RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#1 von ConnyHH , 12.07.2011 11:13

Alex Rübel ist 20 Jahre im Amt und hat den Zoo Zürich sanft in ein Fenster für den Naturschutz verwandelt. :top:



Grosszügige Anlagen statt Gitterstäben, Streichelzoo, MasoalaRegenwald-Halle: In seinen 20 Amtsjahren hat Alex Rübel den Zoo Zürich stark modernisiert. In Bezug auf die Besucherzahlen sei eine Grenze erreicht, sagt der Zoodirektor im Gespräch...

Zitat
...aber ein Zoo ist wie ein Lebewesen. Er braucht eine stetige Erneuerung. Die Wahrnehmung der Tiere entwickelt sich weiter ebenso wie das Wissen über sie. So braucht es immer wieder Anpassungen in der Tierhaltung.



http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/s ... 29752.html

Ein toller und sehr interessanter Artikel !
Und den Satz im Zitat sollte sich mal ein anderer Zoodirektor zu Gemüte führen. :evil:

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.441
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#2 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 13.07.2011 21:28


Foto: webbiene http://www.flickr.com/photos/9515874@N0 ... 374932805/

Die Masoalahalle ist ein Traum! Sie wurde umweltverträglich und energiesparend gebaut.
Sie sieht aus wie eine Kuppel, die aus einer gigantischen Bubblefolie geformt wurde.


http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.mwv.ch/bauingenieure/referenzen/Kultur_Freizeit_Sport/MasoalahalleZoo/bilder/masoalahalle1.jpg&imgrefurl=http://www.mwv.ch/bauingenieure/referenzen/Kultur_Freizeit_Sport/MasoalahalleZoo/MasoalahalleZoo.html&usg=__jQ0tvkNDNaECTjmmmV4_3oGrJLs=&h=224&w=320&sz=41&hl=de&start=183&zoom=1&tbnid=zWwXl_tcH5w_OM:&tbnh=140&tbnw=200&ei=frQdTvmiE4Ps-gbu3KTuCA&prev=/search%3Fq%3DMasoalahalle%26hl%3Dde%26biw%3D1152%26bih%3D757%26gbv%3D2%26tbm%3Disch&itbs=1&iact=hc&vpx=363&vpy=165&dur=2473&hovh=179&hovw=256&tx=115&ty=87&page=10&ndsp=21&ved=1t:429,r:1,s:183

Angesichts dieses Vorbilds erscheint mir die Form des neuen Vogelhauses
im Berliner Zoo, das im Mittelteil eckig und zusätzlich mittig abgesenkt
sein wird, so unlogisch. Was sollen Vögel mit Spitzen und Ecken? Da
entsteht viel ungenutzter Raum, in dem nicht geflogen werden kann.



Ein sehr interessanter Artikel über die Arbeit des Zürcher Zoodirektors.
Komme erst heute zum Lesen. Danke Conny für's Einstellen.Sehr
aufschlussreich, wie eine Verdoppelung der Besucherzahlen erreicht wurde.

Zitat
Wird der Zoo Zürich dann die Nummer eins in Europa sein?
Kürzlich hatten Wien, Leipzig und Berlin in einem Ranking die Nase vorne.

Mittlerweile sind wir in diesem Ranking schon auf Platz zwei – auch ohne
Giraffen. Ob wir die Nummer eins in Europa werden, weiss ich nicht;
sicher nicht in Bezug auf die Grösse. Was die Qualität angeht, sind wir
hingegen auf einem guten Weg.



Da muss sich Wien wohl warm anziehen und Berlin ist schon abgehängt.

Barbara

AdsBot [Google]

RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#3 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 13.07.2011 21:32

@ ConnyHH

:?: ÄH...welchen Zoodirektor meinen Sie?
:seufz:

Bearnini ;-)

AdsBot [Google]

RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#4 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.07.2011 10:52

Zitat
Und den Satz im Zitat sollte sich mal ein anderer Zoodirektor zu Gemüte führen.


Das Problem dabei ist: wenn jemand längere Zeit umgeben ist von Menschen, die ihm in allem, was er sagt, recht geben, ihm nie widersprechen, nie korrigieren, dann kann so jemand auf die Idee kommen er sei der Nabel der Welt. Scheint auch bei mittelguten, alternden Stars vorzukommen....; ) Und dann kann so jemand zu der Einschätzung kommen er wisse alles, brauche nichts zu lernen, nichts von anderen anzunehmen. So jemand merkt dann nicht einmal, wenn er in seinem Bereich völlig isoliert ist. Wie der Geisterfahrer, der im Autoradio hört "auf der A X kommt Ihnen ein Falschfahrer entgegen" und kopfschüttelnd zu sich sagt: "Einer? Hunderte!"

Barbara

AdsBot [Google]

RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#5 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.07.2011 12:52

Zitat
...aber ein Zoo ist wie ein Lebewesen. Er braucht eine stetige Erneuerung. Die Wahrnehmung der Tiere entwickelt sich weiter ebenso wie das Wissen über sie. So braucht es immer wieder Anpassungen in der Tierhaltung.



....wohl war, wenn es sich doch eine gewiße Person nur hinter die Ohren schreiben würde.... :seufz:

Es bräuchte ab und an auch eine Anpassung beim Führungspersonal, damit es mit der Entwicklung voran geht.



Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#6 von ConnyHH , 14.07.2011 13:28

@Bearnini
Ja.... wer mag das wohl sein.... ;-) :D

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.441
Registriert am: 04.02.2009


RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#7 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.07.2011 19:17

@ConnyHH

Nachdem ich etwas länger nachdachte :autsch: habe ich jetzt einen kleinen Verdacht..... ;-)

Der Plan des Vogelhauses aus der Vogelperspektive sieht aus, wie eine plattgetretene Spinne... :?:

Manoman...wieder " Künstler" am Werk gewesen ? :mrgreen:
Für das Geld hätte man sicher einen attraktiven Bau hinstellen können!


Bearnini

AdsBot [Google]

RE: Zoo Zürich: Der Zoodirektor als Manager und Verkäufer

#8 von ConnyHH , 14.07.2011 21:00

@Bearnini
:lol: :top: :top: :top:

;-) :winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 30.441
Registriert am: 04.02.2009


   

Zoo Zürich: Drei kleine Amur-Tiger erobern den Zoo
Aalborg Zoo im Mai 2011

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen