RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#16 von water , 27.11.2011 13:28

Conny, es gab durchaus Ansätze. Aber wenn die Menschen vor den Mikrofonen und Kameras weglaufen, wie soll das dann klappen. Ich erinnere an Gudrun, die einen Film gerade über die Knutbegeisterten drehen wollte. Wir haben zumeist abgelehnt !


Ich übrigens auch.


Ludmila:

Zitat
Das Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) ist vom Zoo unabhängig.


Aber auch, wenn der Auftraggeber einer Untersuchung nicht die Öffentlichkeit ist?
Bei der ersten Bekanntgabe wurde erst einmal alles abgesprochen und dafür mußte die geplante Pressekonferenz verschoben werden. Nur Organisatorisches? Bei einer geplanten Pressekonferenz?

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#17 von ConnyHH , 27.11.2011 13:39

@Water
Ja, das hast Du wohl Recht - es gab dezente Ansätze, nur leider ist mein Vertrauen in die schreibende Zunft nicht die Allerbeste.... :negativ: Ich habe leider in 22 Jahren Konzertbranche zu viel Negatives erlebt. :seufz:

Wer gibt uns denn die Gewissheit, das am Ende ein wirklich guter und wahrheitsgemäßer Artikel gedruckt wird und uns nicht doch die Worte im Mund umgedreht werden bzw. uns Worte in den Mund gelegt werden, die wir so nie gesagt haben ? :think:
Wenn mir einer garantieren könnte, dass es so wiedergegeben wird wie von mir ausgesagt, dann wäre ich sofort bereit mich der schreibenden Zunft zu stellen. :positiv:

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#18 von Viktor , 27.11.2011 13:40

Nun ja, auch solche Artikel wie dieser in der B.Z. haben bei mir schon vor längerer Zeit dazu geführt, dass ich mich niemals als "Knutianer" bezeichnen würde. Mit diesem eigentlich gut gemeinten Begriff wird doch erst nahegelegt, alle Knut-Fans in einen Topf zu werfen. Wir wissen, dass das nicht so ist. Aber "Knutianer"? Was wird darunter subsumiert? Wer legt fest, aufgrund welcher Merkmale jemand dazugehört und wer nicht?

:winkewinke: Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#19 von ConnyHH , 27.11.2011 13:41

@Viktor
.... eine sehr gute und berechtigte Frage !!! :positiv:

:top:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#20 von Gitta ( gelöscht ) , 27.11.2011 15:03

Ich muss mich sehr darüber wundern, dass sich manche über derart unqualifizierte Äusserungen ärgern können.

Hans Christian Andersen hat einmal gesagt:

"Es gibt Menschen, die sich immer angesprochen fühlen, wenn jemand seine Meinung ausspricht."


Lasst sie doch mullen. Jeder sollte nur den Schuh anziehen, der ihm auch passt und nicht den, den andere ihm verpassen wollen.


Bezüglich der biologischen Systematik ist der Mensch nichts anderes, als ein höheres Säugetier.
Er gehört zur Ordnung der Primaten, zur Unterordnung der Trockennasenaffen und zur Familie der Menschenaffen.


Das alleine beinhaltet schon, dass die einzelnen Vertreter am besten die Bälle flachhalten sollten; bezüglich ihrer eigenen Person als auch, was die „Abqualifizierung“ ihrer Mitstreiter angeht. :positiv:

Seine Bezeichnung Homo sapiens hat der Mensch sich selber gegeben, weil er sich für einsichtsfähig und weise hält und damit vom Tierreich abgrenzen möchte. Verständlich!
Schließlich hofft man doch, sich zumindest intellektuell vom Trockennasenaffen ein Stück weit entfernt zu haben. :whistle:

Die meisten Individuen der Gattung Homo (=gleich Mensch), haben es sogar geschafft, eine eigene, unverwechselbare Persönlichkeit zu entwickeln.

Diese ist ein Resultat aus der Kombination von genetischer Vorbelastung und durch die Umwelt bedingten Erfahrungen. Das heißt: einmalig, individuell und von einem Aussenstehenden nur sehr schwer zu beurteilen. Schließlich kommt beim Menschen noch die Fähigkeit dazu, je nach Bedarf zu den Tricks der Camouflage zu greifen oder seine gute oder schlechte Erziehung einzubringen und sein Verhalten zu verfälschen.

Hat man also ein gewisses Selbstwertgefühl entwickelt, kennt seine eigene Person und kann ihr vertrauen, verfügt über eine ordentliche Portion Humor und Selbstkritik, setzt seine Beobachtungsgabe durch ständigen Umgang mit Menschen ein und erwirbt so eine gewisse Menschenkenntnis, dann ist es einem eigentlich relativ egal, welcher Hinz und Kunz meint, einen beurteilen zu können oder in eine Schublade zu legen.

Wer sogar eine ganze Gruppe in eine einzige Schublade legen bzw. klassifizieren will, der zeigt nicht nur die Begrenztheit seiner Urteilskraft bzgl. seiner Mitmenschen, sondern der beweist in höchstem Maße, dass er den Menschen in seiner Vielfalt überhaupt nicht kennt.
Das ist nicht nur anmaßend, das ist lächerlich!
Von solchen Menschen kann man sich doch nicht angegriffen fühlen!

Also lasst euch nicht ärgern!
Seid euch eurer selbst bewusst und denkt an den Mond, dem es komplett egal ist, wenn ihn der Hund anbellt! Auch wenn der Hund ein belgischer Schäferhund ist. :mrgreen:



Genießt euren Stollen und zündet die erste Kerze des Adventskranzes an.

Denn eins ist auf jeden Fall klar:
Man vertut sich mit nichts so sehr, wie mit seinen Augen!

Gitta

RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#21 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 27.11.2011 15:50

Gitta, Du hast es in Deiner unnachahmlichen Art wieder auf den Punkt gebracht,

aber hier "Auch wenn der Hund ein belgischer Schäferhund ist." habe ich leise Zweifel ... :positiv:

AdsBot [Google]

RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#22 von Ludmila , 27.11.2011 20:21

Water
Wegen Gudrun tat mir damals sehr leid.
:winkewinke:

 
Ludmila
Beiträge: 13.344
Registriert am: 23.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#23 von Gisela/Berlin ( gelöscht ) , 27.11.2011 21:05

Water

Zitat
Ich erinnere an Gudrun, die einen Film gerade über die Knutbegeisterten drehen wollte. Wir haben zumeist abgelehnt !



Das habe ich auch gemacht. Sie hat ja einfach überall gefilmt, ohne überhaupt zu fragen. So weit mir bekannt ist, hatte sie auch keine Drehgehmigung vom Zoo.
Es würde mich einmal interessieren, was aus diesem Film geworden ist.

Gisela/Berlin

RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#24 von Marga ( gelöscht ) , 27.11.2011 23:58

Die Frau,die angefragt hatte ,ob *Knutfans * zustimmen würden -sollte sie zum *Treffen* dazu kommen dürfen um zu filmen hieß nicht GUDRUN !!
Das hab ich ganz sicher *gespeichert-im Kopf*!!!!
Das war ein ganz anderer Name !! :positiv: :positiv:

Das sollte mal jemand *recherchieren,der im Forum *World of Animals * besser weiß wo-was- zu finden ist !!

:winkewinke: Marga

Marga

RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#25 von ConnyHH , 28.11.2011 00:08

Hallo Marga

:no: :negativ:

Schau hier:

Zitat
Lieber Viktor, liebes Moderatoren-Team, liebe Knutianer,

ich habe, glaub ich, etwas durcheinander gebracht. Ich habe gedacht, dass die Feierlichkeit um 18 Uhr die Vorfeier ist. Dann stand "für Gudrun" über der Liste und da hab ich ganz vergessen, dass ich ja nicht die einzige Gudrun bin...

Das wäre natürlich so ein bisschen wie Weihnachten und Neujahr zusammen gewesen, wenn es die Vorfeier gewesen wäre:-) Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr irritiert.

Liebe Grüße an Euch alle!

Sophie_C



sophie_c. = heisst korrekt Gudrun

Hier war aber damals Nurdug gemeint und sophie_c. hat sich angesprochen gefühlt....

Guckst Du hier: viewtopic.php?f=112&t=4839

:winkewinke:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.683
Registriert am: 04.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#26 von Viktor , 28.11.2011 05:10

Kann ich bestätigen, da ich ihren realen Namen (Vor/Nachname) kenne.

Sie hatte hier bei knutitis auch einen ihrer Kurzfilme (als Beispiel) mit dem Titel "Herr im Haus" verlinkt, der nebenbei bemerkt sehr gut gemacht war und hier auch auf dementsprechende positive Resonnanz stieß.

viewtopic.php?f=112&t=5195&start=27

(Ist über Verlinkung auch bereits in Conny's Fundstelle indirekt enthalten.)

:winkewinke: Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#27 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 28.11.2011 14:07

Zu dem BZ-Artikel nur so viel:
Wenn eine PR-Agentur den Auftrag erhalten hätte die Labor-Show wasserdicht zu machen, würde sie nicht anders vorgehen. Um zu vermeiden, dass nach dem sorgfältig orchestrierten Ablauf unbequeme Fragen gestellt werden - was man den Knut-Freunden auch nach Monaten noch zutrauen kann - würde sich eine PR-Agentur etwas überlegen, um den Fragen die Schärfe zu nehmen. Und wie geht das am einfachsten? Man startet eine Kampagne und versucht die zu erwartenden Stö.., äh, Frager schon im Vorfeld lächerlich zu machen. Alles reine Spekulation natürlich. Jede Ähnlichkeit mit lebenden Personen ...bla, bla, bla....

Barbara

AdsBot [Google]

RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#28 von water , 28.11.2011 18:20

Marga, wie du siehst habe ich schon den richtigen Namen genannt. Sie war zu Knuts Zeiten regelmäßig im Zoo und wir haben uns sehr oft unterhalten. Einmal kam sie zum Filmen ins Restaurant, da sie das Treffen mit Mervis Treffen in der Knuipe verwechselt hat.
Gisela aus Berlin, Gudrun ist eine freundliche Frau und ist nun bestimmt am Schnitt des Films. Ausserdem muß man einen Sender finden, der dieses aussendet bzw. kauft. Der von Viktor genannte Film ist sehr gut gemacht.
Und falls SophieC oder Gudrun hier hereinschaut, dann ein freundliches Hallo von mir. Sie hat immer respektiert, dass ich nicht gefilmt werden wollte.

 
water
Beiträge: 19.097
Registriert am: 14.02.2009


RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#29 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 28.11.2011 18:52

Hallo Viktor,
danke für den Hinweis auf den Film. Ich kannte ihn nicht. Sehr gutgemacht.

AdsBot [Google]

RE: Knut-Fans lassen mich nicht in Ruhe

#30 von Viktor , 28.11.2011 19:01

Zitat von water
Und falls SophieC oder Gudrun hier hereinschaut, dann ein freundliches Hallo von mir. Sie hat immer respektiert, dass ich nicht gefilmt werden wollte.



Dem möchte ich mich anschließen. :winkewinke:

:winkewinke: Viktor


"Jeder Tag soll und muss seinen Sinn haben, und erhalten soll er ihn nicht vom Zufall, sondern von mir." (Rainer Maria Rilke)

 
Viktor
Beiträge: 7.812
Registriert am: 04.02.2009


   

Knut und Co waren die Stars 2011
Tagesspiegel Umfrage: Was verbinden sie heute mit Knut

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz