hinauf zu den Tigern, Mandschu und Wassja, und den Löwen gegangen.



Auf dem Weg zurück beeindruckte und ein Rentier mit einem prachtvollen Geweih.



Doch bald standen wir wieder am Gehege von Lars und das war auch gut so, denn Lars bekam ein "Enrichment" einen Ball mit Löchern und Fischen darin. Er hat einfach toll damit gespielt. Ihn herumgetragen, mit ihm getaucht, mit ihm Fußball gespielt. Es war einfach phantastisch. Er hat im Wasser Kopfstand gemacht. Die Leute haben gelacht und sich gefreut.





Eine tolle Athmosphäre vor dem Gehege und ein glücklicher Eisbär im Gehege, wenn das so weiter geht, dann hat Lars sich trotz des reizarmen Geheges eindeutig verbessert. Ich würde so gerne dem Berliner Zoo eine Fotoserie schicken, die zeigt, wie Lars, der Eisbär, der nicht spielt, wie ein junger Bär vergnügt seinen Ball bearbeitet. Das ist wirklich nachahmenswert. Viel billiger als teure Aussie Toys und viel effektvoller. Der Bär bekommt eine Denksportaufgabe und lernt dabei ganz neue Fähigkeiten. Die Tierpfleger des Zoos Wuppertal geben sich wirklich Mühe mit ihrem neuen Zoostar.



Jerka muss allerdings den ganzen Tag in der ziemlich kleinen Mutter-Kind-Anlage verbringen und läuft dort Kreise. Doch bald darf sie ja zu Lars und wenn alles gut geht wir sie mit ihm spielen können.



Es fiel uns richtig schwer uns loszureißen, als Lars den letzten Fisch aus dem Plastikball geholt und verspeist hatte, sind wir dann gegangen, vorbei an den farbenprächtigen Aras.



Es war ein toller Tag im Zoo.

Mehr Bilder von

Lars: http://www.flickr.com/photos/ullij/sets/...700578608/show/

Lars und dem Ball: http://www.flickr.com/photos/ullij/sets/...576172591/show/

und dem Rest des Zoos: http://www.flickr.com/photos/ullij/sets/...577351419/show/

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#2 von Marga ( gelöscht ) , 31.10.2009 18:50

Danke Ulli J

Das sind wahrhaftig schöne Bilder.

:heart: Marga

Marga

RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#3 von Frans , 31.10.2009 18:52

Hallo Ulli,

Danke für die schöne Bilder! :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

Es ist mich auch afgefallen auf Bilder und Videos, das Lars nicht nur ein grosse Änlichkeit mit sein Sohn hat, aber auch das er in Wuppertal 'zehn Jahr junger' ist geworden. Das hat mich überrascht, weil ich habe immer gedacht: Das Gehege der Grossen in Berlin ist schön und gross. Aber jetzt sehen wir doch dass das Lars weniger ausmacht wie ich wie Zuschauer dachte, und wie wichtig eine Beschäftigung ist. Wieder etwas gelernt!

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.839
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#4 von Gelöschtes Mitglied , 31.10.2009 19:09

@Hallo Ulli
Super klasse :!: Der Lars ist echt ein Augenweide, vor allem, wenn er spielen, friemeln und tauchen darf. Weißt du zufällig wie tief das Becken in Wupperal ist?

Danke Dir für den Bericht und ich kann das nur wiederwohlen: es ist einfach toll, wenn ein Zoodirektor stolz auf seinen Eisbären ist - und enrichtment ist ja wohl klasse.

Danke :!:


und .... ich muß den Wuppertalern Abbitte leisten.


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#5 von Goldammer ( gelöscht ) , 31.10.2009 19:38

UlliJ,
ganz einfach toll und große Klasse!
Zum Glück haben wir uns wohl unnötig Sorgen gemacht.
Und der Zoo-Direktor ist mir sehr sympathisch
;-)

:winkewinke: Goldammer

Goldammer

RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#6 von agi , 31.10.2009 19:38

Hallo Ulli
und Goldie, du bist auch beim Lars-Schauen ;-)

Ich freue mich so für Lars, dass sie sich Mühe machen.
Man sieht eben, viele Wege führen zum Glücklichsein für ein Tier.
Nicht nur die optimale Gehege-Ausstattung.

Ich wünsche mir weiterhin für ihn und Jirka viele schöne Momente.

agi

 
agi
Beiträge: 2.660
Registriert am: 15.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#7 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 31.10.2009 20:07

Liebe Ulli J

Gib es zu! Das ist doch gar nicht Lars. Du hast einfach Fotos aus einem Bildband entnommen . . :kaputtlach: :kaputtlach:

Jetzt zur Wirklichkeit: Wenn ich es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, würde ich es nicht glauben. "Ein Lars, wie ihn keiner kennt". Ich freue mich so sehr, dass er mit den einfachsten Mitteln soviel Spaß hat und der nächste Besuch bei ihm wird sich nicht mehr lange hinziehen. Ich gönne den Wuppertalern den Bär. Stolz und Freude ist dem Zoodrektor, seinen Gehilfen und den Besuchern sehr anzusehen. Nun hat das Ruhgebiet mit Antonia, Lara und Bill, Fanny und Elvis, Lars und Jerka wunderschöne und liebenswerte Eisbären. Toll.

Danke für das Einstellen der Fotos und liebe Grüße, auch an Deinen Mann.

Monika

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#8 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 31.10.2009 20:28

DANKE DANKE DANKE liebe ulli klasse :clap: :clap: :clap: :clap:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#9 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 31.10.2009 20:49

Vielen Dank, liebe Ulli, Deine Fotos sind klasse!
Ich freue mich,dass es Lars gut geht.

Liebe Grüße

Yeo
:winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#10 von Ulli J , 31.10.2009 22:24

@ Josefine:

Das Becken ist so tief, dass die Eisbären schwimmen müssen, ungefähr 4 m, vielleicht etwas weniger. An einigen Stellen liegen Felsblöcke auf der Erde, wenn ein Bär sich darauf stellt, ist der Kopf über dem Wasser.

Ulli

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#11 von babs , 01.11.2009 02:10

Liebe Ulli,
geplante Reihenfolge eingehalten. Dies war jetzt der krönende Abschluß und ich kann nun seelenruhig in die Kiste fallen.

Ich kann nur sagen -wow, wow, wow- das für tollen Aufnehmen. Da macht es Spaß ein so großes Bild zu haben, Auge und Auge, einfach herrlich.
Wunder-wunderschöne Aufnahmen vom Lars, aber auch von den anderen ZOO-Bewohnern!
Der Ara, wunderschön, wunderschön die Herbstimpressionen. Aufnahmen einer begnadeten Fotografin.

Ulli, weiß Du was? Denk nicht darüber nach, tue es! Dann hast Du die Zweifel für Dich selbst ausgeräumt!

Schick dem Berliner ZOO die Bilder eines 16 Jahre alten, spielenden Eisbären.

Es ist der schönste Tagesabschluß den ich mir wünschen konnte.

Jetzt Gute Nacht

babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.978
Registriert am: 31.07.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#12 von Ulli J , 01.11.2009 06:49

@ Frans:

Ich bin auch erstaunt, mit welchen doch recht einfachen Mitteln, man einen Eisbären eine ganze Zeit beschäftigen kann. Es ist eine tolle Show für die Zoobesucher, viel attraktiver als eine Showfütterung, die immer etwas von Dressur hat. Man sieht welche Fähigkeiten ein Eisbär hat, wie geschickt er taucht und schwimmt und wie klug diese Tiere sind. Und der Bär kann seine natürlichen Fähigkeiten auch in einer sehr beschränkten Umgebung trainieren und hat einen spannenden und keinen langweiligen Tag.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#13 von water , 01.11.2009 09:37

Hallo Ulli,

hat Lars diesen Ball geknackt oder wie kommt Eisbär an den Fisch?

Die Bilder erstaunen mich immer wieder (positiv) .Schicke dem Berliner Zoo die Fotos, vielleicht ändern diese Fotos eines zufriedenen beschäftigten Eisbären die Meinung der Zooleitung.

 
water
Beiträge: 19.143
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#14 von Ulli J , 01.11.2009 09:44

@ Water:

Die Fische kommen aus den Löchern zusammen mit dem Wasser, das aus dem Ball fließt, aber nur wenn das Loch und der Fisch an der richtigen Stelle sind. Der Ball ist sehr stabil. Lars ist mit seinen 600 kg darauf herum gesprungen und er hat standgehalten.

Und das mit den Bildern mache ich wirklich, vielleicht freuen sich die Tierpfleger auch für ihren Bären.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ein Besuch bei Lars am 30.10.09

#15 von Frans , 01.11.2009 10:22

Hallo Ulli,

Danke das du für Jerka und Lars ein neues Thema gemacht hat (ich hat er vorher noch nicht gesehen). Es soll bestimmt noch viele weiter Bilder und Berichten über der neuen Wuppertaler geben!

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.839
Registriert am: 13.02.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz