RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#1 von Birgit B , 19.09.2013 19:05

Tragischer Unfall

Biss ins Genick: Tiger tötet Pfleger im Zoo von Münster
19.09.2013, 19:51

Zitat
Mit einem Biss ins Genick hat ein Tiger im Allwetterzoo von Münster seinen Tierpfleger getötet. Der erfahrene Zooangestellte hatte offenbar beim Füttern der Tiere vergessen, eine Luke des Käfigs zu schließen. Mehrere Besucher wurden Zeuge des schrecklichen Unfalls...



Quelle und ganzer Bericht:
http://www.focus.de/panorama/welt/drama ... 06291.html


 
Birgit B
Beiträge: 9.740
Registriert am: 14.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#2 von Birgit B , 19.09.2013 19:35

Der Tiger kann nichts dafür

Der Pfleger hatte einfach den Tiger übersehen
Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.740
Registriert am: 14.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#3 von Rena , 19.09.2013 20:18

Pech gehabt, den Tiger nicht gesehen finde ich zu einfach. Auch, es gibt keine besseren Schutzvorrichtungen ist zu einfach. Natürlich könnte ich mir optische und akustische Warnungen vorstellen. In Frankfurt (Kann auch in Köln gewesen sein, aber es ändert sich nichts) wurde auch der Tiger bei der Rettungsaktion getötet. Der Aufschrei war groß, nicht weil die arme Frau getötet wurde sondern weil der Tiger getötet wurde. Das Entsetzen über den Tod des Tierpflegers hält sich in Grenzen, unvorstellbar. Wenn es, wie in großen Industriefirmen, einen Sicherheitsbeauftragten geben würde, würde der Pfleger vielleicht noch leben.

Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 4.065
Registriert am: 27.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#4 von Birgit B , 19.09.2013 20:24

Rena
war das nicht in Köln????
Ich finde es immer traurig
wenn ein Tier dabei getötet werden muß
ich denke der Tiger wurde betäubt oder reingelockt damit sie den Pfleger aus dem Gehege holen konnten?
Birgit :knuti_geschminkt:


 
Birgit B
Beiträge: 9.740
Registriert am: 14.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#5 von GiselaH , 19.09.2013 20:39

Natürlich trifft den Tiger keine Schuld.
Das ist ein tragischer Unglücksfall und wieder ist leider ein Mensch zu Tode gekommen.

Ich glaube nicht, dass man jegliches Risiko im Umgang mit Beutegreifern ausschließen kann.
Egal wie viele Sicherheitsvorkehrungen und Belehrungen es gibt, menschliches Versagen kommt leider vor. Schlimm, wenn es dann so endet.

 
GiselaH
Beiträge: 24.158
Registriert am: 10.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#6 von Rena , 19.09.2013 20:50

Hallo Gisela :winkewinke: ,

ich denke dort gab es keine Sicherheitsvorkehrungen außer Schieber ohne akustische- oder sichtbare Warnungen. Natürlich, Unfälle kann es immer geben, aber die Vorsorge bei lebensgefährlichen Tieren finde ich persönlich nicht ausreichend und sie mit der Todschlag-Bemerkung, des ZOOs, 100% Sicherheit gibt es nicht zu bemänteln höchst fragwürdig.

Mein Beileid gilt der Familie des Pflegers.
Rena :knuti:


 
Rena
Beiträge: 4.065
Registriert am: 27.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#7 von Monika aus Berlin , 19.09.2013 20:59

Das ist wirklich sehr tragisch. Es ist zwar traurig, aber wie Gisela schon schrieb, menschliches Versagen gibt es leider immer wieder.
So war es ja leider im Zoo Berlin auch. Es ist zwar kein Mensch ums Leben gekommen, aber zwei kleine Löwenkinder.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.695
Registriert am: 07.07.2011


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#8 von Rena , 19.09.2013 21:05

Die Frage ist doch, ist das menschliche Versagen auf Grund von mangelnder Sicherheitsvorkehrungen geschehen oder nicht?


 
Rena
Beiträge: 4.065
Registriert am: 27.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#9 von Monika aus Berlin , 19.09.2013 21:09

Rena, es sind doch überall Schieber vorhanden. Es müssten eventuell zwei Pfleger unabhängig voneinander kontrollieren, ob alle Schieber zu sind, und bevor die Außenanlage betreten wird, nochmals im Innenkäfig nachsehen ob alle Tiere drin sind.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 7.695
Registriert am: 07.07.2011


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#10 von Birgit B , 19.09.2013 21:16

Monika
das denke ich auch
das man erst nach schaut ob alle Tiere da sind
oder dies mit zwei Pfleger in Zukunft macht vier Augen sehen besser als zwei Augen
lg Birgit


 
Birgit B
Beiträge: 9.740
Registriert am: 14.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#11 von Birgit B , 19.09.2013 21:40

Ich habe grade gelesen
Als die Sicherheitskräfte ankamen war der Tiger im Innenbereich...
Ich denke Pfleger haben den Tiger reingelockt
Sonst wäre er auch bestimmt erschossen worden....
Um den Pfleger raus zu holen
Birgit :knuti_geschminkt:


 
Birgit B
Beiträge: 9.740
Registriert am: 14.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#12 von Rena , 19.09.2013 22:14

Nur weil überall Schieber ohne Kontrollen sind ist es kein Argument es nicht zu ändern nach soviel Todesfällen, auch der zwei kleinen Tiger. Mit diesem Argument gäbe es keinen Fortschritt.


 
Rena
Beiträge: 4.065
Registriert am: 27.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#13 von Ursi , 20.09.2013 08:01

ein sehr tragischer Todesfall ausgelöst wohl durch menschliches Versagen..

Ich bin jedoch froh das man dem Tier nicht die Schuld gibt, er hat sein
Revier verteidigt, gehandelt wie eben ein Tiger handelt, ich hoffe sie
lassen Rasputin am Leben.
:pray:
Wie man liest sind er und seine Weibchen
friedliche Zeitgenossen die verspielt sind....


Ursi



Mamas Simba 1998 bis 2014

Für immer in meinem Herzen...

Keine Zeit der Welt
kann die Erinnerung
an eine geliebte Katze aus
dem Gedächtnis löschen...


 
Ursi
Beiträge: 3.741
Registriert am: 06.08.2010


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#14 von BarbaraBerlin , 20.09.2013 11:44

Auch mich hat die Nachricht über den getöteten Tierpfleger geschockt. Ich möchte mich der Meinung von Rena anschließen. Schieber allein reichen nicht. Kein Mensch ist frei von Fehlern. So muss in diesem Arbeitsbereich über bessere technische Sicherheitsmethoden nachgedacht werden, um solche Unglücke einzudämmen. Mir sind das in diesem Bereich zu viele Tote.

LG
BarbaraBerlin


 
BarbaraBerlin
Beiträge: 1.145
Registriert am: 13.02.2009


RE: Allwetterzoo Münster: Tiger hat Pfleger totgebissen

#15 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 20.09.2013 12:02

Hallo liebe Raubkatzen-Freunde
ich bin entsetzt und schockiert über diesen schrecklichen Unfall. Als ich den Artikel in der Süddeutschen las, lief mir eiskalt die Gänsehaut den Rücken runter. In diesem Fall soll es Zeugen gegeben haben, die den Unfall rekonstruieren können. Der arme Pfleger tut mir leid. Mein Mitgefühl für ihn und mein Beileid für die Angehörigen. Habe mal beboachtet, dass ein Tiger im Innengehege sofort reagierte, abrupt stehen blieb und sich sogar umdrehte, als ein kleines Kind stolperte und zu Boden viel. Der Tiger reagiert instinktiv, aber nicht böse.
Alles Liebe
von Brigitte

AdsBot [Google]

   

Zoo Schwerin: Wie gefährlich ist ein Zoo-Besuch?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen