RE: Berlin:Wildpferde weiden künftig am Stadtrand

#1 von Gelöschtes Mitglied , 01.03.2010 08:23

Ausgleich für Naturzerstörung
Wildpferde weiden künftig am Stadtrand

Konik's
Foto:Foto: Günter Santjer
Przewalskipferde
Foto: H. Schulz
leider muß ich den text kopieren ,der verschwindet ständig d.h. er wird kostenpflichtig
oh,ulli sagt ich darf das so auch nicht einstellen,die möchten geld mit dem artikel verdienen,also kann ich den nicht ganz abkopieren,sonst gibt es vielleicht ärger :o ich hab den einfach mal verkürzt ;-)

:top: Thema
Ausgleich für Naturzerstörung
Wildpferde weiden künftig am Stadtrand

Der neue Flughafen macht es möglich. Wo heute noch die Ödnis der Mauerstreifenlandschaft vorherrscht, weiden in naher Zukunft mongolische und polnische Wildpferde, gibt es Picknickplätze für großstadtmüde Berliner, grüne Klassenzimmer und Imkergärten.
da kann ich dem neuen flughafen aber einiges abgewinnen ,das projekt ist ja wohl :top:
Die drei neuen Parks sind mit insgesamt 55 Hektar so groß wie 70 Fußballfelder und tragen so schöne Namen wie "Am Vogelwäldchen" (11,7 Hektar), "Am Dörferblick" (15 Hektar) und "In den Gehren (28,3 Hektar). "Wir planen dort eine große Wiesenlandschaft mit Gehölzinseln", sagt Becker. Diese soll von den als Przewalski-Pferden und Koniks bekannten Wildpferden als Weidefläche genutzt werden. Die sind gedrungen, ihr Fell ist gräulich oder rotbraun, ihre Schulterhöhe beträgt nur 1,30 Meter.

Naturzerstörung durch den Flughafenneubau leisten muss, werden auch drei neue Landschaftsparks in Großziethen
Nicht wie im Zoo

Winters wie sommers werden sie in Großziethen sich selbst überlassen und erhalten nur bei großer Hitze oder Kälte zusätzlich Futter und Wasser. Geplant sind zwölf Wildpferde, die in den eingezäunten Parks "Am Vogelwäldchen" in direkter Nachbarschaft des Kölner Damms und der Lipschitzallee und "In den Gehren" an der Rudower Straße ausgesetzt werden. Die Anzahl ist begrenzt, damit die Pferde auch genug Futter finden. "Nicht wie im Zoo sollen die Tiere bestaunt werden, sondern der Besucher muss sie schon entdecken", sagt Becker. So wird es zum Beispiel "In den Gehren" einen Aussichtshügel geben, von dem man sie erspähen kann. Für den dritten Park "Am Dörferblick" ist ein anderes Konzept vorgesehen. Hier sollen Naturerlebnisräume wie Kletterdünen, Findlingsfelder, Lehmberge für Bikes, dschungelähnliche Flächen, Picknickwiesen, Imkergärten und ein grünes Klassenzimmer angelegt werden.

vielleicht kommt der link ja mal wieder
versucht es einfach mal
http://www.morgenpost.de/printarchiv/br ... trand.html


RE: Berlin:Wildpferde weiden künftig am Stadtrand

#2 von Ulli J , 01.03.2010 09:13

Wenn ihr bei Google, den Suchbegriff:

Wildpferde weiden künftig am Stadtrand

eingebt, kommt der ganze Artikel.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Berlin:Wildpferde weiden künftig am Stadtrand

#3 von GiselaH , 01.03.2010 21:25

Das Konzept gefällt mir auch richtig gut :top: .
Ich habe jetzt erst einmal Martina´s Kurzfassung gelesen. Nach dem kompletten Artikel werde ich später googeln.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 27.005
Registriert am: 10.02.2009


   

Tierpark und Zoo suchen Lesepaten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz