RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#1 von water , 24.08.2009 19:09

Ich habe gerade einen Beitrag im Tagesspiegel über das Ende der Eisbärendressur von U.Böttcher gelesen.
Da Tosca aus dieser Gruppe kam, fand ich diesen Artikel interessant. Ist die hier beschriebene Maika, die jetzige Maika, oder wurde Tosca umbenannt?

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 18,2238671

 
water
Beiträge: 18.767
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#2 von Marga , 24.08.2009 19:35

Ich hab den Artikel auch sorgfältig gelesen-mit sehr gemischten Gefühlen-und es überwiegt die Freude,daß es nun endlich vorbei ist.
Man muß wilde Tiere nicht dressieren müssen.

:roll: Marga :roll:


Marga

 
Marga
Beiträge: 2.954
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#3 von Ulli J , 24.08.2009 20:09

Vermutlich ist der Name in dem Artikel falsch. Die Maika aus Neumünster war nämlich auch im DDR Staatszirkus, ist aber schon 1995 in den Zoo Berlin gekommen - da schrieb man sie Meica. Während Tosca erst 1999 (ich habe auch eine Quelle in der steht 1998) nach Berlin kam - und nach meinen Unterlagen immer Tosca hieß.

Tromsö und Olaf leben übrigens jetzt in Amneville im Osten von Frankreich.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#4 von GiselaH , 24.08.2009 20:33

Ich kann mich auch erinnern, dass Tosca schon immer Tosca hieß.

Ich mag Zirkus nicht besonders und Tierdressuren schon gar nicht! Deshalb bin ich froh, dass die Eisbärgruppe aufgelöst wurde. Wenn ich mir vorstelle, dass das einmal 10 Tiere sein sollten - :evil: :evil: :evil: .
Aber wie der Zirkus abgewickelt wurde und wie man mit der Bärengruppe umgegangen ist, dass hat mich vor Jahren schon stinksauer gemacht.

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 24.815
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#5 von Gelöschtes Mitglied , 24.08.2009 20:54

nach 15 jahren staatszirkus waren bestimmt nicht nur die eisbären verstört.
ich bin auch froh das die eisbärgruppe aufgelöst wurde
und finde wildtiere im zirkus :: geht gar nicht :flop:

mich würde aber mal interessieren welche bären noch leben und wo sie jetzt sind?

1. tosca zoo-berlin
2. maika tierpark
3. tromsö amneville frankreich
4. olaf amneville "


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#6 von Ulli J , 24.08.2009 21:11

Die beiden Bären Tromsö und Olav sind immer noch in Amneville und sind kastriert. Das waren sie vermutlich auch schon im DDR Staatszirkus, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass man mit geschlechtsreifen männlichen Eisbären eine Zirkusdressur durchführen kann, die nicht kastriert sind. Und der Zoo in Amneville hat nie eine Zuchtgruppe gehabt. Es gab dort noch einen 3. Eisbären, Youri, (1984 in Karlsruhe geboren) der unverträglich mit anderen Eisbären war, er ist 2008 dort an einem Herzinfarkt gestorben.


Das ist Olaf oder Tromsö (2007)

Kenny und Boris sind ursprünglich in einem mexikanischen Zirkus gelandet, wurden aber von einer staatlichen Tierschutzorganisation aus der USA dort herausgeholt. Kenny und Boris sind seit 2002 in Tacoma.

 
Ulli J
Beiträge: 1.981
Registriert am: 04.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#7 von GiselaH , 24.08.2009 21:24

Kenny und Boris haben in Mexico unter ganz furchtbaren Bedingungen vor sich hin vegetieren müssen. Ich habe irgendwo einen Artikel darüber. Ich werde mich morgen mal auf die Suche danach begeben.
Soweit ich mich erinnern kann, haben sie auch bleibende Schäden zurück behalten.

@ Ulli

das Bärenporträt ist einfach großartig - was für ein Charakterkopf!

GiselaH

 
GiselaH
Beiträge: 24.815
Registriert am: 10.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#8 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 24.08.2009 21:41

In 2002 wurde in dem Zirkus insgesamt 6 Bären herausgeholt.

Boris
Kenneth
Masha
Bärle
Wilhelm

Der sechste Bär kenne ich nicht. Masha ist 2007 in Ashboro gestorben. Ich vermute das der sechste Bär Kank aus Rostock war, bin mir aber nicht sicher.

LG

Duerener1

AdsBot [Google]

RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#9 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 24.08.2009 22:22

Der sechste Bär war nicht Kank, sondern Alaska. Wo der Bär herkommt kann ich nicht sagen.

AdsBot [Google]

RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#10 von Marga , 24.08.2009 22:23

Ausschnitt aus dem untenstehenden Artikel:

Zitat
Es gibt aber auch ganz andere außergewöhnliche Fälle. Wir befreien, wenn es sein muss, sogar Eisbären, zum Beispiel Kenneth und Boris. Das sind zwei Eisbären der weltweit gerühmten Eisbärendressur des ehemaligen DDR-Staatszirkus. Der Staatszirkus wurde 1990 abgewickelt und die beiden Bären wurden an einen dubiosen mexikanischen Zirkus verkauft. Schon bald gab es Besorgnis erregende Informationen über die Art und Weise der Haltung und Pflege der beiden Eisbären, die in Form einer Petition an uns herangetragen wurden. Die beiden Bären wurden geschlagen und ausgepeitscht sowie ohne Wasser bei rund 45 Grad Hitze in kleinen, verschmutzten Käfigen gehalten. In einer Petition wurde die Auflösung des Kaufvertrags zwischen dem Zirkus und der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben gefordert. Die damalige Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Frau Altmann, hat sich der Sache persönlich angenommen. Sie hat mithilfe des Auswärtigen Amtes die beiden Eisbären gerettet. Inzwischen sind sie in einem anständigen Zoo in Nordamerika untergebracht.




http://www.josef-winkler.de/die_presse/r...d948/index.html


Marga

 
Marga
Beiträge: 2.954
Registriert am: 13.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#11 von water , 24.08.2009 22:32

Schön zu hören, dass es den Eisbären jetzt besser geht.Danke für all eure Infos.

 
water
Beiträge: 18.767
Registriert am: 14.02.2009


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#12 von Gelöschtes Mitglied , 24.08.2009 22:53

@ich danke auch für die eisbär-info

also generell sind eisbären,genau wie alle anderen bären im zirkus erlaubt.
nur in europa macht das kein zirkus mehr ,hab ich gelesen,stimmt das so?


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#13 von AdsBot [Google] ( gelöscht ) , 24.08.2009 22:55

Hier ein Link, der beschreibt wie Boris und Kenneth in Tacoma erwartet werden.

http://community.seattletimes.nwsource.c...ug=polarbear14m


Auch wenn ich PETA wegen ihren reisserischen Auftritten nicht sehr mag, muss man hier sagen, dass die PETA wahrscheinlich in Amerika die Untersuchungen hat einleiten lassen. Wer die Pedition in Deutschland eingereicht hat kann ich nicht sagen. Der Peditionsausschuß des Deutschen Bundestages mag zwar etwas unternommen haben, aber er hat nur reagiert und nicht wirklich etwas angestossen.

Ich wage zu behaupten das sich die amerikanischen Behörden nur von der Öffentlichkeit zum Handeln zwingen lassen und nicht von deutschen Behörden.

AdsBot [Google]

RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#14 von Gelöschtes Mitglied , 25.08.2009 00:09

huhu
hier ist was von bärle,sie lebt in detroit zoo,ist 24 jahre mutter einer tochter,talini, und beide haben seit august 2008 männerbesuch für zwei jahre aus dem como-zoo,der bekommt nämlich eine neue riesige eisbäranlage.
http://translate.google.de/translate?hl ... h%26sa%3DG
so hier sind die links zu bärle und ihrer geschichte im detroit -zoo.
klickt auf habitat
dann auf artic ring of life
da auf news da steht viel über bärle und ihrer tochter talini
http://translate.google.de/translate?hl ... l%26sa%3DX
video .bärle und talini
http://www.detroitzoo.org/files/Talini10months.wmv

so nach den anderen guck ich morgen abend
gute nacht alle :winkewinke:


RE: Ursula Böttchers weltberühmte Eisbären-Dressur

#15 von Gelöschtes Mitglied , 25.08.2009 00:25

@duerener 1

ich bin auch kein peta -freund,aber bei so generellen dingen wie diese ganze zirkushaltung von wildtieren,
die ja nun nie tiergerecht sein kann,allein schon wegen des platzmangels.also alles ist nicht schlecht von peta ,nur
manchmal überspannen sie den bogen,das mit wilbär ging ja nun mal gar nicht.man kann ja nicht an jeder bohne was zu merkern haben,das nervt dann nur noch,jedenfalls mich. :mrgreen: und macht den verein dadurch bestimmt nicht glaubwürdiger.


   

Knut aus der Sicht der Zoodirektorin von Zoo in Schönbrunn
Knut und die RZB

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen