RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#1 von Ludmila , 17.03.2011 00:32

Ich habe mich entschieden auch einen Bericht über das naturhistorische Museum in Chicago zu schreiben. Das Museum ist riesig. Wir haben nur einige Abteilungen besucht. Ich finde die Ausstellungen sehr interessant und anschaulich aufgebaut. Wir wollten nur Ägypten und die Dinosaurier besuchen. Man hat uns am Eingang die Ausstellung “Das Leben unter der Erde” auch empfohlen.

Dieser Dinosaurier steht draußen am Eingang/This dinosaur stands outdoors at the entrance





Am Eingang zu Ausstellung “Das Leben unter der Erde” wurde gesagt, dass wir alle schrumpfen auf die Große von 1mm und das Leben aus dieser Perspektive betrachten werden.



Der Engerling





Der Klee



Die Eiche



Die Pilze



Die Maulwurfsgrille







Der Flusskrebs

















 
Ludmila
Beiträge: 12.953
Registriert am: 23.02.2009


RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#2 von Gitta ( gelöscht ) , 17.03.2011 12:10

Liebe Ludmila :clap: :clap: :clap:

Das sind ganz fantastische Aufnahmen.
Ich finde die Idee hervorragend, die Perspektive zu ändern. Immer wenn ich solche Bilder sehe, juckt es mich ganz stark in den Fingern, eine Ralley auszuarbeiten und sie mit Schülern durchzuführen. Das macht wahnsinnigen Spaß.

Ich hoffe, es gibt noch mehr Aufnahmen.

Gitta

RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#3 von Ludmila , 17.03.2011 13:09

Hallo Gitta!
Ich bin in USA immer begeistert, weil die Museen, Zoos und die Aquarien sehr anschaulich aufgebaut sind. In der Woche trifft man oft die Schüler oder die Kindergartenkinder in Gruppen.
Ich habe noch die Bilder von der Ausstellung "Evolution" von der Kreidezeit zu Dinosauriern, sie sind noch nicht sortiert.

:winkewinke:

 
Ludmila
Beiträge: 12.953
Registriert am: 23.02.2009


RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#4 von Violetta ( gelöscht ) , 17.03.2011 16:00

Liebe Ludmila

Danke für den tollen Einblick. In Amerika ist wohl alles grösser - sogar die Museen.
Ich schätze gut gemachte Informationen auch sehr - und viele Mussen sind ja heute auf dem neuesten Stand.

VIOLETTA

Violetta

RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#5 von Gelöschtes Mitglied , 18.03.2011 18:30

Hallo Ludmilla,

vielen lieben Dank für die Einblicke ins naturhistorische Museum Chicago - sehr interessant! :supi:

Liebe Grüße
Angela :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:


RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#6 von GiselaH , 18.03.2011 20:50

Hallo Ludmila,

wow, was für eine interessante und ungewöhnliche Ausstellung. Wie gut, dass man euch empfohlen hat, sie zu besuchen.
Vielen Dank für deinen wunderbaren Bericht und die beeindruckenden Fotos.

Gisela :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 26.600
Registriert am: 10.02.2009


RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#7 von babs , 19.03.2011 12:35

Ludmila,[/size]

:top: :supi: :top: :supi: [size=200] :heart: D :heart: A :heart: N :heart: K :heart: E :heart:
sehr interessant und
wundervoll von Dir fotografiert!
Ich bin schon ganz gespannt auf die Fortsetzung :positiv:

Da kann unser Naturhistorisches Museum nicht mithalten und dennoch fahre ich alle Jahre "Kücken" gucken. Eines allerdings haben beide gemeinsam, auch bei uns stehen Dinos am Eingang und unsere sind sogar noch heile, nicht nur Knochen und so :positiv:

LG babs :winkewinke:

 
babs
Beiträge: 12.866
Registriert am: 31.07.2009


RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#8 von water , 19.03.2011 14:22

Prima das du uns daran teilhaben lässt. Ich finde es sehr interessant und gut gemacht. Alles so groß :top: , viel besser um Details zu erkennen.
Als ich Pilze und Eichel sah, überlegte ich wie wohl Girsch in dieser Größe unterirdisch aussehen mag.

:winkewinke:

 
water
Beiträge: 19.007
Registriert am: 14.02.2009


RE: Das naturhistorische Museum in Chicago

#9 von Goldammer ( gelöscht ) , 06.05.2011 18:49

Das ist ja toll, auch wenn ich diesen Beitrag jetzt erst entdecke.
Die Frage von Water nach dem unterirdischen Giersch finde ich auch interessant ;-) ...
Danke, Ludmilla, ich würde auch gerne noch weitere dieser "Einblicke" sehen.

LG
Goldie

Goldammer

   

Wunderschönes Aachen und toller Kunsthandwerkermarkt
Der Geladas von das Simien Gebirge, November 2010

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz