RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#1 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 28.05.2009 20:53

Liebe Knutianer,

was macht man, wenn das Auto nicht anspringt? Richtig, man ruft nach Hilfe. In meinem Fall hat sich der ADAC über eine neue Mitgliedschaft gefreut! Was macht man, wenn dann die Lichtmaschine ordentlich Saft braucht? Richtig, man fährt erst mal eine längere Strecke. Was macht man, wenn einen das Navi im Stich lässt? Richtig, man wählt eine Strecke, die man kennt und so landete ich, rein zufällig, im Zoom Gelsenkirchen.

Um 14.30 Uhr stand ich auf dem „Schmusefelsen“, nachdem ich mich doch etwas verfahren hatte. Die beiden Damen Antonia und Lara hielten den Mittags- und Schönheitsschlaf. Bill war wieder in seiner Lieblingswasserecke und schwamm, was das Zeug hielt. Ab und zu legte er seine Tatze auf die rechte Insel und schaute, ob seine Liebste nicht doch schon wach ist. Nach einer Viertelstunde beschäftigte er sich mit dem blauen Ball. Bill kletterte auf die Insel und mit einem Bauchklatscher flog er auf den Ball. Ich kann nur sagen, „Billi-Kind ein Wirbelwind“. Ich ließ ihn wirbeln und begab mich zum Rentnerehepaar. Fanny lag wieder im Gras und Elvis schlich um sie herum. Zwischendurch wurde wieder brav zu zweit gewandert. „Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer“. Zum ersten Mal habe ich gesehen, wie sie ihre Köpfe aneinander rieben, meine Güte, wie schön. Beim Anblick der beiden habe ich stets Tränen im Auge. Nachdem ich diese fortgewischt hatte, begab ich mich wieder zu Bill und setzte mich auf die Bank davor.

Mittlerweile war es 15.30 Uhr und von der linken Seite trat eine Lichtgestalt ins das Bild. Jaaa, es war Lara! Bill ging ihr auf dem Rasen entgegen und man gab sich Küsschen. Bill sprang wieder in das Wasser und Lara zögerte noch etwas. Aber dann ging`s richtig ab. Die beiden hielten sich dann immer in der Nähe des Unterwasserfensters auf. Ich also hin. Dort wurde jede Menge Show von den beiden geboten. Sie balgten und herzten sich, dass wir alle Angst bekamen, ob die Scheibe das aushält!!! Ich habe den Eindruck, dass die beiden stolz sind und ihr gutes Verstehen allen zeigen möchten. Ich ließ den Kindern den Vortritt und schaute wieder nach Fanny und Elvis. Siehe da, beide standen im Wasser und schauten sich an. Freunde, wieder ein Bild zum Herzerweichen . . .

Mittlerweile war es 17.00 Uhr und ein Blick zum Himmel sagte mir, das es Zeit ist, die Heimreise anzutreten. Mit Genuss wurde zum Abschied noch eine Zigarette auf der Bank geraucht und ein Eis geschleckt. Alles in allem war es, trotz des morgendlichen Schrecks, ein wunderschöner Tag und ich würde mich freuen, wenn Euch mein Bericht gefallen hat.

Herzlichst
Monika

AdsBot [Google]

RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#2 von Gelöschtes Mitglied , 28.05.2009 21:05

Hallo Monika :winkewinke:

Hoffentlich fällt bei dir öfter mal deine Lichtmaschine und dein Navi aus und du fährst dann in den Zoom Gelsenkirchen :lol:

Das Lara und Bill ein Herz und eine Seele sind, das wusste ich ja schon. Aber dass Fanny und Elvis sich so gut verstehen, das wusste ich noch nicht. Aber das freut mich sehr für die beiden :dance: Danke für deinen lustig und sehr anschaulich geschriebenen Bericht :clap:

Liebe Grüße
Steffi


RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#3 von Ulli J , 28.05.2009 21:11

Hallo Monika,

da bin ich doch richtig dankbar, dass deine Lichtmaschine und dein Navi ausgefallen sind. ;)

So konnte ich heute Abend deinen tollen Bericht von den wunderbaren Eisbärenpaaren aus Gelednkirchen lesen. Ich bin auch besonders froh, dass die beiden Senioren Fanny und Elvis sich so gut verstehen. Ich habe bei Fanny den Eindruck, sie genießt es besonders, nun viel Platz und richtiges Gras unter den Füßen zu haben und sich richtig schön "schminken" zu können.

:winkewinke: Ulli

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#4 von BEA ( gelöscht ) , 29.05.2009 08:26

Hallo liebe Monika

na und ob mir dein Bericht gefallen hat. Es ist schön,daß Bill und Lara sich so prima verstehen.Und auch das Fanny und Elvis so gut miteinander auskommen lese ich mit Vergnügen.

Schöne Grüße nach Düsseldorf


Bea

BEA

RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#5 von GiselaH , 29.05.2009 19:58

Hallo Monika,

so schnell kann sich also ein versemmelter Tag (Autopanne) in einen wunderschönen verwandeln ;) .

Vielen Dank für Deinen wunderbaren Zoobericht. Es war ein Genuss, ihn zu lesen.

GiselaH :winkewinke: :winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 27.069
Registriert am: 10.02.2009


RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#6 von ralph , 20.08.2009 15:27

Ich habe Gelsenkirchen in Winter 2006 besucht gerade als
Lara mit ihrer Mutti aus Wien gekommen war. Seither habe
ich die Baeren dort im Fernsehen gefolgt.

Weil ich Freunde in Berlin habe bin ich oefters dort, aber
ich habe einen Freund in Duesseldorf. mit dem ich frueher
gearbeitet habe. Anonia ist mein Libelingsbaer in Zoom.

Ralph

ralph  
ralph
Beiträge: 808
Registriert am: 20.08.2009


RE: Eisbärenbesuch im Zoom Gelsenkirchen am 25.05.09

#7 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 20.08.2009 16:48

Hallo Ralph!

:winkewinke:


Willkommen hier im Forum. Es freut mich, dass du hier die Männerwelt verstärkst. Viele haben Knut als Lieblingsbären, aber Andere haben einen anderen Lieblingsbären. Das Leben besteht ja nicht nur aus Knut.

Meiner ist Yoghi aus München.

Von Antonia bin ich faziniert, wie sie trotz ihrer Behinderung mit dem Leben klarkommt.

Die Menschen, die verlangen diese Tiere getötet werden sollen, sollen sich die lebensfreudige Antonia im Zoom ansehen.

Gruß

Duerener1

AdsBot [Google]

   

Der Eisbären in der Zoom Erlebniswelt am 21.8.2009
Wasserballett von Lara und Bill & Lara & klein-Lara im Zoom

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz