Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#1 von SpreewaldMarion , 01.06.2014 09:48



Gestern wurden im Wildpark Johannismühle die 4 Bären Mausi, Dolli, Carla und Katja gefeiert.
Vor 15 Jahren wurde der Wildpark um Hilfe gebeteten, der Staatszirkus der DDR musste seine Braunbärengruppe auflösen (welch ein Glück).
Wie auch die Eisbärendompteuse war die Ziehmutter der vier Braunbären traurig und entsetzt.
Sie hatte die Bären mit drei Monaten bekommen und 10 Jahre gehabt.
Sie war gestern zum Bärentag mit dem Tierparkchef um 16 Uhr am Gehege, die beiden haben viele Fragen beantwortet.
Sie hat nie den Kontakt zu den Bären, die ihre Zirkuswagen mitgebracht haben verloren, jetzt wohnt sie sogar im Wildpark.

Die vier Bärendamen bewohnten ein 2.6 ha großes Waldgebiet mit einem großen Teich.
Leider wurde Katja immer wieder geärgert und musste raus aus der Gruppe. Sie kam ins Nachbargehege von 1.6 ha, auch ein kleiner Teich ist da.
Nachdem sie einige Zeit alleine lebte kam Igor dazu. Er stammt aus einem Zoo, wo er laut Parkchef ein Aquarium bewohnte.
Die beiden verstanden sich auf Anhieb und ich muss sagen, Igor ist einfach ein Verliebebär.
Sie leben jetzt 6 Jahre zusammen.
Jeden Winter gräbt sich Katja eine Höhle, wenn sie fertig ist, bezieht Igor sie sofort . Leider habe ich vergessen zu fragen, ob sie sich eine neue Höhle baut.
Um 16 Uhr bekommen die Bären Futter, heute zur Feier des Tages gab es eine Eisbombe und die berühmten DDR Kekse. Ich kenne sie nicht und habe leider den Namen vergessen.
Was mir an der Haltung nicht gefällt, die Bären werden getrennt voneinander in ihren Zirkuswagen gefüttert und bleiben dann auch dort bis zum nächsten Morgen.
Ich habe natürlich nachgefragt und mir wurde gesagt, dass es die Bären nicht stört, sie sind das gewohnt.
Auch bei Gewitter werden sie sofort dort eingesperrt, sie lassen sich rein rufen.
Es wäre zu gefährlich sie draußen zu lassen, umstürzende Bäume könnten als Leiter nach draußen dienen.
Was der Park noch für Tiere hat zeige euch, allerdings waren wir lange bei den Bären und haben die weiten Wege zu den anderen Tieren nicht mehr geschafft.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.614
Registriert am: 10.02.2009


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#2 von SpreewaldMarion , 01.06.2014 09:56

Schon von weitem sah ich das Damwild dicht gedrängt auf einem Fleck sitzen.
Ich legte einen Schritt zu, denn ich wusste, sie stehen bestimmt gleich auf und so war es dann auch.













Zwei Polarwölfe gibt es, ein männliches und ein weibliches Tier, die in diesem Jahr keinen Nachwuchs haben.
Der Tierpfleger erzählte mir, dass nur auf Anfrage anderer Zoos züchten, sie wollen keine Jungtiere, die erst die Kassen füllen und dann auf nimmer wiedersehen verschwinden.
Eigentlich wollte ich ihn fragen ob er einen bestimmten Menschen kennt, wollte mir aber den schönen Tag nicht verderben.







Nun hielt mich aber nichts mehr, es wurde Zeit zu den Braunbären zu gehen.

Auf einem Bild wurde gezeigt wie sie früher leben mussten.
Übrigens, die Dompteuse ist heute sehr froh, dass es so gekommen ist.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.614
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#3 von SpreewaldMarion , 01.06.2014 10:01

Damals



und heute


Der Tierparkchef ist so froh, dass die ehemaligen Zirkusbären ihr Instinkte nicht verloren haben, sie spielen, baden, klettern








































Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.614
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#4 von SpreewaldMarion , 01.06.2014 10:15



















Ein kleines Aufhüpferl, mehr aus Spaß und Langerweile, denn die Fütterung war zeitlich überschritten durch die vielen Fragen der Besucher








Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.614
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#5 von SpreewaldMarion , 01.06.2014 10:24

Die Ziehmutter kommt....
Ich habe sie beobachtet, sie liebt ihre Bären









































Der Tierparkchef beantwortet viele Fragen.
Zwei Kinder durften zu ihm runter kommen.
Auf die Frage eines Jungen...was sollen wir denn hier machen...sagte er. die Bären haben Hunger.
Der Junge sagte entsetzt...ich gehe wieder hoch .
Nein natürlich nicht, sie sollten den Besuchern sagen was die Bären fressen.
Die Ziehmutter und Katja haben sich durch die Gitterstäbe einen Kuss gegeben.
Lider hatte ich da meine Kamera nicht bereit.

Ziehmutter und Bärenpfleger


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.614
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#6 von SpreewaldMarion , 01.06.2014 10:47

Nun geht es auch endlich für Igor und Katja los









Die Luchse waren schon aufgeregt, nun sind auch sie dran.
Der Tierpfleger füttert an der offenen Tür, er kennt seine Tiere meinte er.











Auf dem Rückweg






Streng nach Geschlechtern getrennt liegen die Tiere in der Sonne (die Herren unter einem Baum im Schatten)




Die beiden Löwen Gretchen und Massai und den Tiger Blockos haben wir leider nicht gesehen, sie waren sicher schon zur Fütterung im Innengehege.



Der Tiger Blockos war in einem kleinen Käfig in einem Restaurant in der Schweiz und musste den Gästen beim Essen zusehen.




Es war ein wunderschöner Nachmittag im Wildpark Johannismühle, das war nicht unser letzter Besuch.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 15.614
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#7 von UrsulaL , 01.06.2014 14:21

Liebe Marion,

danke für Deinen ausführlichen Bericht und für die herrlichen Fotos.
Es ist so schön, die spielenden Bären zu sehen. Sie sehen alle sehr gut aus und machen einen sehr entspannten und zufriedenen
Eindruck.

Zitat
Jeden Winter gräbt sich Katja eine Höhle, wenn sie fertig ist, bezieht Igor sie sofort


Männer! .

Dass die Bären über Nacht in den Zirkuswagen bleiben müssen, gefällt mir nicht so sehr. Ein anderer Innenbereich wäre schöner. Aber sie sind es gewohnt, vielleicht stört es die Bären wirklich nicht. Von innen sehen die Wagen auch ganz gut aus.

Der Wildpark gefällt mir sehr, und das kann ich mir vorstellen, dass Ihr nicht das letzte Mal dort wart.

LG

 
UrsulaL
Beiträge: 8.239
Registriert am: 20.06.2010

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#8 von Patricia Roberts , 01.06.2014 14:33

Dear Spreewaldmarion, thank you so much for this wonderful report of Johannismühle. All bears do look good notwithstanding their past. And I can understand that their former "keeper" loved her bears. Well, with regard to their staying overnight in their old circus wagons: maybe, it is not such a bad idea. The bears are used to it (and most probably feel safe and comfortable) and during the day, they can enjoy their "garden".

Patricia Roberts  
Patricia Roberts
Beiträge: 536
Registriert am: 15.02.2009


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#9 von Violetta , 01.06.2014 15:05

Liebe Marion

Der Wildpark Johannismühle scheint eine sehr grosszügige Anlage zu sein. Danke für die vielen Bilder und den ausführlichen Bericht.
Ich finde es toll, das schon so viele positive Lösungen für schlecht gehaltene Bären gefunden werden konnten. Natürlich gibt es immer noch Problemfälle, aber man kann es auch positiv sehen.

Und wenn die Bären freiwillig in ihre Nachtquartiere verschwinden, kann es für sie ja nicht so schlecht sein.

VIOLETTA




VIOLETTA

 
Violetta
Beiträge: 3.520
Registriert am: 17.02.2009


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#10 von Nanni , 01.06.2014 15:21

Liebe Marion,

dieser Wildpark sieht sehr gut aus und scheint auch sehr groß zu sein!
Denn auch die Tiere, die du fotografiert hast, scheinen große Gehege zu haben
Die Bären sehen wunderbar aus und sie haben ihren Urtrieb nicht verloren
Es gibt sicher schönere Behausungen für diese Tiere, doch haben sie sich daran gewöhnt.
Alles in allem ein wunderschöner Rundgang bei wunderschönem Wetter!
Ganz lieben Dank für diese wundervollen Impressionen!
Liebe Grüße
Nanni


 
Nanni
Beiträge: 5.286
Registriert am: 17.02.2009


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#11 von Doro , 01.06.2014 17:22

Liebe Marion, ich freue mich mit, dass ihr einen so schönen Tag in diesem wundervollen Wildpark verbringen durftet !
Die Bären sehen super aus mit ihrem prächtigen Fell, und Luchse gehören ohnehin zu meinen Favoriten !

Danke für die tollen Fotos und deinen feinen Bericht dazu!

Liebe Grüße von Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.292
Registriert am: 14.02.2009


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#12 von Gelöschtes Mitglied , 01.06.2014 18:28

Hallo Marion,

Bilder aus dem Wildpark Johannismühle, was für ein großes Gelände. Köstlich fand ich - wie meine Vorschreiberinnen - die sich wohl jährlich wiederholende Episode des Höhlenbaus, Katja könnte ihrem Igor ja auch einmal die Meinung sagen Schön, dass die beiden Bären sich so gut verstehen.
Ich finde es gut, dass du zum Vergleich ein Foto aus früheren Jahren eingestellt hast, ein Leben im Zirkus kann für kein Wildtier erstrebenswert sein, auch wenn die Ziehmutter ihre Bären liebt ...

Frauke


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#13 von Frans , 01.06.2014 21:13

Marion,

Was für ein interessantes Bericht von dieser Wildpark so nähe bei Berlin. Ich habe deine Bericht und die schöne Fotos dabei genossen und gleich ausgesucht das Wildpark Johannismühle nur 3 Schritte von Berlin entfernt ist! In Ernst, in nur anderhalbe Stunde ist man da - ich habe es mir gemerkt!
Vielen Dank fürs zeigen!


Frans

 
Frans
Beiträge: 14.701
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 01.06.2014 | Top

RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#14 von Mona , 02.06.2014 13:54

Liebe Marion,

ist das ein schöner Wildpark und seinen Bewohnern scheint es sehr gut zu gehen.

Ich freu mich, dass es den "Zirkusbären" heute so gut geht. Nicht wirklich gefällt mir das sie in einem Zirkuswagen übernachten und gefüttert werden. Aber ich denke es macht ihnen gar nichts aus. Sie haben im freien viel Platz
Das Katja jeden Winter eine Höhle baut und ihr Partner die dann in Beschlag nimmt, ist einfach köstlich.

Danke für die tollen Fotos. Das hier gefällt mir ganz besonders gut


Lg
Mona

 
Mona
Beiträge: 4.448
Registriert am: 27.09.2011


RE: Der Bärentag im Wildpark Johannismühle 31.5.14

#15 von Rena , 02.06.2014 14:34

Hallo Spreewaldi ,

prima Fotos von den Bären des Wildparks Johannismühle. Am meisten hat mir gefallen, dass die Dompteuse noch den Kontakt zu den Bären unter den geänderten Bedingungen aufrecht erhält. Wie unterhält sich der Wildpark?

Bärengrüße,
Rena


 
Rena
Beiträge: 4.145
Registriert am: 27.02.2009


   

Der Vogelpark in Steinen im Schwarzwald

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen