An Aus


Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#1 von Frans , 08.10.2014 18:40



Die neue Zootag fangt an mit dieses gemütliche Szene.

Weil den meisten Alpacas auf vier Beine essen, macht einer von sie es anderes ...



Es ist der kleine Patrick, der seinem Essen lieber auf römische Weise zu sich nehmt! Hast du das auch schon gesehen, Monika?



Noch einige Mahlzeitbilder.







Die kleine Olivia.

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 08.10.2014 | Top

RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#2 von Frans , 08.10.2014 18:43

Weiter gewandert. Überall gibt es etwas zu sehen ... so auch bei den beiden Lippenbärchen Kaveri und Rajath. Sie stammen aus Indien und kamen vor fast anderhalbes Jahr im Rahmen einer Kooperation vom Zoo Berlin mit dem Zoo Leipzig hierher. Lippenbären sind von der Weltnaturschutzunion als gefährdet eingestuft. In freier Wildbahn sollen lediglich noch 7.000 bis 10.000 Tiere leben, vor allem in Indien, Sri Lanka und Nepal.

Bei frühere Besuche fiel mir schon auf, wieviel die beiden mit einander toben und raufen. Beeindrückend um an zu sehen! Auch heute word wieder eine gewältige Streit geliefert - zumindestens, so seht es aus!











Am Eisbärengehege herrschte ruhe. Nancy schlaft an Knuts alte Stelle ...





... Tosca wanderte rund und betrachtete das ganze Gehege.



Knut scheint erfreut mich zu sehen! Der Statue ist wirklich eine Spiegel der Seele.





 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#3 von Frans , 08.10.2014 18:45

Schon ab 10.10 Uhr erwarteten Tosca und Nancy ihre Service. Ihr weisst wie das aussieht.
Nancy meinte kurz, das ich vielleicht das Essen bringe ...



Tosca und Nancy wunderen sich darüber dass das Essen nicht am Ess-Tisch sonst am Ess-Teich geliefert wird! "Na, esst ihr zuhause auch ins Wasser?"



Dennoch gingen die beiden nach einige Zeit ins Nass und holten sich einige Leckerlies.





"Das kann ich auch!" So Eisbär, so Krähe ...



Echt ungestört essen ist nicht wirklich dabei ...



Am Ende wird unter Wasser noch 'n bisschen abgesaugt ...





"Trocknen mit ohne Handtuch!"





Es war erst weit nach Elb das die Fütterung für Nancy und Tosca vorbei war.

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 08.10.2014 | Top

RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#4 von Frans , 08.10.2014 18:48

Ein alte Mann spielt mit den Coscorobaschwanen.













Wenn ich der Mann frage wieso und warum, meint er das es sie beiden nur spass macht.
Gebissen wird er nicht; warum auch.

Weisst ihr was passiert wenn man die Aufmerksamkeit einer Pinguin bekommt?





"Fütter!"



"Bitte ..."

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#5 von Frans , 08.10.2014 18:50

Bei den Otterchen gibt es einen Baby. Guckt, sie ist gerade mit Mutter oder Tante am Wasserrand.



Sie war in alles sehr interessiert ...





Innerhalb einige Sekunden kommt aber ein anderes Tier ... ich denke die Mutter ... und nehmt das Kind schnell mit.



"So eine Besucher mit blaue Jacke und weisse Haare kann ja seeehr gefährlich sein!"
So schnell wie möglich wird das Kind in Sicherheit gebracht.







Ich habe offensichtlich bei Otterchen eine sehr schlechte Ruf.

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#6 von Frans , 08.10.2014 18:51

Bei den Marabus frage ich mich immer ob es der Rudi ist oder nicht. Ich glaube, nur Water kann ihm erkennen!



"Bin ich es, oder bin ich es nicht?"



"Oder bin ich es, der Mann im Hintergrund!"



Den Gartenarbeiter im Zoo haben wirklich Ehr von ihre Arbeit.



In und rund das Raubtierhaus wird viel um die Ecke geschaut ...



 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#7 von Frans , 08.10.2014 18:53

Man denkt das den Tiger sehr interessiert sind in den Besucher von das Raubtierhaus ...





Ich frage nach bei eine Pflegerin ... "Ach nein ... den Tiger sind nur an mich interessiert, weil ich ihre Gehege saubere und sie essen gebe! Die Besucher stehen eigentlich nur in der Weg wenn sie sich für das Fenster setzen."

Die Sandkatze scharft ihre Krallen.







Es gibt noch mehr schöne Katzen ...







Den Erdmännchen lassen sich es gut gehen!



Und Evita schlaft und schlaft ...

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#8 von Frans , 08.10.2014 18:55

Ein Blick auf der Baobao-Boulevard.





Zeit für ein Besuch ins Affenhaus ...

Bei den Haubenlanguren wird lecker gegessen.





Auch das Baby macht schon mit.





Es wird dabei auch geholfen ...





Es sitzt eine weile alleine, und das gefällt gar nicht gut!





Die schwarze Dame war hier ganz freundlich ... ein Tag später war sie wutend auf mich - kein Ahnung was ich getan habe ...



Hier war sie aber ganz ruhig beim essen und Ohrenputz ...



... Resultaten wovon ausgiebig gezeigt werden.

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#9 von Frans , 08.10.2014 18:57

Gemütlich bei Albert der Mandrill.



Dan war ich auf Krambesuch bei das Kapuzineräffchenbaby.





Den Hutäffchen wissen noch nicht so genau ob es wirklich schmeckt ...







Bei den Bonobos wird heftig gespielt mit Heu & Co.











Das Innengehe der Gorilla word gesaubert. Ivo inspektiert hier ob alles gut geht, oder besser, schon fertig ist.

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#10 von Frans , 08.10.2014 18:58

Bei den Pavianen ist etwas seltsames zu sehen. Den Tieren laufen zusammen in einen Kreis rund. Haben sie es Kalt? Ist es ein Spiel? Leider gab es kein Pfleger in die nähe um zu fragen.





Die Stachelschweine leben einbisschen abseits und freuen sich über Aufmerksamkeit!





Inzwischen bei die Alpacafamilie ...





Es ist Mittagschlafzeit im Zoo ...





 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009

zuletzt bearbeitet 09.10.2014 | Top

RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#11 von Frans , 08.10.2014 18:59

Aber nicht so bei den Nasenbärchen ...



... die sich quierlich durch den Baumen bewegen.



Bei den Otterchen wird wieder einmal heftig gestritten ...





Ihr ratet schon wohin ich gehe ... Lunchpause!



Und auch Fotopause! Später geht es noch weiter mit folgende Teilen.


Frans

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#12 von SpreewaldMarion , 08.10.2014 19:10

Frans, der erste Teil deines Zooberichtes hat mir schon mal sehr gut gefallen.
Ich freue mich auf mehr und über die Neuigkeiten aus dem Berliner Zoo.
Das die Hutaffen so "ulkige" Ohren haben, habe ich bisher nicht bermerkt.


Marion

 
SpreewaldMarion
Beiträge: 13.497
Registriert am: 10.02.2009

zuletzt bearbeitet 08.10.2014 | Top

RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#13 von GiselaH , 08.10.2014 21:10

Hallo Frans,

ich bin immer wieder beeindruckt von deinen Fotos und habe mir jedes einzelne in aller Ruhe angeschaut.
Wenn ich jetzt anfange aufzuschreiben, was mir alles gefallen hat und warum, dann wird das ein endlos langer Beitrag.
Deshalb lasse ich das lieber.

 
GiselaH
Beiträge: 21.079
Registriert am: 10.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#14 von Frans , 09.10.2014 11:06

Danke, Marion und Gisela, für eure nette Kommentaren.

Ein stille Leserin machte mir aufmerksam auf eine dumme Fehler: Den Tiere der sich im Kreis drehen, sind keine Makaken sonst Pavianen.
Ich finde es sehr schön das ab und an auch nicht-Mitgliedern sich einbringen. Vielleicht soll ich ofter Fehler machen? In jeden Fall: Danke für ihre Aufmerksamheit!


Frans

 
Frans
Beiträge: 13.991
Registriert am: 13.02.2009


RE: Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 4. 26.9.2014

#15 von Monika aus Berlin , 09.10.2014 20:57

Lieber Frans,

ich habe zwar Deinen vierten Teil schon mal kurz gesehen, aber erst eben in aller Ruhe gelesen.
Schon der Auftakt ist ganz nach meinem Geschmack. Unsere süße Alpaka-Familie.
Übrigens, bei Patrick habe ich es noch nicht beobachtet, dass er im liegen frißt. Die Großen machen es des Öfteren.

Bei Rajath und Kaveri sieht es immer aus, als würden sie streiten. Ist wie bei den Eisbären, wenn sie ihre Mäuler beim spielen so aufreißen . Sieht auch immer gefährlich aus, und ist doch so harmlos.

Was hat denn Tosca da für ein Stück "Kaugummi-Fleisch" erwischt?

Der Mann bei den Coscorobaschwänen war bestimmt ein Stammbesucher, den sie kannten. Die beiden sind sonst eher etwas zickig und zwicken schon mal zu.

Toll, dass Du das kleine Otterchen auch gesehen hast. Da warst Du schneller als ich. Die Stachelschweine sieht man auch eher selten.
Den Jaguarundi hast Du super getroffen. Bei dem finsteren Lichtverhältnissen nicht so einfach.

Was hast Du denn mit der kleinen Punkerlady angestellt, dass sie böse auf Dich war? Das sah bestimmt nur so aus. Sie wollte sicherlich mit Dir spielen.

Hat Spaß gemacht, Deine Bilder zu betrachten.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 6.524
Registriert am: 07.07.2011


   

Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 1. 23.9.2014
Besuch im Zoo und Tierpark Berlin, Teil 3. 25.9.2014

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen