RE: Mein erster Besuch bei den Eisbärzwillingen in Hellabrunn, m.VIDEO Februar 2015

#16 von Ludmila , 23.02.2015 21:16

Liebe Monika,
ich freue mich für dich. Du hast sehr schöne Bilder mitgebracht und sicherlich viel Spaß gehabt

 
Ludmila
Beiträge: 12.536
Registriert am: 23.02.2009


RE: Mein erster Besuch bei den Eisbärzwillingen in Hellabrunn, m.VIDEO Februar 2015

#17 von Monika aus Berlin , 23.02.2015 22:47

Hallo Ihr Lieben,
es freut mich, dass Euch die Fotos aus Hellabrunn gefallen.

Übrigens, bin ich der gleichen Meinung wie viele von Euch. Ich war ja bei diesem Thema sowieso immer sehr zurückhaltend, weil ich weiß wieviele sich über eine Zusammenführung der Eisbärenfamilie freuen, besonders die Pfleger.
In den paar Stunden wo ich die vier beobachten konnte, kann ich natürlich nicht beurteilen, ob es klappen könnte oder nicht.
Wobei ich glaube, dass nicht Yoghi das "Problem ist, ich denke eher an Giovanna. Sie hat schon ab und zu mal die Pfote und auch die Stimme gegenüber Yoghi erhoben, um besonders den kleinen Nobby zu schützen. Nobby selbst ist auch sehr zurückhaltend. Ich denke, ihre Kinder stehen immer noch an erster Stelle, obwohl zu erkennen ist, dass sie schon gerne zu Yoghi möchte.
Allerdings finde ich die Situation für Yoghi zurzeit auch nicht so ideal. Er ist viel am laufen. Das haben mir auch einige Stammbesucher erzählt, mit denen ich ins Gespräch kam. Ist schon blöd für Yoghi, er sieht seine Giovanna und kann nicht zu ihr.

@UrsulaL
das Ludwig sich den rechten Stoßzahn abgebrochen hat, habe ich auch von einer Stammbesucherin erfahren.

Auf diesem Foto sieht man den abgebrochen, bereits behandelten Zahn.
Aber wie man sieht, lacht der Lausbub immer noch.



Der linke Stoßzahn wurde auch etwas gekürzt.



@ConnyHH

Giovanna ist eine richtige "Wasser-Akrobatin". Das Foto habe ich vorhin beim durchsuchen der Bilder entdeckt.



Walli, ich freue mich immer wenn ich etwas von Dir lese.


Monika


 
Monika aus Berlin
Beiträge: 8.189
Registriert am: 07.07.2011

zuletzt bearbeitet 23.02.2015 | Top

RE: Mein erster Besuch bei den Eisbärzwillingen in Hellabrunn, m.VIDEO Februar 2015

#18 von Gitta , 24.02.2015 08:34

Liebe MONIKA

Eins vorneweg! Das letzte Bild von Giovanna ist schlichtweg der Hammer.
Für mich sind es ja nach wie vor die Helabrummis, wunderbare Bären, alle vier.

Ich würde auch sehr gerne mal wieder in diesen tollen Zoo.

Der Löwenkopf in der Sonne ist einfach nur klasse.

Ich denke übrigens auch, dass Giovanna der größte Unsicherheitsfaktor bei der Zusammenführung ist, vor allem, weil Nobby eher unsicher ist.
Ich beobachte das bei den Bären in Gangelt. Dort leben schon immer die Bärenfamilie zusammen. Allerdings sind hier 2 Bärinnen gegen einen Bär. Sobald sich die Jungtiere zu sehr ihrem Papa nähern , bauen sich die Mütter bedrohlich vor dem Männchen auf und lassen keinen Zeifel daran, dass sie angriffsbereit sind und Bruno räumt dann den Platz.

Ich bin froh, dass in München das Gitter zwischen beiden Gruppen ist. Sie können Kontakt aufnehmen, wann sie wollen, sind aber in Sicherheit.

Bei einer Zusammenführung würde es bestimmt nicht dazu kommen, dass Vater und Sohn fischen gehen und Mutter und Tochter derweil den Fressplatz gestalten.

Giovanna würde es bestimmt nicht dulden, dass ihre Pänz sich zu sehr ihrem Vater nähern.

Unabhängig davon ist es selbst zu gefährlich, wenn ein großer Bär mit einem Jungtier spielt.
Ein spielerisch gemeinter Tatzenhieb könnte für den kleinen Bären tödlich sein.

Ich kann mir vorstellen, dass es für alle Parteien stressiger werden würde, als es mit Gitter war.

Ich habe sehr oft in Gangelt beobachtet, wie die immer kesser werdenden Jungtiere den Papa ärgern gehen, wissend, dass sie sich immer hinter dem Rücken der Mütter verstecken können, falls es brenzelg wird. Diese sind dann im Dauereinsatz.

Ich war jedes Mal froh, wenn Bruno dann den Abgang machte. Aber wie gesagt, da stehen ihm dann zwei entschlossene Weibchen gegenüber.


Gitta

 
Gitta
Beiträge: 16.760
Registriert am: 10.02.2009


RE: Mein erster Besuch bei den Eisbärzwillingen in Hellabrunn, m.VIDEO Februar 2015

#19 von UrsulaL , 24.02.2015 11:49

Liebe Monika,

Ludwig hat ja jetzt auf der rechten Seite nur noch ein Stoßzähnchen. Und dass man den anderen Zahn gekürzt hat,
ist für seine Mutter und Tanten bestimmt gut.

Das ist ein Wahnsinnsfoto von Giovanna

 
UrsulaL
Beiträge: 8.825
Registriert am: 20.06.2010


RE: Mein erster Besuch bei den Eisbärzwillingen in Hellabrunn, m.VIDEO Februar 2015

#20 von Doro , 24.02.2015 17:23

Liebe Monika ,

ich kann mich gar nicht sattsehen an dieser wunderbaren kleinen Familie ...
Besonders schön fand ich übrigens auch Mme Ophelia Nr. 2!!!

D a n k e !

Doro


Wer ein Tier rettet, verändert nicht die ganze Welt -
aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier ...


 
Doro
Beiträge: 1.300
Registriert am: 14.02.2009


RE: Mein erster Besuch bei den Eisbärzwillingen in Hellabrunn, m.VIDEO Februar 2015

#21 von Goldammer , 24.02.2015 18:44

Hallo Monika!

Nun bin ich schon wiederholt zu diesem Bericht zurückgekehrt, nur einmal ansehen reicht eben nicht! Die Bilder sind unglaublich schön, von der Eisbärenfamilie bis zum Alpaka. Und nun noch eines obendrauf von Giovanna.
Man muss Dich total beneiden um diesen Besuch!

Ich glaube, dass die Pfleger das quasi schon unter "Zusammenführung" verstehen, was da jetzt so spannend abläuft.
G. und Y. können ja mal ein heimliches Treffen zu zweit beantragen, vielleicht wird dem dann stattgegeben

Danke, und lieben Gruß nach Berlin, wo Du Dich hoffentlich schnell wieder an den Alltag gewöhnst. Es gibt ja auch dort einen Zoo...
In diesem Sinne...


Goldammer

 
Goldammer
Beiträge: 7.779
Registriert am: 14.02.2009


   

Yoghi und seine Familie am Gitter
Nela & Nobby - Ihr erstes Jahr

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz