RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#16 von Viktor , 01.04.2011 12:12

von allein wird er seinen Hut nicht nehmen. Da bin ich sicher. Im Gegenteil steht zu befürchten, dass ein Bauernopfer gesucht wird. Wer das sein könnte, kann man sich leicht ausmalen.


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#17 von Teddybärenmutti † , 01.04.2011 12:19

Ich glaube, es sollte eine gruendliche Polizeiuntersuchung machen. Eigentlich was alles passiert im Zoo.

TBM

Teddybärenmutti †  
Teddybärenmutti †
Beiträge: 1.427
Registriert am: 11.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#18 von ConnyHH , 01.04.2011 12:28

Aktualisierung welt.online um 12.04 Uhr[/size]

Infekt war über "kurz oder lang" Knuts Todesurteil

Die Ursache für den plötzlichen Tod des Berliner Eisbären Knut ist geklärt: Er war krank. Ein Virus hatte sein Gehirn zerstört.

Der berühmte Berliner Eisbär Knut war an einer Gehirnentzündung erkrankt. Als er dann am 19. März im Berliner Zoo plötzlich ins Wasser stürzte, sei er ertrunken, sagte die leitende Pathologin des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW), Claudia Szentiks, in Berlin unter Berufung auf das Sektionsergebnis.


Die Entzündung, an der das Tier litt, war nach Angaben der Expertin sehr massiv und wäre für Knut „auf kurz oder lang“ tödlich ausgegangen, auch wenn er nicht ins Wasser gestürzt wäre. Zudem sei der Eisbär schon länger krank gewesen. Die Krankheit wurde vermutlich durch eine Infektion ausgelöst.

[size=150]Der Erreger sei noch nicht identifiziert, sagte die Veterinär-Pathologin. Die Wissenschaftler schließen zudem nicht aus, dass auch die drei Eisbärinnen, mit denen Knut in einem Gehege zusammenlebte, infiziert sein könnten.

Die weiteren Untersuchungen des Tierkörpers in dem Institut könnten sich noch über Monate hinziehen, hieß es weiter. Spuren, die auf Stress des Eisbären hindeuten, seien bei der Untersuchung nicht entdeckt worden, betonte Szentiks.

Der weltweit bekannte Eisbär war am Samstag vor zwei Wochen überraschend vor den Augen von Zoobesuchern gestorben. Zunächst hatte er sich mehrfach im Kreis gedreht, dann war er in das Wasserbecken des Geheges gestürzt. Bei ersten Untersuchungen im IZW waren bereits Veränderungen im Gehirn des Tieres festgestellt worden.

Gegen Pläne des Zoos, den international bekannten Eisbären ausgestopft für die Nachwelt zu erhalten, regt sich bei den Knut-Fans Widerstand. So haben Gegner der Ausstopfung für Samstag (2. April) vor dem Zoo zu einer Protestdemonstration aufgerufen.



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#19 von Viktor , 01.04.2011 12:29

Ich habe es auch schon in der "Waldschänke" geschrieben:

bei aller Wut, die jetzt da ist, sollten wir dennoch überlegt und besonnen agieren. Dazu gehört auch, dass wir uns mit anderen über die nächsten Schritte abstimmen - auch wenn das Ziel klar ist.

Traurige Grüße

:-( Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#20 von ConnyHH , 01.04.2011 12:36

Weitere Details von Hartmuth übernommen (er hat sie telefonisch übermittelt bekommen):

Zitat
Hier nun weitere und genauere Informationen von der Pressekonferenz !

Wie bereits bekannt, litt Knut an einer Gehirnentzündung. Gestorben ist er durch Ertrinken.

Die Infektion kann schon vor Wochen oder Monaten entstanden sein.

Wichtig: Die Untersuchungen gehen weiter !

Folgende Erreger können bisher mit Sicherheit ausgeschlossen werden:

Tollwut
Staupe
BSE
Toxoplasmose
Parasiten
Trichine
Botulismus

Nach anderen tödlichen Erregern wird weiter gesucht.

Auszuschließen sind chronische Erkrankungen durch Stress, auch gab es keine traumatischen Veränderungen.

Sein Skelett war in einem normalen Zustand, es liegen auch KEINE Generkrankungen vor !

Auch wenn Knut hätte gerettet werden können, er wäre trotzdem auf Grund der schweren Infektion früher oder später gestorben.

An der Pressekonferenz nahmen unter anderem 3 Vertreter des IZW und 2 Vertreter der FU teil. Die TU hatte ein 3D Darstellung angefertigt, die der Presse gezeigt wurde.

Die Ergebnisse werden in Fachzeitschriften publiziert.



Quelle: W.o.A. - Hartmuths Blog / 01.April'11 / 12.00 Uhr



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#21 von Gelöschtes Mitglied , 01.04.2011 12:39

Auch ich und Nicole (meine Kollegin) fordern die unverzügliche Entlassung des Herrn DR.BLASZKIEWITZ aus all seinen Ämtern !!![/size]
[size=150]
Ich bin tieftraurig und bestürzt über dieses Ergebnis! Ich kann nur hoffen, dass sich die Mädels nicht angesteckt haben!

Die Mahnwache soll bitte erweitert werden, dass alle Tiere des Berliner Zoo´s und Tierpark geschützt werden! Die Tiere können sich nicht wehren und brauchen Menschen, die sich um sie kümmern.


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#22 von Gelöschtes Mitglied , 01.04.2011 12:52

es macht betroffen und traurig. :cry:
Bei vielleicht besserer Betreuung hätte Knut nicht sterben müssen.
Das keiner Veränderungen an Ihm bemerkt hat :think: ,
es wurde immer beteuert:Knut geht es hervorragend. :flop:
aber alles grübeln bringt ihn nicht zurück :seufz:

Auch ich denke, dass die hygienischen Bedingungen ihren
Teil dazu beigetragen habe.Als Nancy krank war, hätte doch
auch das Wasser gewechselt und die Anlage gereinigt werden
müssen.

Zitat
Viktor hat geschrieben
Es geht um das LEBEN DER TIERE IM ZOO BERLIN.



da stimme ich Dir zu, es geht um alle Tiere.
Aber was gedenkt man nun mit den 3 Ladys zu tun?,werden sie
untersucht, oder läßt man mal wieder den Dingen ihren Lauf??

Auch denke ich, dieser Dr.Bl.... wird das aussitzen, er ist aalglat
und hat jeden Menge Rückenhalt(wo auch immer her)der
verläßt seinen Stuhl nicht, er opfert höchstens einen
anderen(wie Viktor schon schrieb)


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#23 von walli ( gelöscht ) , 01.04.2011 12:59

warum ,frage ich mich die ganze zeit,

hat niemand von den verantwortlichen einen versuch gemacht und zu knut ins wasser gegangen.es tut so schrecklich weh ,dass man lesen muß KNUT sei ertrunken. :weinend: :weinend: :weinend: :weinend: :weinend:

bei manchen aktionen die jetzt angebracht sind sollte man auch mal das herz entscheiden lassen und nicht immer den kopf .

dass heißt aber nicht das ich kopfloß meine,nein aber nicht warten sondern handeln.

walli

walli

RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#24 von ConnyHH , 01.04.2011 13:04

@Walli[/size]
[size=150]Einer der Tiepfleger wollte ins Wasser springen, wurde aber von jemanden abgehalten (ich nenne hier, da öffentlich, keine Namen, aber ich weiss sie).

:heart:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#25 von Ludmila , 01.04.2011 13:10

Walli
Das tut mir auch schrecklich weh. Lars hat auch eine Viruserkrankung gehabt und hat überlebt, weil er im inneren Bereich zusammengebrochen war.

Viktor

Ich denke wir sollen unsere Proteste auf den Zustand vom Wasser konzentrieren. Ich glaube nicht, dass diese Anlage so konzipiert war, wie sie in der letzten Zeit betrieben wurde. Wenn die Pumpen nicht erneuert wurden, dann hat das jemand genehmigt.

 
Ludmila
Beiträge: 13.344
Registriert am: 23.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#26 von ConnyHH , 01.04.2011 13:21

Knut soll ins Naturkundemuseum kommen

Nach Abschluss der wissenschaftlichen Untersuchungen soll Eisbär Knut dem Berliner Museum für Naturkunde übergeben werden...

http://derstandard.at/1297822040650/Ber ... eum-kommen



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#27 von ConnyHH , 01.04.2011 13:23

rbb: Knut litt an schwerer Gehirnentzündung

http://www.rbb-online.de/nachrichten/ve ... t-tod.html



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#28 von Viktor , 01.04.2011 13:34

...ich war eben nochmal weg (bin schließlich noch im Büro).

Habe eben die Info von Hartmuth gelesen und jetzt auch mit Doris telefoniert.

Es hieß auch, dass die Untersuchung noch gar nicht abgeschlossen ist. Insofern werden wir wohl die finalen Ergebnisse weiter abwarten müssen.

Sobald wir den genauen Wortlaut der Pressemitteilung haben, werden wir diese hier einstellen.

:-( Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#29 von LeenaP ( gelöscht ) , 01.04.2011 13:42

Mich quält nun die Frage, ob Knut während seiner letzten Wochen gelitten hat. Ich habe ihn zuletzt am 15. März gesehen und nichts, aber auch gar nichts Besorgniserregendes beobachten können. Eine kleine Stelle mit Schorf auf der Nase vielleicht. Ganz im Gegenteil, er wirkte vollkommen entspannt und sah rundum gut aus, das Fell weiß und flauschig. Ob den Tierpflegern wohl etwas Außergewöhnliches bei ihm aufgefallen ist?

Mich würde folgendes interessieren: Gibt es eine Möglichkeit, das Institut, das die Sektion durchgeführt hat, mit der Beschreibung der katastrophalen hygienischen Verhältnisse auf der Eisbärenanlage zu konfrontieren und von dort eine Aussage dahingehend erhalten, ob womöglich ein Zusammenhang mit Knuts Erkrankung besteht? Als medizinischer Laie muss ich vorsichtig sein.

Ich gehe davon aus, dass die Eisbärinnen nun gründlich untersucht und ggf. behandelt werden.

Ach, was ist das alles traurig und furchtbar …

Zum Titel dieses Threads: Ist es denn überhaupt ein Faktum, dass es eine Virusinfektion war? Oder war es etwa ein Bakterium? Die Untersuchungen sind ja noch gar nicht abgeschlossen. Wir sollten die genauen Informationen des Instituts bzw. eine gemeinsame Presseerklärung abwarten. Die Zeitungen schmücken ihre Texte oft mit eigenen Interpretationen aus.

LeenaP

RE: Vorläufiges Sektions-Ergebnis: Virusinfektion !!!!

#30 von Viktor , 01.04.2011 13:43

Leena - die Pressemitteilung zur heutigen Pressekonferenz erhalten wir aller Voraussicht nach in den nächsten Stunden. Sie wird dann auf jeden Fall hier bereitgestellt. Vielleicht gibt sie näheren Aufschluss.

Abwarten fällt angesichts all dessen sehr schwer...

:weinend: Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


   

Erklärung des Vorstandes zum vorläufigen Sektionsbericht
Knut und die Knutianer

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz