RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#1 von ConnyHH , 06.03.2013 09:24

50.000 Euro für einen toten Eisbären
5. März 2013 / Sandra Altherr / Tierschutz-Organisation Pro Wildlife

Die EU hat einen Kompromiss zum Schutz der Eisbären ausgehandelt, der jedoch nicht viel taugt. Japan und China kaufen die Zustimmung von Entwicklungsländern derweil mit Hilfsgeldern. Eindrücke aus Thailand von der 16. Cites-Konferenz...

Quelle und ganzer Bericht:
http://www.natur.de/de/10/50-000-Euro-f ... ,1199.html

:whistle:



Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will.

 
ConnyHH
Beiträge: 31.693
Registriert am: 04.02.2009


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#2 von water , 06.03.2013 09:27

Wie bescheuert ist eigentlich die Menschheit?

 
water
Beiträge: 19.153
Registriert am: 14.02.2009


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#3 von BEA ( gelöscht ) , 06.03.2013 10:01

Man mag das gar nicht glauben. :wall: :wall: :wall: :flop:

BEA

RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#4 von UrsulaL , 06.03.2013 11:57

Das ist nicht zu fassen :flop: .

 
UrsulaL
Beiträge: 9.474
Registriert am: 20.06.2010


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#5 von Nanni ( gelöscht ) , 06.03.2013 12:34

Kürzlich habe ich im TV gehört, dass die Inuit streckenweise ihre Lizenz zum Eisbären jagen, verkaufen :flop: :flop: :flop:

Nanni

RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#6 von Mona ( gelöscht ) , 06.03.2013 13:54

Man will es eigentlich nicht glauben. Aber der Mensch ist so :flop:

Mona

Mona

RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#7 von GiselaH , 06.03.2013 18:53

Zitat von water
Wie bescheuert ist eigentlich die Menschheit?


Besser kann man es nicht ausdrücken!

 
GiselaH
Beiträge: 27.128
Registriert am: 10.02.2009


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#8 von Gelöschtes Mitglied , 06.03.2013 19:07

Unsere Regierung tut doch nichts dagegen! :negativ: :pompfe:


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#9 von Mona ( gelöscht ) , 09.03.2013 13:40

Eisbären weiter zum Abschuss freigegeben

Der Klimawandel bedroht die Eisbären. Bis 2050 sind die Populationen nur noch ein Drittel so groß wie heute. Doch auf der Cites-Konferenz können sich die Staaten nicht auf einen besseren Schutz der Tiere vor Jägern verständigen. Schuld ist auch Europa, das nur einen faulen Kompromiss zu bieten hatte. Ein Bericht von der 16. Cites-Konferenz in Thailand. Autorin: Sandra Altherr.

Quelle und ganzer Bericht:

http://www.natur.de/de/20/Eisbaeren-wei ... ,1202.html


Unfassbar!!! :whistle: :whistle:

Mona

Mona

RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#10 von Gelöschtes Mitglied , 09.03.2013 14:15

Liebe Mona,

danke, dass Du uns hier über diese unfassbare und unsinnige Entscheidung informierst.
Der Mensch muss sich für eine solche Entscheidung schämen. Nur - viele haben noch immer kein Bewusstsein entwickelt um kapieren zu können, worum es hier wirklich geht.

Handelsbeziehungen oder politische Beziehungen scheinen dem Menschen wichtiger zu sein.

Ich weder jetzt noch in Zukunft Eisbärenfelle sehen, ich will wissen, dass die verbliebenen Eisbären, die in ihrem natürlichen Lebensraum leben, genug Nahrung und Lebensraum ohne die Anwesenheit der Menschen haben.

Liebe Grüße,
caren


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#11 von BEA ( gelöscht ) , 09.03.2013 15:19

Das ist unfassbar, und macht mich traurig


Danke für den Link, liebe Mona

Bea

BEA

RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#12 von GiselaH , 09.03.2013 18:57

Leider war nichts anderes zu erwarten. Ich bin sehr enttäuscht, wütend und traurig.

 
GiselaH
Beiträge: 27.128
Registriert am: 10.02.2009


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#13 von Mona ( gelöscht ) , 09.03.2013 19:37

Das ist eine absolute Frechheit!

Doch mich wundern solche Entscheidungen nicht mehr. :seufz:
In der kapitalistischen Welt siegt die Wirtschaft immer. :evil:

Mona

RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#14 von Birgit B , 09.03.2013 21:46

Ich kann es auch nicht begreifen
es geht doch immer um das liebe Geld
was manche Leute zuviel haben
und noch stolz sind wenn sie ein Tier getötet haben
es es bei ihnen in der Wohnung liegt
Zum :pompfe: :pompfe: :pompfe:
Birgit :knuti_geschminkt:
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/ ... -frei.html

Eisbären zum Abschuss frei 20.000€ für ein Fell
Quelle Die Welt


 
Birgit B
Beiträge: 9.925
Registriert am: 14.02.2009


RE: 50.000 Euro für einen toten Eisbären

#15 von Gelöschtes Mitglied , 10.03.2013 00:16

Caren,

Natuerlich sind die Handelsbeziehungen + Politik diesen Menschen wichtiger.
Die sehen auch nicht das Schoene auf dieser Erde! Geld, Geld, Geld! das ist fuer sie schoen!
Also machen sie die Erde kaput, na und, so lange wie die Kasse klingelt!
Versaeuchen alles, toeten alles bis nichts mehr da ist.
Die Druiden sagen, die Welt geht nie zu Ende, aber der Mensch muss zum Ende woanders finden wo er leben kann, denn die Welt wird derartig versaeucht + versaut sein, dass er nicht mehr auf ihr leben kann.
Dann ist es nur ihre eigene Schuld, aber das sehen diese Leute doch nicht!
Ich bin kein Druide, aber irgentwie klingt das richtig............oder?


Gaby :negativ:


   

Baby Polar Bears Climbing Outside For First Time
Gedanken zum Internationalen Eisbärentag

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz