RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#1 von ConnyHH , 30.03.2011 15:38

Berlin (dpa/bb) - Eisbär Knut ist nicht an Stressfolgen und nicht an einem Gendefekt gestorben.

Die Sektion im Berliner Leibniz-Institut hat nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa eine in der Folge tödliche Erweiterung der Hirnwasserkammern ergeben.

Knut starb bei einer Art Anfall schnell, war aber beim Sturz ins Wasser nicht sofort tot. Er hatte Wasser in der Lunge. Ertrinken war aber nicht die Todesursache.

Zoo-Direktor Bernhard Blaszkiewitz erhält am Donnerstag im Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) alle Daten. Über eine vom IZW für Donnerstag erhoffte Pressekonferenz werde erst danach entschieden, sagte Blaszkiewitz der dpa.


@Quelle: welt online / 30.03.11 / 14.55 Uhr



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#2 von walli ( gelöscht ) , 30.03.2011 15:44

das ist ja furchtbar :weinend: :weinend: :weinend: :weinend: :weinend: :weinend:

jetzt kann ich gar nicht mehr :weinend: :weinend: :weinend:

walli


hat man den knut ertinken lassen?????????
hätte man knut noch helfen können???????
oh,gott genau diese fragen werden mir jetzt schlaflose näche bereiten .
jetzt fragt man sich doch immer ,was wäre wenn man knut aus dem wasser gezogen hätte .


ich will das alles nicht glauben ,ich hatte so angst vor dieser nachricht :weinend: :weinend: :weinend: :weinend:

walli

RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#3 von Ludmila , 30.03.2011 15:51

Die Frage ist auch, was verursacht ein Defekt von Hirnwasserkammern.

 
Ludmila
Beiträge: 13.346
Registriert am: 23.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#4 von ConnyHH , 30.03.2011 16:01

Hier kommt ein wenig Erklärung:[/size]

Hydrocephalus:

http://www.neurochirurgie.insel.ch/de/s ... ocephalus/


[size=150]Verschlusshydrocephalus
http://www.helios-kliniken.de/klinik/le ... halus.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#5 von ConnyHH , 30.03.2011 16:30

Nachtrag durch Aktualisierung des oben eingestllten Artikels um 16.17 Uhr:[/size]

Knut starb an Hirnveränderung

«Es ist doch klar: Wie und wann alles veröffentlicht wird, ist ganz allein unsere Sache», betonte der Zoo-Direktor am Mittwoch. Experten aus dem wissenschaftlichen Institut ließen dagegen intern verlauten, ihr Interesse sei eine möglichst frühe und umfassende Unterrichtung.

Um die Ursache für den Tod Knuts am Nachmittag des 19. März im Zoologischen Garten hatte es zahlreiche Spekulationen und emotionale Debatten unter den Fans in der ganzen Welt gegeben. Im Alter von nur vier Jahren war der Eisbär in seinem Gehege zusammengezuckt, hatte sich mehrmals im Kreis gedreht, war ins Wasser gefallen und vor den Augen mehrerer Hundert Besucher gestorben.

Nach Informationen der dpa hatte das Tier angesichts der schweren Hirnerkrankung keine Überlebenschance. Die Druckverhältnisse im Gehirn seien so dramatisch verändert gewesen, dass das Tier unvermeidlich auch gestorben wäre, wenn es festen Boden unter den Füßen behalten hätte und nicht ins Wasser gestürzt wäre.

Hinweise auf starken Stress wurden bei der Analyse von Hirnschnitten und anderen Organen nicht gefunden. Solche Spuren hätten sich zum Beispiel in den Nebennieren finden können. Zahlreiche Knut-Fans und Zoo-Besucher hatten über längere Zeit Kritik daran geübt, dass Knut von den drei Eisbärinnen Tosca, Nancy und Katjuscha «gemobbt» worden sei.

[size=150]Auch Hinweise auf einen epileptischen Anfall oder auf klassische Gen-Defekte wurden nicht gefunden.

Tierschutz-Organisationen hatten Vermutungen angestellt, der Tod sei die Folge von Inzest. Von neun Eisbären, die Knut-Vater Lars gezeugt hat, sind sieben vorzeitig gestorben. Lars soll selbst aus einer Inzucht-Verbindung stammen.


Quelle: welt.online.de / 30.03.11



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#6 von Ursi , 30.03.2011 16:58

:weinend:

solche Infos sind dann wieder wie ein Hammer :seufz:

Knut hatte also eine schwere Hirnerkrankung und hätte auch bei festem
Boden unter den Füssen keine Chance gehabt :seufz:
ein wenig trösted dies, dachte ich doch evt. hätte man ihn retten können,
wäre er nicht ins Wasser gefallen.
Allem Anschein aber leider nicht :weinend:

Aber Fragen bleiben dennoch offen....
Warum hatte er eine solch schwere Hirnerkrankung und hatte er diese
schon von Geburt an ?

Diese Form eines Todes ist anscheinend eher selten und natürlich
hat kein Tier einen solchen Tod verdient, aber nach wie vor
Frage ich mich täglich, warum gerade unser Knut :seufz:

ein kleiner Trost, anscheinend ging alles sehr schnell und er musste
wenigstens nicht leiden...

dennoch bin ich nach wie vor sehr, sehr :weinend:


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 4.531
Registriert am: 06.08.2010


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#7 von ConnyHH , 30.03.2011 17:06

Und hier noch der Eintrag bei 'Wiki' zum Hydrocephalus mit viel Hintergrundinfos:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrocephalus

:seufz:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#8 von ConnyHH , 31.03.2011 08:00

Dementi seitens beider Institutionen:

Zitat
Medienberichte, wonach Knut an einem tödlichen Anfall infolge von Erweiterungen der Hirnwasserkammern gestorben sei, wurden von beiden Sprechern dementiert.



Quelle: focus.de / 30.03.11 / 17.38 Uhr

Meine Fassungslosigkeit geht ins Unendliche... :evil:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#9 von Viktor , 31.03.2011 10:15

Auch in Radio Eins vom RBB wurde gestern berichtet.

Zitat
Mittwoch, 30.03.2011, 16:10 Uhr
Eisbär Knut

Die heutige Sendung widmen wir dem verstorbenen Eisbär Knut. Am 19. März 2011 ist er leider im Zoologischen Garten in Berlin verstorben. Vier Jahre ist er nur alt geworden. Und rund um die Todesursache gab es zahlreiche Spekulationen und emotionale Debatten unter den Fans in der ganzen Welt.

Jetzt ist die Todesursache geklärt: Eisbär Knut starb an einer tödlichen Hirnveränderung - an einem Hirnwasserkammer-Defekt.

Mehr Einzelheiten dazu gibts von unserem Kriminalbiologen Mark Benecke.



http://www.radioeins.de/programm/program...desursache.html

Der MP3-Stream ist normalerweise nur eine Woche verfügbar, lässt sich aber auch downloaden.


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Sektion: Knut an Defekt von Hirnwasserkammern gestorben

#10 von Viktor , 31.03.2011 10:20

Gestern nachmittag kam vom IZW übrigens dazu die folgende Aussage (Hervorhebungen von mir):

Zitat
Das IZW hingegen dementiert diese Berichterstattung. „Die Untersuchungen laufen noch“, sagte Sprecher Steven Seet am Mittwochnachmittag. „Gerade jetzt in diesem Moment werden Gehirnschnitte angefertigt. Ich weiß nicht, wie es zu Presseberichten mit Sektionsergebnissen kommen kann, wenn wir selbst im Institut noch kein endgültiges Sektionsergebnis vorliegen haben.


http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB...n~Scontent.html


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


   

Hick-Hack um Offenlegung der Sektionsergebnisse
Brief des Regierenden Bürgermeisters

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz