RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#1 von Frans , 21.09.2012 22:48

1
Wieder einmal im Artis (Amsterdam). Die letzte Mal hat ich ausgefunden das ich das beste am späten Nachmittag von das Büro nach der Zoo wandern kann - nach drei Uhr ist es ruhig im Zoo. Und das war auch diesmal so. Also mache ich so weiter. Es gefällt mir sehr gut die Arbeit früher ab zu brechen und im Zoo zu gehen. Ich kann's trotz Faultiergenen nicht jeder Tag machen, aber ab und zu lade ich einfach michselbst ein zu ein Stündchen weniger Arbeit! :positiv:

Ich habe gerade ein Handvoll Fotos für euch ausgesucht. Es wird mir sehr freuen wenn ihr mit auf eine kleine Zoorunde begleiten wollt.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#2 von Frans , 21.09.2012 22:52

2


Gleich vorbei der Eingang stand diese Esel.



Er beguckte sichselbst ins Wasser (und trank auch etwas).



Auf der Affen-Felsen war Fellpflege und Ausruhen angesagt.







Den Steinbocken hatten interessierte Besucher.





Federnpflege.

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#3 von Frans , 21.09.2012 22:54

3


Weil es ruhig war im Zoo, könnte ich der Manenwolf zum ersten Mal gut beobachten.



Es war bestimmt Pflegezeit in der Zoo. Auch der Pampashase war damit beschäftigt.



Den Prairiehunden arbeiteten fröhlich weiter an die Vernichtung ihrer Gehege. :whistle:



Kurz in das Gorilla-Haus. Kinderaugen guckten mir frech an. :o



Im Spät-Winter ist in Artis ein Seelöwenkind geboren. Hier sonnt er (oder sie) zusammen mit Mutter.





 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#4 von Frans , 21.09.2012 22:58

4
Noch ein beeindrückendes Tier - vielleicht der Vater?



Es gab Aufregung bei den Tiere. Ein Besucher hat ein Kleidungsstück ins Wasser fallen lassen und ein Pfleger kam auf die Anlage um es zu entfernen. Natürlich hatten den Seelöwen gleich gedacht das sie etwas Leckeres bekamen. Ein der grosste Tiere war so aufgerecht, das er wärend das Anrufen der Pfleger ("Ich zuerst!") ungewollt seinen Stuhlgang aktivierte (ist das diplomatisch gesagt, oder? :D ) .



Diese kleine Mandrill guckte, ob ich das Essen aus seinen Mund stehlen wollte. Hmmm ... nicht mit Mama so in die nähe ... :no:



Der bei ein früheres Besuch schon gezeigte Brillenbär ist intertat nur für kurzere Zeit in Artis; man sucht eine Dame für der Herr. Wenn sie gefunden ist, geht er zu ihn, und das ist gut weil das Gehege ist wirklich zu klein und nicht mehr Artgerecht, auch weil es einen Teich, Naturboden und Bäume gibt wie ihr hier sehen kann.

Er lauft noch immer seine Runden rund das Teich, aber er hat seit mein letzte Besuch auch mehr Abwechslung: es gibt viel Spielzeug ins Gehege und drei Nasenbären leisten ihm Gesellschaft.



Noch nie gesehen: Nasenbären die mit Kanister spielen! Sie machten soviel Gerausch damit das Herr Brill (ich weiss seine Nam leider nicht) kam um zu gucken was los war. Er erwähnte zugleich das es neues Futter gab: In die Ecke hat man Tisch gedeckt mit eine riesengrosse Tomaten-Karotten-Salat. Man ist die ganze Tag beschäftigt mit Essen im Gehege zu verstecken um das Tier Abwechslung zu geben. Herr Brill legte sich auf seinem Bauch und verspeiste die Mahlzeit auf eine gemütliche Weise der mich sehr an Baobao erinnerte.



Herr Brill ist übrigens sehr schön. Und das sag ich nicht schnell von einen Mann. :whistle:







Der Kanister war wirklich favorit! Da war auch etwas drin für den Bärchen, entdeckte ich. Das machte natürlich ein Unterschied! :D

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#5 von Frans , 21.09.2012 23:01

5


Im Schmetterlingengarten war ich Augezeuge einer Drama. Neben den Schmetterlingen (hier eine Morpho) hat auch ein Mäuslein dieser Tisch ausgesucht um etwas zu essen. Zuerst Apfel ... aber als Nachtisch nam er sich eine der Schmetterlingen ... So etwas hat ich noch nie gesehen ... :shock:

Ich habe Bilder von die Maus in einer Video (Videos von das Besuch kommen später). Ich zeige das noch. Das Drama-Moment habe ich nicht festgelegt, also ihr könnt alle das später ruhig ansehen; es ist nur die Maus zwischen den Schmetterlingen ...





Nebenan besuchte ich noch einmal die Amsterdamer Gorillafamilie. Weil Vater, Mutter und Tanten ruhig am Tisch satzen, streiten die zwei Kinder ob es nichts zu Essen gab. Seh mal:





Die ganze Familie.



Das ist die Gorillahauskatze. Sie hat gerade ein Vögelchen verspeist - Pfötlein lag noch neben ihre Teller ... Sie hat keine Zeit für mich, suchte noch einer ...



Antilopenkind.

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#6 von Frans , 21.09.2012 23:06

6


Vor einige Monaten ist in Artis ein Löwenmädchen geboren, das erste Mal in sechs Jahren (ist m.E. auch oft genug). Sie ist schon auf die grosse Anlage mit Mutter, Tanten und Vater. Alle werden begeistert gejagt von das drei Monaten alte Löwenmädchen, das Kacela heisst. Sehr geeignet: Kacela bedeutet "Jäger".



Kacela schmusst nicht sehr sanftmütig. So sind sie, diese Jäger! :D



Mutter sucht etwas. Hat sie ins Netz in KnutiWeeklyMagazine über Katjuscha und Nancy gelesen und wollte sie auch eine "aussergewöhnliche Entdeckung" machen? ;-) Wer es weisst, ist erlaubt es zu erklären ...





Auch die Mutter war sehr aktiv. Musste sie warscheinlich auch, um nicht zuviel mit ihre Kind zu kontrastieren. :whistle:



Manchmal war sie auch platt. Kein einziges Unterschied mit Menschenmutter.



Mutter und Kind.





Es war schön das Spiel zwischen Mutter und Kind zu beobachten. Ganz anders wie bei Eisbären, und doch so ähnlich! Ab und zu spielten auch die beide Tanten mit. Video folgt!



Witzig war es wie sie ihre riesengrosse Vater bejagte. :o Glücklicherweise war er aber fest im Schlaf.



Unsichere Momente hat Kacela aber doch auch. "Mache ich alles wohl gut?" scheint sie hier an Mutter zu fragen.



Die ganze Familie.



So gab es einige kleine aber interessante Abenteuer, die machten das ich der Zoo rund sechs Uhr ganz zufrieden :D hinter mir lasste.

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.640
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#7 von Ludmila , 21.09.2012 23:27

Frans
Die Bilder sind fantastisch. Die Löwenfamilie finde ich sehr schön. Das Mädchen ist frech und lustig
:winkewinke:


 
Ludmila
Beiträge: 11.034
Registriert am: 23.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#8 von Añdreo Bagésto ( gelöscht ) , 21.09.2012 23:41

Danke Frans,

diese Bilder sind wunderschön.

Die gefallen mir am Besten.






Dankie für die Bilder.

Steve_N

Añdreo Bagésto

RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#9 von BEA ( gelöscht ) , 22.09.2012 06:54

Lieber Frans :heart:

Die Fotos sind großartig.
Dein Rundgang hat mir gut gefallen.
Mir gefallen die Löwen auch am besten.
Allerdings ist das kleine Gorillakind aus niedlich
Und dem Brillenbär wünsche ich baldmöglichst ein Weibchen, damit er aus dem kleinen Gehege ausziehen kann.

LG
Bea :winkewinke:

BEA

RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#10 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 22.09.2012 07:49

Hallo Frans

Die Löwenbilder sind der Hit. :clap:
Der kleine Mandrill ist besonders süß :kiss:
( könnte aber auch ein Teufelchen sein ;-) )
Auch die Robben haben mir gut gefallen. :-)


Liebe Grüsse
Crissi :heart: :winkewinke:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#11 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 22.09.2012 10:16

Danke Frans, :winkewinke: nicht nur für die wunderschönen Fotos :clap: , sondern auch für die Texte.

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#12 von Nanni , 22.09.2012 12:31

Lieber Frans,

das war mal wieder ein Zoorundgang vom Allerfeinsten :top: :top: :top:
Das Gorillakind ist so :heart: :heart: :heart:
Die Löwen und besonders der kleine "Jäger" sind nicht zu toppen!
Dem Brillenbär wünsche ich auch, dass schnell ein Weibchen gefunden wird
mit einem riesigen Gehege :daumendrueck: :daumendrueck:

Danke, dass ich dich durch den Zoo begleiten durfte!

LG Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#13 von water , 22.09.2012 13:54

Mir gefallen die Fotos und der Text. Bitte immer weiter so. :top: :top: :top: :top: :top:


 
water
Beiträge: 18.610
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#14 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 22.09.2012 14:38

wie immer - ein rundherum guter Eintrag :positiv:

AdsBot [Google]

RE: Ein Besuch im Artis (Amsterdam) am 20.9.2012

#15 von Gelöschtes Mitglied , 22.09.2012 15:03

Lieber Frans,
vielen Dank für Deine wunderschönen Bilder.
Die Löwenfamilie ist sicherlich der Höhepunkt, aber auch die vielen anderen Bilder sind super.
Ich fand auch den Esel gleich zu Beginn sehr toll.
Es war mir ein Vergnügen, Dich auf Deinen Rundgang begleiten zu dürfen.
Anita :winkewinke:


   

Mein erster Besuch im Marineland
Ein besondere Abend im Apenheul am 25.8.2012

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen