RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#1 von BEA ( gelöscht ) , 22.09.2013 16:13

Samstagmorgen neun Uhr bei den Eisbären.
Als ich ankam beschäftigten sich beide mit einer großen Fleischkeule. Keine Spur von Gier oder Futterneid, alles verlief sehr ruhig und entspannt. Ab und zu ließen Anori oder Vilma ihren Fleischbrocken einfach liegen, um ein wenig im Innengehege zu verschwinden.
Vilma ist viel ruhiger geworden, und läuft kaum noch stereotyp durch das Gehege. :D Interessanterweise ist das so seit man die Fütterungsgewohnheiten umgestellt hat. :o
Anstatt sie über den Tag hinweg immer wieder mit einigen Leckerbissen zu beschäftigen, legt man ihnen jetzt die komplette Tagesration in das Gehege.
Die Bären fressen sich dann ordentlich satt und anschließend ist ruhen angesagt.
Ich habe sie nur schlafend gesehen. Selbst die Seelöwenfütterung, bei der normalerweise Vilma und Anori nicht abwarten können, bis sie ihren obligatorischen Fisch zugeworfen bekommen, wurde in der Mutter-Kind Anlage verschlafen.
[/size] :shock:

[size=150]Hier einige wenige Fotos










BEA

RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#2 von BEA ( gelöscht ) , 22.09.2013 16:15

Auch die Seelöwenfütterung wurde heute etwas anders als gewohnt gestaltet.
Wie immer wurde sie von Herrn Kühn kommentiert, und die Zuschauer erfuhren eine Menge interessanter Details über die Seelöwen.
Als er über das Gebiss der Seelöwen sprach, verließ Herr Kühn sein Podest und ging langsam einmal um das Seelöwenbecken herum. Er demonstrierte, wie die Tiere dazu gebracht werden, ihr Maul zu öffnen, und gab auf diese Weise den Zuschauern die Möglichkeit einmal einen Blick in ein Seelöwenmaul zu werfen.
Natürlich gab es als Belohnung für die Seelöwen einen lecken Fisch
[/size]

Luna und die kleine Pina


Pina


Luna




Zahnkontrolle bei den Seelöwen


Der Fischeimer interessiert die beiden sehr


beeindruckender Blick ins Seelöwenmaul



Ich habe natürlich einen Rundgang durch den gesamten Zoo gemacht. Dazu gibt es später einen separaten Bericht

[size=150]Bea
:winkewinke:

BEA

RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#3 von Mona , 22.09.2013 16:30

Liebe Bea,

wie schön wieder Fotos von Anori und Vilma zu sehen. :dance:
Herzlichen Dank!

Anori wird immer hübscher und sieht richtig flauschig aus :heart:

Ich freu mich, dass Vilma kaum noch stereotyp durch das Gehege geht :D Ob es wirklich nur durch die neuen Fütterungsgewohnheiten so geworden ist?!

LG
Mona :winkewinke:

 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#4 von BEA ( gelöscht ) , 22.09.2013 16:40

@Mona

Zitat
Ob es wirklich nur durch die neuen Fütterungsgewohnheiten so geworden ist?!


Da es zeitgleich mit der neuen Fütterungsmethode stattfand, sieht man in Wuppertal schon einen gewissen Zusammenhang.
Aber wie auch immer, die Pfleger sind sehr glücklich, das Vilma nun doch noch ruhig geworden ist, und hofft, das dieser Zustand nun anhält.

BEA

RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#5 von Gelöschtes Mitglied , 22.09.2013 16:45

Liebe Bea,
das ist ja wirklich sehr erfreulich, dass Vilma zur Ruhe gekommen ist. Eine gute Idee, die Fütterungsgewohnheiten umzustellen. Die Eisbären gewöhnen sich schnell an einen bestimmten Rhythmus und fangen dann ggf. schon lange, bevor die Leckerlies serviert werden, zu laufen an.

Die Fotos von Anori und Vilma sind sehr schön geworden Anori ist fast ein großes Eisbärenmädchen.

Die kommentierte Fütterung der Seelöwen ist sehr interessant. Ich mußte schmunzeln, als ich las, dass die Seelöwen mehr an den Eimern interessiert waren. In Hb habe ich oft gesehen, dass man ihnen genau zeigt, dass der Eimer leer ist, sonst würden sie wohl keine Ruhe geben :-P

Herzlichen Dank für die schöne Reportage aus Wuppertal. Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße, caren :winkewinke:


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#6 von Violetta , 22.09.2013 16:51

Liebe Bea

Danke für den ersten Bericht Deines Zoobesuchs. Ich lese immer gerne, wie es in Wuppertal so geht und freue mich schon auf Deine Fortsetzung.

Noch schönen Sonntagabend
VIOLETTA




VIOLETTA

 
Violetta
Beiträge: 3.520
Registriert am: 17.02.2009


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#7 von Sammyline † , 22.09.2013 17:27

Hallo Bea ! Lieben Dank für Deinen Bericht. Eigentlich wollten wir an diesem Sonntag erst wählen gehen und dann nach Larsbergen fahren. Wählen waren wir auch - aber nach Larsbergen werden wir erst nächsten Sonntag kommen. Meine Erkältung von der Rückfahrt hat sich zu einer richtigen Bronchitis ermausert. Der Kopf und der Magen rebellieren und wollen einfach nicht zur Ruhe kommen.

Ich habe meine Bilder von Rostock bearbeiten und bin jetzt dabei die Erzählungen von Lars auf die Reihe zu kriegen. Das geht immer nur in kleinen Stücken voran. Hoffen wir, dass es morgen besser geht.

Ich wünsche Dir noch einen tollen Sonntag und starte morgen gut in die neue Woche.
Liebe Grüsse
Wolfgang

 
Sammyline †
Beiträge: 1.855
Registriert am: 14.07.2011


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#8 von GiselaH , 22.09.2013 17:51

Hallo Bea,

ich freue mich über die Neuigkeiten aus dem Wuppertaler Zoo. Es wäre zu schön, wenn Vilma ihr neues Verhalten beibehalten würde.
Die Veränderungen bei der Seelöwenfütterung finde ich interessant. Mal sehen, ob ich bei meinem nächsten Besuch in Wupeprtal auch einem Seelöwen ins Maul schauen kann.

Deine Fotos sind wunderbar und ich freue mich schon auf den angekündigten Nachschlag.

:winkewinke:

 
GiselaH
Beiträge: 26.017
Registriert am: 10.02.2009


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#9 von BEA ( gelöscht ) , 22.09.2013 17:54

@Sammyline
Lieber Wolfgang ,was machst du für Sachen? Bitte ganz schnell gesund werden, damit du mit flottem Schritt die Larsbergen -Allee hinauf stürmen kannst.
Die beiden Damen warten schon sehnsüchtig auf euren Besuch :positiv:
Euch auch einen guten Start in die neue Woche

Bea :winkewinke:

BEA

RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#10 von Mona , 22.09.2013 19:35

Hallo Bea,

ich bin auch der Meinung, egal aus welchem Grund auch immer, ich freu mich das Vilma ruhiger geworden ist und drück fest die :daumendrueck: dass es so bleibt.

:winkewinke:

 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#11 von Frans , 22.09.2013 19:51

:winkewinke: Bea,

Ganz vielen Dank für deine schöne Bericht und Bilder. Ich habe mich gefreut über deine gute Nachrichten! :top: :top: :top:

:winkewinke:
Frans

 
Frans
Beiträge: 14.817
Registriert am: 13.02.2009


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#12 von Monika aus Berlin , 22.09.2013 20:18

Liebe Bea,

schön, dass Du die Wuppertaler Bärchen besucht hast. Ich freue mich auch, dass Vilma ruhiger geworden ist. Hoffentlich bleibt es auch so.
Anori guckt so süß in die Kamera.

Seelöwenfütterungen sind immer etwas ganz Besonderes. Auch die in Wuppertal hat mir sehr gut gefallen. Dort habe ich auch gelernt, dass Seelöwen schwarze Zähne haben. :positiv:
Danke für die schönen Fotos.
:winkewinke:


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.189
Registriert am: 07.07.2011


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#13 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 22.09.2013 22:18

:winkewinke: :heart: Liebe Bea
Es freut mich für Vilma, dass sie wieder ruhiger und entspannter geworden ist. Es wird für das Tier sicherlich sehr stressig sein, wenn es innerlich angetrieben ist und mit Zwängen kompensieren muss. Ganz besonders gefallen hat mir Pina. Vielen Dank für die Fotoserie.
Liebe Grüße
von Brigitte

AdsBot [Google]

RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#14 von Ludmila , 22.09.2013 22:29

Liebe Bea,
ich freue mich, dass Vilma entspannt wirkt.
Pina ist ein sehr hübsches Kind :D

 
Ludmila
Beiträge: 12.532
Registriert am: 23.02.2009


RE: Wuppertal: ruhige Eisbären, muntere Seelöwen

#15 von Nordlandfan38 , 22.09.2013 23:14

Hallo BEA!

Das sind ja wieder wunderschöne Fotos mit Vilma und Anori! :top: Vielen Dank dafür und auch für den ausführlichen Bericht dazu!

Ich finde es auch prima, daß man offensichtlich wegen Vilmas Verhalten nachgedacht hat, wie man das eventuell abstellen kann. Und wie das Ergebnis zeigt, haben sie die richtige Lösung gefunden für das kaum noch stereotype Laufen durch das Gehege! Toll!

N.

 
Nordlandfan38
Beiträge: 4.969
Registriert am: 27.05.2009


   

Wuppertal : Herbstmorgen 21.09.2013
Erinnerungen: Henry und Mabel aktiv, Mai 2012

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz