RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#1 von BEA ( gelöscht ) , 14.08.2011 11:39

Eine liebe Freundin hatte gestern einen Besuch im Monde Sauvage geplant, und da dies nicht sehr weit von meinem Zuhause entfernt ist, habe ich mich spontan entschlossen für ein Stündchen ebenfalls dorthin zu fahren.
Die Freundin hat leider kurzfristig absagen müssen, aber die niedliche Qannik hat mich mit ihrem Badespaß reichlich entschädigt
[/size]

Ich war sehr zeitig im Park und hatte für längere Zeit das Vergnügen die Bären ganz für mich alleine zu haben.
Sie befanden sich noch im Eingang zu ihren Ställen, kamen aber sofort näher, als sie bemerkten, dass Besuch da war.
Qannik nahm sich ihr Crazy Egg, und ab ging es damit ins Wasser. Sie spielte nicht besonders wild, aber die Freude am Spiel war offensichtlich.


Auch in Belgien ist man offenbar in Punkto Spielzeug für Eisbären aufgeschlossen und gönnt den Bären ihren Spaß

Mutter Blanche stand lediglich am Beckenrand , und ließ die Maus gewähren. Keine Geplänkel zwischen Mutter und Tochter wie bei meinem letzten Besuch

Nach ca 1 ½ Stunden wurde es leider Zeit für mich den Park zu verlassen, und wieder Richtung Heimat zu düsen, da dort noch einige Erledigungen auf mich warteten.

Hier sind ein paar Bilder von Qannik und Blanche



Ist dieses Bärchen nicht entzückend?






Auf der Pirsch zum Crazy Egg















Dieser Blick………. :-)







Trotz des angebotenen Spielzeugs, Mama lässt sich nicht erweichen







[size=150]Na, denn nicht. Spiele ich eben weiter alleine


BEA

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#2 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.08.2011 12:05

BEA

diese kleine Maus und Mama Blanche sind hübsch anzusehen,
aber die Farben von Wasser, CrazyEgg und Eisbären hast Du auch besonders gut arrangiert ... :lol:

AdsBot [Google]

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#3 von Frans , 14.08.2011 12:21

Liebe Bea,

Vielen Dank für deine Fotos und Bericht von Qannik und Blanche aus Aywaille.
Aywaille muss ein schönes Tierpark sein. Weisst du vielleicht ob es auch mit offentliche Transportmittel zu erreichen ist?

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.839
Registriert am: 13.02.2009


RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#4 von BEA ( gelöscht ) , 14.08.2011 12:55

@UliS :heart:

Aber niiiiiiemals :negativ: :shock:

Das Wasser ist tatsächlich erstaunlich sauber, und reflektiert die Beckenfarbe sehr gut, und die Bärchen sind dort sehr reinlich ;-)

@Frans :heart:
Monde Sauvage liegt sehr abgeschieden auf einem Berg oberhalb von Aywaille. Eine Bushaltestelle habe ich dort nicht entdecken können.

Hier ist der Link zum Park, die Homepage ist sehr schön gestaltet. Die einzelnen Seiten bauen sich ziemlich langsam auf.
Ich hoffe, du findest dort die Informationen ,die du benötigst.

http://www.mondesauvage.be/start.htm

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#5 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.08.2011 12:55

Hallo Bea

Quannik ist wirklich ganz entzückend und :positiv:
die Mama macht einen so entspannten Eindruck
- danke für die Fotos aus Belgien! :clap:


Liebe Grüsse
Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#6 von water , 14.08.2011 12:57

Wunderbärchen :D .

 
water
Beiträge: 19.147
Registriert am: 14.02.2009


RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#7 von Gelöschtes Mitglied , 14.08.2011 13:22

Hallo Bea,
schön dass Aywaille so schnell für dich erreichbar ist! Dieses kleine Bärchen würde mich auch zu so manchem Kurztrip animieren ;-) , die Mama ist ja sehr beeindruckend, passt wahrscheinlich ordentlich auf, dass ihrem Nachwuchs nichts geschieht. Die Bilder mit den Crazy Eggs sind :top: , ich werde nie verstehen, warum man so etwas in Berlin nicht einführt...

Viele Grüße
Frauke


RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#8 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.08.2011 16:08

Hallo Bea, :winkewinke: danke für die Fotos und das Zeigen der Homepage. Auf deutsch öffnet sich bei mir nichts, aber auf französisch bauen sich die Seiten schnell auf. Das ist ja ein großer Park. Von ihm hatte ich noch nie etwas gehört. Ist die Anlage der Eisbären groß?

AdsBot [Google]

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#9 von Marga ( gelöscht ) , 14.08.2011 16:50

@BEA
Fein,daß Du Qannik so gleich um die Ecke wohnen hast :mrgreen:
Waren Mutter und Kind allein-oder war der alte Tim mit auf der Anlage ?
Einfach wunderbar,daß diese Kombination machbar ist !!

Danke für die Bilder :mrgreen:

:winkewinke: Marga

Marga

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#10 von BEA ( gelöscht ) , 14.08.2011 16:54

@SylviaMicky :heart:

die deutsche Version der Homepage existiert offenbar nicht.

Die Eisbärenanlage ist schon recht groß, dieses Foto habe ich Ende Mai gemacht
Die Anlage ist alt, aber einigermaßen gut in Schuß gehalten.
Die Tiere können jederzeit ins Innere, da man die Türe zum Innenbereich offenhält.




Der Park an sich ist gar nicht so groß, abber sehr hübsch. Er existiert noch ein zweiter Teil , der Safariepark. Dort fährt man entweder mit dem eigenen Auto durch, oder man fährt vom Zoo aus mit einem kleinen Zug durch den Park. Ich bin einmal und nie wieder mit meinem Wagen gefahren. :mrgreen:

@Marga :heart:

Tim war auch draussen, er saß abseits von Mutter und Tochter. Allerdings so ungünstig, daß ich kein gescheites Foto von ihm machen konnte. Es ist überhaupt ziemlich schwierig einen gescheiten Platz für Aufnahmen , z.B. aus dem Pool zu finden.

BEA

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#11 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.08.2011 17:00

Hallo Bea, danke für die Info. Die Anlage sieht ja ein wenig kahl aus aber gut, daß die Bären rein und raus können. Warum schreibst Du denn, nie wieder mit dem eigenen Auto. Ich wills wissen. :positiv:

AdsBot [Google]

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#12 von BEA ( gelöscht ) , 14.08.2011 17:09

Sylvia, die Belgier sind ein merkwürdiges Völkchen, die muten erwachsenen Menschen tatsächlich ein ordentliches Maß an Eigenverantwortung zu. :mrgreen:
Und ich als reglementierter Bürger habe natürlich nicht mitbekommen, daß das Ufer zum Flußpferdteich ziemlich steil abfällt ,und auch nicht gesichert ist.
Ich bin prompt erst im letzten Moment auf die Bremse , sonst hätte ich im Tümpel gelegen.
In unmittelbarer Nähe stand ein Allradfahrzeug des Parks. Die haben wohl auf "Beute" gewartet :kaputtlach: :kaputtlach:

Nee,nee, man hat versucht die Wege so authentisch wie möglich anzulegen, sehr viele Unebenheiten,wie es eben in der Natur auch ist.
Man fährt sich auf Dauer den Wagen kaputt.
Aber Spaß gemacht hat es trotzdem :positiv:

BEA

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#13 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 14.08.2011 17:14

Danke für die Antwort. Dann würde ich auch lieber den Zug nehmen. Die Leute vom Allrad haben bestimmt gedacht, daß Du in Teich fährst. Gut reagiert. :positiv:

AdsBot [Google]

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#14 von Violetta ( gelöscht ) , 14.08.2011 17:47

Danke Bea

für den schönen Bericht mit den tollen Fotos. Mutter und Tochter sind super.
Gut, dass Du so schnell mit Deinem Auto reagiert hast - das wäre ja ein richtiger Abenteuer-Trip geworden.

VIOLETTA

Violetta

RE: Kurzbesuch in Aywaille bei Qannik und Blanche

#15 von Monika aus Berlin , 14.08.2011 19:19

Die kleine Qannik ist ja wirklich niedlich. Das rote Crazy Egg steht ihr gut.
Ich finde es auch gut, dass die Bären selbst entscheiden können, ob sie das Innen- oder Aussengehege nutzen möchten. Das ist leider nicht überall der Fall.
Danke Bea, für die süßen Bilder. Von den Beiden sieht mn ja nicht so oft neue Fotos.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.238
Registriert am: 07.07.2011


   

Derzeitige Bewohner der Anlage
Die Eisbären im Safaripark Aywaille

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz