ALPENZOO INNSBRUCK (A) - Auswilderung und Wiederansiedelung

#1 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 09.10.2011 10:06

Hallo liebe Tierfreunde, <!-- s:winkewinke: --><img src="http://files.homepagemodules.de/b616359/winkewinke.gif" alt=":winkewinke:" title="winke winke" /><!-- s:winkewinke: -->
neulich habe ich mal wieder die Tiere im Alpenzoo Innsbruck/Tirol besucht. Seit langem werden dort verletzte Tiere aus den Alpen vorübergehend aufgenommen, medizinisch behandelt und anschließend wieder freigelassen. Sie haben eine Wild-Katzen-Nachzucht für Wiederansiedelung. Der Bartgeier wurde in Europa ausgerottet. Das dortige Bartgeier-Päarchen ist schon 48 Jahre alt. Aus Altersgründen humpelt einer von ihnen ab und zu mal. Das ergibt sich dann aber wieder, wurde mir gesagt. Mit 31 Nachzöglingen sind sie das erfolgreichste Paar in diesem Projekt. Der Mönchsgeier mit seinem Frack gefällt mir sehr gut. Der Braunbär Fritz ist mit 24 Jahren verstorben. Er hatte einen Bandscheibenvorfall. Seine Frau Nadine lebt jetzt alleine dort. Ich hoffe, dass sie in keinen anderen Zoo mehr verlegt wird. Sie scheint sich dort sehr wohl zu fühlen, obwohl das Gehege nicht allzu groß ist. Mit einem jungen Bären würde es nicht mehr funktionieren. Offensichtlich mag sie ihre Besucher, denn sie kommt nahe an die Panorama-Scheibe und sucht Kontakt. Ein paar Videos habe ich in der kurzen Zeit gemacht. Wer mag, kann dort mal vorbeischauen.
http://www.youtube.com/watch?v=AnOSJmNG5fI
http://www.youtube.com/watch?v=RWhdMTk9xb4
http://www.youtube.com/watch?v=V3HzwkNp3zU
Alles Liebe
von Brigitte <!-- s:heart: --><img src="http://files.homepagemodules.de/b616359/herz.gif" alt=":heart:" title="Herz" /><!-- s:heart: --> <!-- s:heart: --><img src="http://files.homepagemodules.de/b616359/herz.gif" alt=":heart:" title="Herz" /><!-- s:heart: -->

























AdsBot [Google]
zuletzt bearbeitet 28.12.2013 08:46 | Top

RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#2 von Gelöschtes Mitglied , 09.10.2011 10:42

Liebe Brigitte,

vielen lieben Dank für Deine schönen Video´s aus dem Alpenzoo Innsbruck!

Liebe Grüße
Angela :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#3 von Gelöschtes Mitglied , 09.10.2011 10:53

Liebe Brigitte,

deine Videos habe ich mir gerade beim Frühstücken angesehen. Sie haben mir sehr gut gefallen :top: Da ich ja Elchfan bin :-) , habe ich mich über diese Bilder besonders gefreut :-) Vielen Dank :heart:


:winkewinke: Steffi


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#4 von Gelöschtes Mitglied , 09.10.2011 11:33

Liebe Brigitte,
danke für die schönen bewegten Bilder aus Innsbruck.
Tolle Musik!
Anita :winkewinke:


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#5 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 09.10.2011 12:04

:winkewinke: :heart: Hallo Angelina,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. In Innsbruck war ich schon lange nicht mehr. Habe mir in Österreich jetzt die Vorteilscard gekauft. Die Fahrkarten sind billiger als von Deutschland aus. Einen schönen Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Brigitte

:winkewinke: :heart: Liebe Steffi,
es freut mich, dass Dir die Fotos und das Video mit den Elchen gefallen haben und ich ins Grüne getroffen habe. Das Wort Elch macht mich im Moment sehr traurig. In unserem Wildpark Poing ist neulich ein Elch erschossen worden, weil er ausgebuchst ist. Obwohl ich nicht betroffen bin, habe ich ein Schuldgefühl, wenn ich einem Elch gegenüberstehe. Hier ist die Geschichte von neulich:
http://www.merkur-online.de/lokales/poin...en-1424487.html
Liebe Grüße
Brigitte

:winkewinke: :heart: Hallo Anita,
danke für Deine Rückmeldung. Der Alpenzoo Innsbruck liegt sehr schön und man ist von dort aus sehr schnell in den 3000ern drin.
Liebe Grüße
Brigitte

AdsBot [Google]

RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#6 von Monika aus Berlin , 09.10.2011 17:00

Liebe Brigitte, habe mir gerade Deine tollen Videos aus dem Alpenzoo in Innsbruck angesehen. Schön, dass die verletzten Tiere dort wieder liebevoll gesundgepflegt werden.
Die Wilkatzen sind schöne Tiere.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.731
Registriert am: 07.07.2011


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#7 von Gelöschtes Mitglied , 09.10.2011 18:23

Liebe Brigitte,
herzlichen Dank für diesen Bericht mit den schönen Videos aus Innsbruck. Diese Art Hege und Pflege und auch Möglichkeiten zur Auswilderung beeindrucken mich sehr.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenbeginn
wünscht Dir caren


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#8 von Gitta , 10.10.2011 08:50

Liebe Namensvetterin :winkewinke:

Danke für Deinen sehr informativen Bericht und die tollen Videos.
Das war eine schöne Ergänzung zum Frühstück! :top:


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#9 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.10.2011 08:57

:winkewinke: :heart: Liebe Monika
:winkewinke: :heart: Liebe Caren
:winkewinke: :heart: Liebe Gitta und Dusty

Vielen Dank für Eure nette Rückmeldungen "Alpenzoo Innsbruck". Euch Allen hier im Forum einen angenehmen Wochenbeginn.
Liebe Grüße
von Brigitte und Miez Miez
http://www.youtube.com/watch?v=So7e4-heVDc

AdsBot [Google]

RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#10 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.10.2011 09:07

Hallo Gitte, danke für diese schönen Fotos und Videos. Am besten gafallen mir der Bär und die Wölfe. Ein Haselhuhn kannte ich noch nicht. Der Zoo ist wirklich sehr schön.
Das Video der schlafenden Katze erinnert mich an den schlafenden Knut. Unzählige Stunden habe ich am Gehege verbracht und ihn beim schlafen zu gesehen. :seufz:

AdsBot [Google]

RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#11 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.10.2011 09:37

:winkewinke: Liebe Sylvia,
ja der Bär ist dort los am Panorama-Fenster. Man hatte nach dem Tod des Bärenmannes geplant, die ältere Bärin in einen anderen Zoo zu geben. Wie es aussieht, darf sie aber doch dort bleiben. Man weiss ja nie, welchem Schicksal die Tiere in Gefangenschaft anderswo ausgeliefert sind. Die Wölfe haben ein sehr schönes Gehege mit Wasserfällen. Dem Eisbär Knut wird es jetzt sicherlich besser gehen, nachdem er seine kranke körperliche Hülle hier auf Erden zurückgelassen hat und sehr wahrscheinlich in die Arme von Thomas Dörflein gefallen ist. :weinend:
Alles Liebe
Brigitte

AdsBot [Google]

RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#12 von UrsulaL , 10.10.2011 13:29

Hallo Brigitte,

vielen Dank für Deine Fotos und Videos. Die kann ich mir erst heute Abend ansehen. Vor zig Jahren waren wir auch im
Alpenzoo. Ich habe gar keine so richtige Erinnerung mehr daran. Es wird sich aber auch bestimmt in all den Jahren einiges
verändert haben. Ich weiß nur noch, dass es uns damals dort gut gefallen hat.
Deine weiße Katze zwischen den weißen Bezügen- einfach nur schön. :-P

Viele Grüße
Ursula :winkewinke:

 
UrsulaL
Beiträge: 8.086
Registriert am: 20.06.2010


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#13 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.10.2011 15:44

:winkewinke: :heart: Hallo Ursula,
hab' herzlichen Dank für Deine nette Rückmeldung. Der Alpenzoo mit traumhafter Bergkulisse ist der höchstgelegene Zoo in Europa mit 750 m. Mieze schlummert im Himmelbett. Würde ich sie nicht seit 3 Jahren mit Insulin spritzen, gäbe es sie schon längst nicht mehr. Ich bin der 3. Besitzer. Das besagt alles. Ihre Augen drücken mir gegenüber Dankbarkeit aus. Ein Tier fühlt das.
Alles Liebe
Brigitte

AdsBot [Google]

RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#14 von Gelöschtes Mitglied , 10.10.2011 19:12

Hallo Gitte,
dies ist ein so ganz anderer Zoo, vielen Dank für deine schönen Bilder aus Innsbruck, in 750 m Höhe, das ist ja toll. Gibt es eine Bahn, mit der man zum Zoo fahren kann oder führt eine Straße zu Bär, Elch & Freunden? ;-) Was du über die Mieze schreibst, ist rührend :heart: Natürlich merkt jedes Tier, wie sein Besitzer zu ihm steht!

Herzliche Grüße :winkewinke:
Frauke


RE: ALPENZOO INNSBRUCK - Auswilderung und Wiederansiedelung

#15 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 10.10.2011 19:42

:winkewinke: :heart: Hallo Frauke,
danke für Deine Zeilen. Das letzte Mal bin ich mit dem Bus W ab Bahnhof zum Alpenzoo gefahren. Es führt also eine Straße hoch zum Zoo. Auf dem Rückweg bin ich zu Fuß am Fluß entlang durch die wunderschöne Alstadt. Das sind 20 Minuten zum Bahnhof. Ich habe jetzt mal wegen der Standseilbahn nachgeschaut. Da gibt es tatsächlich ein Kombi-Ticket Seilbahn incl. Zoo. Hungerburg liegt ca. 860 m und der Zoo ist nicht weit entfernt. Die Nordkettenbahn geht dann hoch bis zum Hafelekar. Das sind 2.256 m hoch.
Liebe Grüße
Brigitte

AdsBot [Google]

   

Zoo Barcelona - Elefanten, Raubkatzen und mehr - Teil 2
Ein Tag im Zoo Barcelona - Teil 1

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen